Börsenbericht SDax
SDax zeigt nach oben - Biotest legt dramatisch zu

Geringfügige Gewinne registrieren die Anteilseigner im SDax nach Börsenschluss des Donnerstags. Die beste Performance erreichen Biotest, Gerry Weber und Patrizia Immobilien.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 10.031 Punkten und hat damit 0,55 Prozent gewonnen. 68 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 32 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,45 Prozent als auch der MDax mit 0,56 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute mit 12,07 Millionen Euro Umsatz, Kloeckner mit 3,59 Millionen Euro und SGL Carbon mit 3,56 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Arzneimittel-Herstellers Biotest mit 5,03 Prozent, des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 4,01 Prozent und des Immobilienunternehmens Patrizia Immobilien mit 2,66 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Spezialmaschinen-Herstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 1,41 Prozent, des Versandhändlers Zooplus mit 1,10 Prozent und des Lottoanbieters Zeal Network mit 0,98 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von Biotest können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Blutplasma-Spezialisten den aktuellen Stand von 18,89 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,03 Prozent zulegen.

Um 4,01 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Gerry Weber. Aktuell gewinnt der Wert der Modefirma klare 43 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,73 Euro. Zuletzt wird Gerry Weber mit 11,16 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Die Zahlen für das erste Geschäftsquartal seien durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Donnerstag. Der angekündigte Aktienrückkauf könne sich zwar positiv auf den Kurs auswirken, sein Volumen sei jedoch eher unerheblich.

Die Aktie des Vermieters Patrizia Immobilien, die beim letzten Börsenschluss mit 17,46 Euro notierte, zeigt mit 2,66 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 17,93 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktie des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen gehört mit einem Minus von 1,41 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 2,27 Euro hat sie sich um 3 Cent auf 2,24 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Zooplus. Bis zur Stunde verliert der Wert des Versandhändlers deutliche 1,50 Euro und notiert mit 1,1 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 136,35 Euro. Zuletzt wird Zooplus mit 134,85 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von Zeal Network. Bisher fällt die Aktie des Lottoanbieters unwesentlich auf den aktuellen Stand von 27,24 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,98 Prozent unbedeutend verschlechtert.

Analysten-Report

16.03.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Gerry Weber auf 'Hold' - Ziel 10,5 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 10,50 Euro belassen. Die Zahlen für das erste Geschäftsquartal seien durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Christian Salis in einer Studie vom Donnerstag. Der angekündigte Aktienrückkauf könne sich zwar positiv auf den Kurs auswirken, sein Volumen sei jedoch eher unerheblich./hosmac/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.03.2017 Equinet belässt Gerry Weber auf 'Reduce' - Ziel 9,50 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 9,50 Euro belassen. Zwar seien die Zahlen für das erste Geschäftsquartal etwas besser als von ihm erwartet ausgefallen, insgesamt bleibe der Modekonzern jedoch weiterhin unter seinen Möglichkeiten, schrieb Analyst Mark Josefson in einer Studie vom Donnerstag. Die deutlich unterdurchschnittliche Geschäftsentwicklung bei Hallhuber werfe zudem Fragen hinsichtlich der geplanten Expansion dieser Marke auf./hosmac/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.03.2017 Kepler Cheuvreux belässt Gerry Weber auf 'Reduce' - Ziel 10 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Die Zahlen für das erste Geschäftsquartal hätten weitgehend den Erwartungen entsprochen, schrieb Analyst Jürgen Kolb in einer Studie vom Donnerstag. Der angekündigte Aktienrückkauf könne zudem das Risiko weiterer Kursverluste verringern, da die Aktien eingezogen und vernichtet würden./hosmac/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

16.03.2017 Baader Bank belässt Gerry Weber auf 'Sell' - Ziel 9 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber nach Zahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Die Ergebnisse im ersten Geschäftsquartal 2016/17 seien gemischt ausgefallen, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Donnerstag. Der Modekonzern befinde sich weiterhin mitten im Umbau./hosmac/ck Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%