Börsenbericht SDax SDax zeigte deutlich nach unten - Grenkeleasing mit deutlichen Kursverlusten

Klare Verluste realisierte der SDax bei Börsenschluss des Donnerstags. Die besten Kursentwicklungen verzeichneten Heidelberger Druckmaschinen, Stabilus und Bertrandt.
Update: 08.02.2018 - 17:45 Uhr
SDax gibt nach

FrankfurtDer SDax notierte bei Handelsschluss bei 11.643 Punkten und hatte damit 2,6 Prozent verloren. 8 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 92 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 4,16 Prozent als auch der MDax mit 2,76 Prozent registrierten bei Handelsschluss ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute AROUNDTOWN EO-,01 mit 14,38 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 14,13 Millionen Euro und Rocket Internet mit 10,42 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner des Druckmaschinenherstellers Heidelberger Druckmaschinen mit 5,09 Prozent, des Gasdruckfederspezialisten Stabilus mit 1,25 Prozent und des Automobilzulieferers Bertrandt mit 0,10 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 6,01 Prozent, des Firmeninvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 5,85 Prozent und des Schienenlogistikers VTG mit 5,76 Prozent Verlust.

Tops

Die Anleger von Heidelberger Druckmaschinen-Aktien konnten sich freuen. Beim Handelsende erreichte das Papier des Spezialmaschinen-Herstellers den Stand von 2,81 Euro und konnte damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,09 Prozent zulegen. Die Commerzbank hat die Einstufung für Heidelberger Druck nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 3,10 Euro belassen. Analyst Malte Schulz konstatiert in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ein insgesamt positives drittes Geschäftsquartal. Er hob dabei vor allem den sehr starken Auftragseingang hervor.

Um 1,25 Prozent aufwärts ging es bis zum Handelsende mit dem Stabilus-Kurs. Am Ende des Handelstages gewann der Wert des Gasdruckfederspezialisten deutliche 1,00 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 79,80 Euro. Zuletzt wurde Stabilus mit 80,80 Euro gehandelt.

Die Aktie des Automobil- und Luftfahrtzulieferers Bertrandt zeigte mit einem Plus von 0,10 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 96,95 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 96,85 Euro.

Flops

Nach unten um 6,01 Prozent ging es mit dem Kurs von Grenkeleasing-Aktien. Bis zum Handelsende verlor der Wert des Finanzdienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 92,35 Euro aus dem Handel gegangen ist, 5,55 Euro (6,01 Prozent). Zuletzt wurde Grenkeleasing mit 86,80 Euro notiert. Die Commerzbank hat die Einstufung für Grenke auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Das vierte Quartal des Leasingspezialisten habe die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Christoph Blieffert in einer am Donnerstag vorliegenden Studie.

Enttäuschung bei den Anlegern des Deutsche Beteiligungs AG-Wertpapieres. Bis zum Börsenschluss fiel die Aktie des Finanzinvestors auf den Stand von 45,85 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr klare 5,85 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner des VTG-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Ende des Handelstages gab die Aktie des Schienenlogistikers bemerkenswert nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 37,60 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,76 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

08.02.2018 Warburg Research belässt Heidelberger Druck auf 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Heidelberger Druck nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 3,60 Euro belassen. Analyst Eggert Kuls hob in seiner am Donnerstag vorliegenden Studie den Auftragseingang als klare positive Überraschung hervor. Für 2018 geht er weiter davon aus, dass das Umsatzziel nur bereinigt um Währungseinflüsse erreicht werden kann./ag/zb Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.02.2018 Commerzbank lässt Heidelberger Druck auf 'Hold' - Ziel 3,10 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Heidelberger Druck nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 3,10 Euro belassen. Analyst Malte Schulz konstatiert in einer am Donnerstag vorliegenden Studie ein insgesamt positives drittes Geschäftsquartal. Er hob dabei vor allem den sehr starken Auftragseingang hervor./ag/zb Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.02.2018 Commerzbank hebt Ziel für HHLA auf 24 Euro - 'Hold'
Die Commerzbank hat das Kursziel für HHLA nach vorläufigen Zahlen von 20 auf 24 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. 2017 sei für den Hafenlogistiker ein starkes Jahr gewesen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. 2018 habe ebenfalls gut angefangen./ag/zb Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.02.2018 Kepler Cheuvreux belässt HHLA auf 'Hold' - Ziel 24 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für HHLA nach vorläufigen Zahlen für das Schlussquartal 2017 auf "Hold" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Der Hafenlogistiker habe die die Erwartungen erfüllt, schrieb Analyst Nikolas Mauder in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Insbesondere beim Container-Transport habe er stark abgeschnitten./mis/zb Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%