Börsenbericht SDax
Verhaltene Kauflaune bei SDax-Werten - Gerry Weber legt dramatisch zu

Die Anteilseigner von SDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Freitags minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Gerry Weber, DMG Mori Seiki und SAF Holland.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 11.457 Punkten und hat damit 0,49 Prozent gewonnen. 76 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 24 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,77 Prozent als auch der MDax mit 0,67 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina SGL Carbon mit 7,70 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 7,53 Millionen Euro und mit 6,86 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 3,55 Prozent, DMG Mori Seiki mit 2,71 Prozent und des LKW-Zulieferers SAF Holland mit 2,12 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Finanzdienstleisters Hypoport mit 1,89 Prozent, des Solar- und Windparkspezialisten Capital Stage mit 1,87 Prozent und des Industriekonzerns SGL Carbon mit 1,57 Prozent Rückgang.

Tops

Um 3,55 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Gerry Weber. Aktuell gewinnt der Wert des Bekleidungsherstellers klare 38 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,70 Euro. Zuletzt wird Gerry Weber mit 11,08 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von DMG Mori Seiki können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 51,48 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,71 Prozent zulegen.

Die Aktie des LKW-Zulieferers SAF Holland gehört heute mit einem Zuwachs von 2,12 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 15,33 Euro kann sich das Papier des LKW-Zulieferers um klare 33 Cent auf 15,65 Euro verbessern.

Flops

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Hypoport. Bis zur Stunde verliert der Wert des Finanzdienstleisters deutliche 2,35 Euro und notiert mit 1,89 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 124,50 Euro. Zuletzt wird Hypoport mit 122,15 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Capital Stage. Aktuell fällt die Aktie des Solar- und Windparkspezialisten auf den Stand von 6,51 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,87 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von SGL Carbon können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Stahlindustrie-Lieferanten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 13,49 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,57 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

01.09.2017 Credit Suisse hebt Ziel für Ado Properties - 'Outperform'
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Ado Properties nach dem jüngsten Kursanstieg von 40,80 auf 45,00 Euro erhöht und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Der Baukonzern Shikun & Binui wolle seinen Anteil an dem Immobilienunternehmen auf mehr als 50 Prozent erhöhen, was jüngst wohl auch die Aufmerksamkeit zweier anderer Investoren auf sich gezogen habe, schrieb Analyst Marios Pastou in einer Studie vom Freitag. Derweil dürfte der Nettoinventarwert weiter zulegen./la/gl Datum der Analyse: 01.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2017 HSBC hebt Ziel für Puma SE auf 380 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Puma SE von 360 auf 380 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Sportartikelhersteller dürfte bis 2019 solide Zuwächse in puncto Umsatz und Profitabilität verzeichnen, schrieb Analystin Anne-Laure Bismuth in einer Studie vom Freitag. Die Expertin erhöhte ihre Prognosen entsprechend und verschob zudem den Bewertungshorizont um ein Jahr in die Zukunft./la/zb Datum der Analyse: 01.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2017 Goldman hebt Ziel für Grand City Properties - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Grand City Properties nach Zahlen von 18,40 auf 18,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Das erste Halbjahr des Immobilienkonzerns belege stetige Fortschritte, schrieb Analyst Julian Livingston-Booth in einer Studie vom Freitag. Allerdings sei die operative Kennzahl FFO auf bereinigter Basis hinter seinen Erwartungen zurück geblieben./gl/zb Datum der Analyse: 01.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

01.09.2017 Hauck & Aufhäuser lässt Tele Columbus auf 'Buy' - Ziel 12,20 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Tele Columbus auf "Buy" mit einem Kursziel von 12,20 Euro belassen. Mit dem neuen Namen Pÿur, der auch von allen Konzernteilen verwendet werde, könne der Kabelnetzbetreiber seinem Wachstum und der Profitabilität einen Schub geben, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Freitag. Das Unternehmen habe zudem seine Internetpräsenz und das Produktangebot überarbeitet./ag/mis Datum der Analyse: 01.09.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%