Börsenbericht SDax: Verhaltene Kauflaune bei SDax-Werten - Gerry Weber verliert deutlich

Börsenbericht SDax
Verhaltene Kauflaune bei SDax-Werten - Gerry Weber verliert deutlich

Geringfügige Zuwächse registrieren die Anteilseigner im SDax nach Handelsschluss des Freitags. Die beste Performance erreichen Deutz, Hypoport und Wacker Neuson.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 8.265 Punkten und damit 1,09 Prozent im Plus. 84 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 16 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,95 Prozent als auch der MDax mit 0,98 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute Gerry Weber mit 3,64 Millionen Euro Umsatz, Grammer mit 3,52 Millionen Euro und Grenkeleasing mit 2,91 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Maschinenbauers Deutz mit 5,76 Prozent, des Finanzdienstleisters Hypoport mit 5,67 Prozent und des Maschinenherstellers Wacker Neuson mit 5,01 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Modeunternehmens Gerry Weber mit 10,26 Prozent, des Stahlindustrie-Lieferanten SGL Carbon mit 8,89 Prozent und des Finanzinvestors Deutsche Beteiligungs AG mit 1,81 Prozent Verlust.

Tops

Um 5,76 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Deutz. Aktuell gewinnt der Wert des Motorenherstellers sehr deutliche 16,40 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 2,85 Euro. Zuletzt wird Deutz mit 3,01 Euro gehandelt.

Die Aktie des Finanzdienstleisters Hypoport, die beim letzten Börsenschluss mit 58,40 Euro notierte, zeigt mit hervorragenden 5,67 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 61,71 Euro ebenso eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Wacker Neuson. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gleichfalls beträchtlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Maschinenherstellers den aktuellen Stand von 13,83 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 5,01 Prozent verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Gerry Weber. Aktuell fällt die Aktie der Modefirma auf den Stand von 11,68 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr bemerkenswerte 10,26 Prozent verschlechtert. Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber auf " Hold" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Der Ausblick des Modekonzerns sei sehr enttäuschend, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Freitag. Der Umbauprozess dürfte bis zu zwei Jahre dauern.

Die Anleger von SGL Carbon können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Carbonherstellers sehr deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 9,56 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 8,89 Prozent verschlechtert. Die Baader Bank hat die Einstufung für SGL Group auf " Buy" mit einem Kursziel von 15,50 Euro belassen. Der Hersteller von Graphitelektroden sei schwer einzuschätzen, schrieb Analyst Christian Obst in einer Studie vom Freitag. Seine Kaufempfehlung basiert auf der Annahme, dass man einen Käufer für die Sparte Performance Products (PP) finden könnte.

Bergab um 1,81 Prozent geht es mit dem Kurs von Deutsche Beteiligungs AG. Aktuell verliert der Wert des Finanzinvestors, der am vorigen Börsentag mit 27,39 Euro aus dem Handel gegangen ist, 49,50 Cent (1,81 Prozent). Zuletzt wird Deutsche Beteiligungs AG mit 26,90 Euro notiert.

Analysten-Report

26.02.2016 Berenberg belässt Gerry Weber auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Gerry Weber nach endgültigen Zahlen des Modeherstellers für das Geschäftsjahr 2015 auf " Hold" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. In den kommenden 18 bis 24 Monaten stehe der Konzernumbau im Fokus, schrieb Analystin Anna Patrice in einer Studie vom Freitag. Sie passe ihr Bewertungsmodell an die reduzierte Dividende an und könnte nach der Telefonkonferenz weitere Änderungen vornehmen. Die Entwicklung sei nur schwer vorherzusehen und auch angesichts der zahlreichen Enttäuschungen sei die gesunkene Bewertung gerechtfertigt./ajx/fat

26.02.2016 Baader Bank belässt Gerry Weber auf 'Hold' - Ziel 15 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Gerry Weber auf " Hold" mit einem Kursziel von 15 Euro belassen. Der Ausblick des Modekonzerns sei sehr enttäuschend, schrieb Analyst Volker Bosse in einer Studie vom Freitag. Der Umbauprozess dürfte bis zu zwei Jahre dauern./ag/mis

26.02.2016 Baader Bank belässt Cewe auf 'Buy' - Ziel 61 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Cewe nach vorläufigen Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 61 Euro belassen. Der Fotoentwicklungsspezialist habe gute Eckdaten für das vierte Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Christian Weiz in einer Studie vom Freitag. Für eine positive Beurteilung der Margen müssten allerdings Sondereffekte ausgeblendet werden./ag/mis

26.02.2016 Lampe belässt SGL Group auf 'Verkaufen' - Ziel 8 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für SGL Group nach Zahlen und Abschreibungen auf das Graphitelektroden-Geschäft auf " Verkaufen" mit einem Kursziel von 8 Euro belassen. Der Verkauf der Sparte Performance Products dürfte nun vorbereitet werden, schrieb Analyst Marc Gabriel in einer Studie vom Freitag. Die Abschreibungen seien keine größere Überraschung für ihn. Anleger sollten die Aktie derzeit aber besser nicht im Depot haben./ajx/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%