Börsenbericht SDax
Verhaltene Kauflaune bei SDax-Werten - Hapag-Lloyd gewinnt deutlich

Nach Handelsschluss realisieren die Aktionäre am Mittwoch im SDax unwesentliche Gewinne. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Hapag-Lloyd, König & Bauer und Gerry Weber.

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.722 Punkten und damit 0,59 Prozent im Plus. 66 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 34 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,32 Prozent als auch der MDax mit 0,64 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina König & Bauer mit 7,27 Millionen Euro Umsatz, SGL Carbon mit 5,07 Millionen Euro und Grammer mit 5,04 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Logistikkonzerns Hapag-Lloyd mit 5,92 Prozent, des Druckmaschinenherstellers König & Bauer mit 5,02 Prozent und des Bekleidungskonzerns Gerry Weber mit 2,80 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Spezialmaschinenbauers Wacker Neuson mit 1,85 Prozent, Adler mit 1,69 Prozent und des Getreidehändlers Baywa mit 0,92 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Logistikkonzerns Hapag-Lloyd gehört heute mit einer Steigerung von 5,92 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 23,89 Euro kann sich das Papier logistics group um sehr deutliche 1,42 Euro auf 25,30 Euro verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von König & Bauer. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Druckmaschinenherstellers 2,35 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 46,76 Euro und macht damit hervorragende 5,02 Prozent gut. Zuletzt wurde König & Bauer mit 49,10 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Bekleidungsherstellers den aktuellen Stand von 11,73 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,8 Prozent verbessern. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Gerry Weber auf "Hold" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Die Jahresziele des Modeunternehmens seien nur dank dem Verkauf einer Düsseldorfer Immobilie erreichbar, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Mittwoch. Zudem dürfte der Ausblick der Modekette verhalten ausfallen.

Flops

Die Aktie des Maschinenherstellers Wacker Neuson gehört mit einem Minus von 1,85 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 15,95 Euro hat sie sich um 30 Cent auf 15,66 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Adler. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 25 Cent und notiert mit 1,69 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,50 Euro. Zuletzt wird Adler mit 14,25 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von Baywa. Bisher fällt die Aktie des Agrarhandelskonzerns minimal auf den aktuellen Stand von 31,62 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,92 Prozent gering verschlechtert.

Analysten-Report

11.01.2017 Berenberg belässt Rocket Internet auf 'Buy' - Ziel 53 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Rocket Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 53 Euro belassen. Die letztjährig schwache Entwicklung europäischer Medienwerte sollte sich 2017 ändern, schrieb Analyst Robert Berg in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Wichtig bleibe die Auswahl der Einzeltitel. Die Startup-Schmiede Rocket Internet dürfte ihr Ziel erreichen, bis zum Jahresende bei drei Beteiligungen die Gewinnschwelle zu erreichen. Da auch etliche andere Beteiligungen gut liefen, erscheine die Aktie auf dem aktuellen Niveau attraktiv bewertet./gl/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.01.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Gerry Weber auf 'Hold' - Ziel 11 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Gerry Weber auf "Hold" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Die Jahresziele des Modeunternehmens seien nur dank dem Verkauf einer Düsseldorfer Immobilie erreichbar, schrieb Analyst Christian Schwenkenbecher in einer Studie vom Mittwoch. Zudem dürfte der Ausblick der Modekette verhalten ausfallen./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.01.2017 Warburg Research belässt Grammer auf 'Buy' - Ziel 59 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Grammer auf "Buy" mit einem Kursziel von 59 Euro belassen. Es gebe Licht am Horizont am Agrarmarkt, schrieb Analyst Björn Voss in einer Studie vom Mittwoch. Eine Stabilisierung im Geschäft mit Fahrersitzen für Landmaschinen sei ein Kurstreiber und erhöhe das Vertrauen in die konzernweiten Profitabilitätsziele des bayerischen Autozulieferers./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.01.2017 Warburg Research belässt Rocket Internet auf 'Buy' - Ziel 37 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Rocket Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Die Startup-Schmiede zähle zu den insgesamt sechs von ihm favorisierten Aktien aus den Branchen Telekommunikation, Internet und Medien, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Mittwoch. Bei den nicht anspruchsvoll bewerteten Rocket-Aktien dürften Börsengänge zweier Geschäftsbereiche in 2017 wahrscheinlich zum Kurstreiber werden./tih/Fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%