Börsenbericht SDax
Verhaltene Kauflaune bei SDax-Werten - legt dramatisch zu

Geringfügige Zuwächse realisieren die Aktionäre im SDax nach Börsenschluss des Dienstags. Die Liste der Tops wird angeführt von, Gerry Weber und BET-AT-HOME.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 11.109 Punkten und hat damit 0,75 Prozent gewonnen. 72 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 28 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,01 Prozent als auch der MDax mit 0,38 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im SDax erzielen heute mit 7,49 Millionen Euro Umsatz, Heidelberger Druckmaschinen mit 6,57 Millionen Euro und BET-AT-HOME mit 4,94 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien mit 6,96 Prozent, des Modekonzerns Gerry Weber mit 4,65 Prozent und BET-AT-HOME mit 4,61 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Automobilzulieferers Bertrandt mit 4,82 Prozent, Adler mit 1,78 Prozent und des Finanzdienstleisters Hypoport mit 1,71 Prozent Verlust.

Tops

Um 6,96 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von . Aktuell gewinnt der Wert hervorragende 1,16 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 16,59 Euro. Zuletzt wird mit 17,74 Euro gehandelt.

Die Aktie des Modeunternehmens Gerry Weber, die beim letzten Börsenschluss mit 10,33 Euro notierte, zeigt mit 4,65 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 10,81 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von BET-AT-HOME. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 106,70 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 4,61 Prozent verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Bertrandt. Aktuell fällt die Aktie des Autozulieferers auf den Stand von 82,83 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 4,82 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre von Adler können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 13,49 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,78 Prozent verschlechtert.

Bergab um 1,71 Prozent geht es mit dem Kurs von Hypoport. Aktuell verliert der Wert des Finanzdienstleisters, der am vorigen Börsentag mit 119,95 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,05 Euro (1,71 Prozent). Zuletzt wird Hypoport mit 117,90 Euro notiert.

Analysten-Report

25.07.2017 HSBC hebt Ziel für SAF-Holland auf 14 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für SAF-Holland vor Zahlen zum zweiten Quartal von 12,50 auf 14,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Er habe seine Schätzungen für den Zulieferer für die Nutzfahrzeugindustrie in wichtigen Endmärkten erhöht, schrieb Analyst Henning Cosman in einer Studie vom Dienstag. In Europa und Nordamerika rechne er nun jeweils mit einer etwas besseren Produktionsentwicklung am Lkw-Markt - gleichwohl es in Europa weiterhin nach einer Verlangsamung aussehe./tih/la Datum der Analyse: 25.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.07.2017 Berenberg nimmt VTG mit 'Buy' wieder auf - Ziel 49 Euro
Die Privatbank Berenberg hat VTG mit "Buy" und einem Kursziel von 49 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Die Aktien des führenden europäischen Waggonvermieters seien attraktiv bewertet, schrieb Analyst Benjamin Pfannes-Varrow in einer Studie vom Dienstag. Die Flotte sei groß, breit aufgestellt und die Auslastung im Kerngeschäft hoch. VTG sei ein defensiver Wert. Das Unternehmen sollte zudem von der weiteren Marktkonsolidierung sowie strukturellen Trends beim Transport auf der Schiene profitieren./mis/tih Datum der Analyse: 25.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.07.2017 Commerzbank belässt Rhön-Klinikum auf 'Hold' - Ziel 25 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Rhön-Klinikum anlässlich der geplanten Anteilsaufstockung durch Großaktionär B. Braun Melsungen auf "Hold" mit einem Kursziel von 25 Euro belassen. Der avisierte Kauf von bis zu 5 Prozent der Rhön-Papiere innerhalb der kommenden zwölf Monate würde die Beteiligung des Klinikzulieferers nahe an die 30-Prozent-Schwelle bringen, schrieb Analyst Oliver Metzger in einer Studie vom Dienstag. Ab diesem Niveau wäre ein formelles Übernahmeangebot für den Klinikbetreiber verpflichtend. Insofern sollte die Nachricht den Rhön-Aktienkurs zusätzlich nach unten absichern./edh/la Datum der Analyse: 25.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

25.07.2017 Deutsche Bank belässt Ado Properties auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Ado Properties nach einer turnusmäßigen Betrachtung von Schätzungen und Bewertungen im europäischen Immobiliensektor auf "Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Die Aktie von Ado Proporties gehöre zu seinen vier bevorzugten Werten, schrieb Analyst Markus Scheufler in einer Branchenstudie vom Dienstag. Bei dem Immobilienunternehmen lobte er das starke operative Abschneiden und die gute Zukaufpolitik./tih/la Datum der Analyse: 25.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%