Börsenbericht SDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim SDax - SGL Carbon gewinnt deutlich

Die Aktionäre von SDax-Werten notieren nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Zuwächse. Die Liste der Tops wird angeführt von SGL Carbon, Gerry Weber und Grenkeleasing.

FrankfurtDer SDax notiert derzeit bei 9.291 Punkten und hat damit 0,55 Prozent gewonnen. 74 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 26 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der TecDax mit 0,38 Prozent als auch der MDax mit 0,53 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Grenkeleasing mit 4,32 Millionen Euro Umsatz, Schaeffler mit 4,28 Millionen Euro und Bertrandt mit 3,97 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Kohlenstoffspezialisten SGL Carbon mit 6,11 Prozent, der Modefirma Gerry Weber mit 3,71 Prozent und des IT-Leasingunternehmens Grenkeleasing mit 3,67 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine WASHTEC AG mit 2,59 Prozent, Scout24 mit 1,83 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Wacker Neuson mit 1,17 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Carbonherstellers SGL Carbon, die beim letzten Börsenschluss mit 9,92 Euro notierte, zeigt mit 6,11 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 10,53 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Gerry Weber. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Modeunternehmens den aktuellen Stand von 12,57 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 3,71 Prozent verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Grenkeleasing. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des IT-Leasingunternehmens 6,55 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 178,45 Euro und macht damit deutliche 3,67 Prozent gut. Zuletzt wurde Grenkeleasing mit 185,00 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts um 2,59 Prozent geht es mit dem Kurs von WASHTEC AG. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 32,85 Euro aus dem Handel gegangen ist, 85 Cent (2,59 Prozent). Zuletzt wird WASHTEC AG mit 32,00 Euro notiert.

Die Aktie Scout24 gehört mit einem Rückgang von 1,83 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 35,48 Euro hat sie sich um 65 Cent auf 34,83 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von Wacker Neuson. Bis zur Stunde verliert der Wert des Maschinenbauers unwesentliche 18 Cent und notiert mit 1,17 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 15,39 Euro. Zuletzt wird Wacker Neuson mit 15,21 Euro gehandelt.

Analysten-Report

26.05.2016 Warburg Research belässt Hornbach Holding auf 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Hornbach Holding auf " Buy" mit einem Kursziel von 81 Euro belassen. Die Baumarktholding habe einen soliden Ausblick auf das Geschäftsjahr 2016/17 gegeben, schrieb Analyst Thilo Kleibauer in einer Studie vom Donnerstag. Die Aktien seien attraktiv bewertet, obwohl strategischen Investitionen das operative Ergebnis (Ebit) verwässerten. Kleibauer hob zudem die starken Finanzkennziffern sowie insbesondere die beträchtlichen stillen Reserven des Unternehmens hervor./la/mis

26.05.2016 Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Bertrandt auf 135 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Bertrandt nach Zahlen und einer Kapitalmarktveranstaltung von 142 auf 135 Euro gesenkt. Die Einstufung beließ Analyst Christian Glowa in einer Studie vom Donnerstag aber auf " Buy" . Der Preisdruck auf den Ingenieurdienstleisterdürfte zwar anhalten. Doch Bertrandt sei besser als die Konkurrenz positioniert, um dem standzuhalten und letztlich gestärkt aus dieser Situation hervorzugehen. Die Preise hätten im zweiten Geschäftsquartal zu etwas geringer als erwarteten Umsätzen und Gewinnen geführt./gl/fat

26.05.2016 Hauck & Aufhäuser belässt KWS Saat auf 'Hold' - Ziel 300 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat KWS Saat nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 300 Euro belassen. Der Saatguthersteller habe seine Erwartungen im wichtigen dritten Geschäftsquartal erfüllt, schrieb Analyst Nils-Peter Gehrmann in einer Studie vom Donnerstag. Die Markterwartungen (Konsens) seien knapp verfehlt worden. Die Aktie erscheint aus Sicht von Gehrmann auf aktuellem Niveau fair bewertet./gl/fat

26.05.2016 NordLB belässt Patrizia Immobilien auf 'Halten' - Ziel 24 Euro
Die NordLB hat Patrizia Immobilien nach Zahlen auf " Halten" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Das operative Ergebnis der Immobiliengesellschaft im Auftaktquartal 2016 habe auch ohne den hohen Beitrag aus dem Verkauf des Harald-Portfolios eine deutliche Verbesserung gezeigt, schrieb Analyst Michael Seufert in einer Studie vom Donnerstag. Angesichts des erfreulichen Jahresauftakts habe das Management die Prognose für 2016 bestätigt./mis/gl

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%