Börsenbericht SDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim SDax

Geringfügige Gewinne notieren die Anteilseigner im SDax nach Börsenschluss des Dienstags. Die beste Performance erreichen Hapag-Lloyd, Grenkeleasing und .

FrankfurtDer SDax liegt derzeit bei 9.449 Punkten und damit 0,36 Prozent im Plus. 66 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 34 Prozent eine negative Entwicklung. Bisher erzielen im SDax die größten Handelsvolumina Kloeckner mit 5,37 Millionen Euro Umsatz, Cewe mit 4,79 Millionen Euro und Grammer mit 4,70 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner Hapag-Lloyd mit 2,58 Prozent, des Finanzdienstleisters Grenkeleasing mit 2,46 Prozent und mit 1,60 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien WCM mit 2,59 Prozent, der Modefirma Gerry Weber mit 1,34 Prozent und der Direktbank Comdirect Bank mit 1,27 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie Hapag-Lloyd, die beim letzten Börsenschluss mit 17,26 Euro notierte, zeigt mit 2,58 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 17,70 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Grenkeleasing. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Finanzdienstleisters den aktuellen Stand von 177,05 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,46 Prozent verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein 17 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 10,34 Euro und macht damit deutliche 1,6 Prozent gut. Zuletzt wurde mit 10,50 Euro gehandelt.

Flops

Die Anteilseigner von WCM können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 3,08 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,59 Prozent verschlechtert.

Nach unten um 1,34 Prozent geht es mit dem Kurs von Gerry Weber. Aktuell verliert der Wert der Modefirma, der am vorigen Börsentag mit 11,93 Euro aus dem Handel gegangen ist, 16 Cent (1,34 Prozent). Zuletzt wird Gerry Weber mit 11,77 Euro notiert.

Die Aktie der Bank Comdirect Bank gehört mit einem Rückgang von 1,27 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 9,42 Euro hat sie sich um 12 Cent auf 9,30 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

06.09.2016 JPMorgan hebt Ziel für TLG Immobilien auf 23 Euro - 'Overweight'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für TLG Immobilien von 22 auf 23 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Der europäische Immobiliensektor biete weiterhin Chancen, schrieb Analyst Neil Green in einer am Dienstag veröffentlichten Branchenstudie. Sein Fokus schwenke nun von britischen auf kontinentaleuropäische Werte./ajx/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.09.2016 Commerzbank belässt SAF-Holland auf 'Hold' - Ziel 12 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für SAF-Holland angesichts des bevorstehenden Wechsels im Vorstand auf "Hold" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Dass es keinen direkten Nachfolger für den scheidenden Finanzmanagers Wilfried Trepel gebe, könnte auf Unstimmigkeiten in der Führungsriege des Lkw-Zulieferers deuten, schrieb Analyst Sascha Gommel in einer Studie vom Dienstag. Konkrete Hinweise darauf gebe es aber nicht. Der Abgang von Trepel dürfte sich aber ohnehin nur begrenzt auf den Aktienkurs auswirken./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.09.2016 Lampe belässt Hamborner Reit auf 'Kaufen' - Ziel 12 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Hamborner Reit nach dem Kauf eines Fachmarktzentrums im hessischen Hanau auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Die Transaktion sichere das Gewinnwachstum der Immobiliengesellschaft in den Jahren 2017 und 2018, schrieb Analyst Georg Kanders in einer Studie vom Dienstag./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.09.2016 Oddo Seydler lässt Adler Real Estate auf 'Buy' - Ziel 17,50 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Adler Real Estate auf "Buy" mit einem Kursziel von 17,50 Euro belassen. Die Übernahme von Conwert durch Vonovia sei positiv für das Immobilienunternehmen, schrieb Analyst Manuel Martin in einer Studie vom Dienstag. Mit der Annahme des Umtauschangebots realisiere Adler einen Buchgewinn auf seinen Anteil und zerstreue Unsicherheiten über eigene Pläne mit Conwert./ag/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%