Börsenbericht TecDax
Eintrübung für den TecDax - im Sturzflug

Nach Handelsschluss verzeichnen die Aktionäre am Mittwoch im TecDax unwesentliche Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute SLM Solutions, Siltronic und Telefónica.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.751 Punkten und hat damit 0,43 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 33 Prozent der Werte im Plus und 67 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,20 Prozent als auch der SDax mit 0,25 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 26,75 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 22,97 Millionen Euro und Dialog mit 20,80 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien SLM Solutions mit 3,60 Prozent, Siltronic mit 3,60 Prozent und des TK-Anbieters Telefónica mit 2,67 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien mit 9,88 Prozent, des Systemhaus S&T AG mit 3,04 Prozent und des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 2,44 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von SLM Solutions können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Maschinenbauers den aktuellen Stand von 37,40 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,6 Prozent zulegen.

Um 3,6 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell gewinnt der Wert klare 95 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 26,40 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 27,35 Euro gehandelt.

Die Aktie des TK-Anbieters Telefónica, die beim letzten Börsenschluss mit 3,67 Euro notierte, zeigt mit 2,67 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 3,77 Euro eine positive Entwicklung. Die Commerzbank hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 5,50 Euro belassen. Die besonders wichtigen Umsätze im Mobilfunkgeschäft hätten ihre und die Markterwartungen um ein Prozent übertroffen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick auf das Gesamtjahr mache vor diesem Hintergrund einen sehr glaubwürdigen Eindruck.

Flops

Nach unten um 9,88 Prozent geht es mit dem Kurs von . Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 5,01 Euro aus dem Handel gegangen ist, 50 Cent (9,88 Prozent). Zuletzt wird mit 4,52 Euro notiert.

Die Aktie des IT-Dienstleisters S&T AG gehört mit einem Rückgang von 3,04 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 9,35 Euro hat sie sich um 28 Cent auf 9,07 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde verliert der Wert des Wechselrichter-Herstellers deutliche 58 Cent und notiert mit 2,44 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 23,53 Euro. Zuletzt wird SMA Solar mit 22,95 Euro gehandelt. Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für SMA Solar nach der jüngsten Gewinnwarnung von 40 auf 27 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Wegen der düsteren kurzfristigen Aussichten bei dem Solartechnikhersteller nahm Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Mittwoch größere Korrekturen an seinen Schätzungen vor. Mittelfristig seien die Perspektiven aber besser. Mit starker Bilanz und gut verteilten Länderschwerpunkten könne SMA gestärkt aus einer Konsolidierungswelle in der Branche hervorgehen.

Analysten-Report

26.10.2016 Commerzbank belässt Dialog Semiconductor auf 'Buy' - Ziel 34 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen von Apple auf "Buy" mit einem Kursziel von 34 Euro belassen. Er ziehe aus den Zahlen des US-Technologiekonzern, der mit seinen Mobiltelefonen zu den Großkunden von Dialog gehört, ein leicht positives Fazit für den Chiphersteller, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.10.2016 Commerzbank belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy'
Die Commerzbank hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 5,50 Euro belassen. Die besonders wichtigen Umsätze im Mobilfunkgeschäft hätten ihre und die Markterwartungen um ein Prozent übertroffen, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Mittwoch. Der Ausblick auf das Gesamtjahr mache vor diesem Hintergrund einen sehr glaubwürdigen Eindruck./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.10.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 64 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Die Kennziffern des Zahlungsabwicklers seien stark ausgefallen, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Mittwoch. Wie erwartet, habe der Konzern auch die unlängst erhöhte Zielvorgabe für das diesjährige operative Ergebnis bestätigt./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

26.10.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 4,70 Euro belassen. Analyst Leonhard Bayer hob in einer Studie vom Mittwoch den außergewöhnlich starken Zuwachs der Nettovertragskunden hervor./ajx/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%