Börsenbericht TecDax
Eintrübung für den TecDax - SMA Solar legt dramatisch zu

Nach Börsenschluss notieren die Anteilseigner am Donnerstag im TecDax unwesentliche Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute SMA Solar, MorphoSys und CompuGroup.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.784 Punkten und damit 0,45 Prozent im Minus. 23 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 77 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,28 Prozent als auch der SDax mit 0,05 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 30,01 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 16,80 Millionen Euro und Dialog mit 10,03 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 4,38 Prozent, des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 3,44 Prozent und des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 0,50 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Halbleiterspezialisten Dialog mit 2,92 Prozent, des Software-Unternehmens RIB mit 2,55 Prozent und Siltronic mit 1,88 Prozent Rückgang.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Solarspezialisten 1,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,41 Euro und macht damit deutliche 4,38 Prozent gut. Zuletzt wurde SMA Solar mit 28,61 Euro gehandelt.

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens MorphoSys gehört heute mit einem Zuwachs von 3,44 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 36,07 Euro kann sich das Papier des Biotech-Unternehmens um klare 1,24 Euro auf 37,31 Euro verbessern.

Die Anteilseigner von CompuGroup können sich nicht richtig freuen, aber andererseits beruhigt sein. Bisher kann die Aktie geringfügig zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Gesundheitssoftware-Herstellers den Stand von 40,36 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,5 Prozent.

Flops

Abwärts um 2,92 Prozent geht es mit dem Kurs von Dialog. Aktuell verliert der Wert des Halbleiterherstellers, der am vorigen Börsentag mit 33,93 Euro aus dem Handel gegangen ist, 99 Cent (2,92 Prozent). Zuletzt wird Dialog mit 32,94 Euro notiert.

Die Aktie des Softwareentwicklers RIB gehört mit einem Rückgang von 2,55 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 10,99 Euro hat sie sich um 28 Cent auf 10,71 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Siltronic. Bis zur Stunde verliert der Wert klare 45 Cent und notiert mit 1,88 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 24,00 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 23,55 Euro gehandelt.

Analysten-Report

29.09.2016 Goldman belässt Nordex auf 'Conviction Buy List' - Ziel 44 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Nordex nach einem Kapitalmarkttag auf "Conviction Buy List" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Die Anhebung der Gewinnprognose des Windkraftkonzerns für 2018 sei bedeutend, weil der Schritt zeige, dass das Unternehmen zuversichtlich sei trotz neuer gesetzlicher Rahmenbedingungen in Deutschland, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Studie vom Donnerstag./das/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

29.09.2016 Commerzbank belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 37 Euro
Die Commerzbank hat Nordex nach einem Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Das starke mittelfristige Ergebnis-Wachstumspotenzial des Windkraftanlagenbauers sei bekräftigt worden, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Donnerstag. Dabei hob er unter anderem die angehobene Zielspanne für das operative Ergebnis (Ebitda) 2018 hervor./ck/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.09.2016 Warburg Research belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Wirecard nach einem Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Beim Zahlungsabwickler gebe es Signale für ein anhaltend starkes strukturelles Wachstum, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Mittwoch. Triebfeder sei der weltweite Trend zu Online-Bezahlvorgängen. Zudem lobte er die hohe Wettbewerbsqualität des TecDax-Unternehmens./tav/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.09.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Wirecard auf 64 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Wirecard nach einem Analystentag von 63 auf 64 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Vorstandschef habe angesichts der aktuellen Geschäftsentwicklung Optimismus versprüht, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Mittwoch. Das avisierte operative Ergebnis (Ebitda) des Zahlungsabwicklers liege mit 300 bis 310 Millionen Euro im Rahmen der Erwartungen./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%