Börsenbericht TecDax
Eintrübung für den TecDax

Die Aktionäre von TecDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Donnerstags minimale Verluste. Die beste Performance erreichen Stratec Biomedical, GFT und Nemetschek.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.657 Punkten und hat damit 0,58 Prozent verloren. Insgesamt sind 37 Prozent der Werte im Plus und 63 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,46 Prozent als auch der SDax mit 0,31 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 18,97 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 14,95 Millionen Euro und Telefónica mit 12,47 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Stratec Biomedical mit 4,48 Prozent, des Informationstechnologieunternehmens GFT mit 3,62 Prozent und des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 2,23 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Glasfaserspezialisten ADVA mit 2,46 Prozent, des Mobilfunkanbieters Drillisch mit 2,41 Prozent und des Halbleiterherstellers Dialog mit 2,27 Prozent Rückgang.

Tops

Um 4,48 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Stratec Biomedical. Aktuell gewinnt der Wert klare 1,95 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 43,57 Euro. Zuletzt wird Stratec Biomedical mit 45,52 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von GFT können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein IT-Unternehmens den aktuellen Stand von 22,90 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,62 Prozent zulegen.

Die Aktie des Software-Unternehmens Nemetschek gehört heute mit einem Zuwachs von 2,23 Prozent ebenfalls zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 45,27 Euro kann sich das Papier des Software-Unternehmens um klare 1,01 Euro auf 46,28 Euro verbessern. Die britische Investmentbank HSBC hat Nemetschek mit " Buy" und einem Kursziel von 53 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Bewertung der Papiere des Softwareunternehmens hinke der des Wettbewerbers Autodesk immer noch deutlich hinterher, schrieb Analyst Sebastian Grabert in einer Studie vom Donnerstag. Das TecDax-Unternehmen dürfte von steigenden IT-Investitionen der Baubranche profitieren.

Flops

Nach unten um 2,46 Prozent geht es mit dem Kurs von ADVA. Aktuell verliert der Wert des Netzwerkausrüsters, der am vorigen Börsentag mit 10,21 Euro aus dem Handel gegangen ist, 25,10 Cent (2,46 Prozent). Zuletzt wird ADVA mit 9,96 Euro notiert.

Die Aktie des TK-Anbieters Drillisch gehört mit einem Minus von 2,41 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 35,27 Euro hat sie sich um 85,00 Cent auf 34,42 Euro verschlechtert. Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Drillisch auf " Overweight" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Ab sofort ist primär Analyst Maurice Patrick für die Bewertung der Papiere des Mobilfunkanbieters zuständig, wie aus einer Studie vom Donnerstag hervorgeht.

Nach unten geht es heute auch mit dem Wert von Dialog. Bis zur Stunde verliert der Wert des Halbleiterspezialisten deutliche 81,50 Cent und notiert mit 2,27 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 35,86 Euro. Zuletzt wird Dialog mit 35,04 Euro gehandelt.

Analysten-Report

14.04.2016 HSBC startet Nemetschek mit 'Buy' - Ziel 53 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Nemetschek mit " Buy" und einem Kursziel von 53 Euro in die Bewertung aufgenommen. Die Bewertung der Papiere des Softwareunternehmens hinke der des Wettbewerbers Autodesk immer noch deutlich hinterher, schrieb Analyst Sebastian Grabert in einer Studie vom Donnerstag. Das TecDax-Unternehmen dürfte von steigenden IT-Investitionen der Baubranche profitieren./mis/das

14.04.2016 Deutsche Bank belässt Software AG auf 'Hold' - Ziel 27 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für die Aktien der Software AG nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 27 Euro belassen. Die Trendwende bei dem Software-Anbieter beeindrucke, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Donnerstag. Im Digital-Geschäft sei aber mehr Konsistenz für einen dauerhaften Erfolg erforderlich./mis/ajx

14.04.2016 Barclays senkt Software AG auf 'Underweight' - Ziel 28 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Software AG nach den jüngsten Kursgewinnen von " Equal Weight" auf " Underweight" abgestuft und das Kursziel auf 28 Euro belassen. Solange sich bei dem Unternehmen strukturell nichts verändere, erschienen die Papiere mittlerweile zu hoch bewertet, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Studie vom Donnerstag./mis/das

14.04.2016 HSBC senkt Ziel für Wirecard auf 48 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Wirecard nach Zahlen von 53 auf 48 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Buy" belassen. Analyst Antonin Baudry begründete die Zieländerung mit neuen Berechnungen für den Free Cashflow sowie die Höhe der Nettobarmittel. Die jüngsten Geschäftszahlen des Zahlungsabwicklers hätten derweil die Wachstumsstory untermauert, schrieb der Experte in einer Studie vom Donnerstag./mis/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%