Börsenbericht TecDax: Eintrübung für den TecDax

Börsenbericht TecDax
Eintrübung für den TecDax

Nach Börsenschluss verbuchen die Aktionäre am Dienstag im TecDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von Nemetschek, Meditec und .

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 2.290 Punkten und hat damit 0,3 Prozent verloren. 33 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 67 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso verliert der MDax mit 0,57 Prozent, während der SDax 0,24 Prozent gewinnt. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 13,58 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 12,24 Millionen Euro und MorphoSys mit 11,27 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Software-Unternehmens Nemetschek mit 1,82 Prozent, des Medizintechnikherstellers Meditec mit 1,58 Prozent und mit 1,54 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien Siltronic mit 2,83 Prozent, des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 2,78 Prozent und des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 2,08 Prozent Rückgang.

Tops

Um 1,82 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Nemetschek. Aktuell gewinnt der Wert des Bausoftwarespezialisten klare 1,25 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 68,75 Euro. Zuletzt wird Nemetschek mit 70,00 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von Meditec können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Medizintechnik-Unternehmens den aktuellen Stand von 47,38 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,58 Prozent zulegen.

Der Wert gehört heute mit einem Anstieg von 1,54 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 30,89 Euro kann sich das Papier um klare 48 Cent auf 31,36 Euro verbessern.

Flops

Bergab um 2,83 Prozent geht es mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 81,31 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,30 Euro (2,83 Prozent). Zuletzt wird Siltronic mit 79,01 Euro notiert.

Die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys gehört mit einem Minus von 2,78 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 64,64 Euro hat sie sich um 1,80 Euro auf 62,84 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde verliert der Wert des Solartechnikunternehmens klare 57 Cent und notiert mit 2,08 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 27,18 Euro. Zuletzt wird SMA Solar mit 26,61 Euro gehandelt.

Analysten-Report

20.06.2017 Warburg Research hebt Ziel für Compugroup auf 52 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Compugroup anlässlich der deutschlandweiten Einführung der elektronischen Gesundheitskarte von 45 auf 52 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Mit Blick auf die flächendeckende Versorgung der deutschen Arztpraxen mit entsprechenden Lesegeräten bis zum Stichtag 1. Juli 2018 habe der IT-Dienstleister derzeit die Nase vorn, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Dienstag. Es sei aber fraglich, ob die Deadline wirklich in Stein gemeißelt bleibe. Konkurrenten wie T-Systems und Rise könnten also noch aufholen./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 Commerzbank belässt SLM Solutions auf 'Reduce' - Ziel 24 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für SLM Solutions anlässlich der beabsichtigten Zusammenarbeit mit BeamIT auf "Reduce" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Eine Kooperation mit den Italienern wäre klar positiv für den 3D-Druckerhersteller, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Montag./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 Barclays belässt Drillisch auf 'Overweight' - Ziel 70 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Drillisch auf "Overweight" mit einem Kursziel von 70 Euro belassen. Analyst Maurice Patrick unterstrich in einer Studie vom Montag die hohen Synergieeffekte und das Wertsteigerungspotenzial anlässlich der geplanten Übernahme durch United Internet./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.06.2017 Barclays hebt Ziel für United Internet auf 70 Euro - 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für United Internet von 55 auf 70 Euro angehoben und die Einstufung auf "Overweight" belassen. Analyst Maurice Patrick unterstrich in einer Studie vom Montag die hohen Synergieeffekte und das Wertsteigerungspotenzial der angekündigten Übernahme des Mobilfunkanbieters Drillisch./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%