Börsenbericht TecDax
Kauflaune bei TecDax-Anlegern deutlich negativ - EVOTEC bricht ein

Nach Börsenschluss verzeichnen die Anleger am Donnerstag im TecDax klare Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von QSC, LPKF und XING.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.745 Punkten und hat damit 2,38 Prozent verloren. Insgesamt sind 10 Prozent der Werte im Plus und 90 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 2,29 Prozent als auch der SDax mit 2,56 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 41,31 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 27,19 Millionen Euro und Nordex mit 24,43 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Netzwerkspezialisten QSC mit 1,76 Prozent, des Technologieunternehmens LPKF mit 1,24 Prozent und des Soziales Netzwerks XING mit 0,15 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Biotechkonzerns EVOTEC mit 7,36 Prozent, des Biotechnologieunternehmens Stratec mit 6,77 Prozent und des Halbleiterherstellers Aixtron mit 6,65 Prozent Rückgang.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von QSC. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Netzwerkspezialisten 2,60 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 1,48 Euro und macht damit deutliche 1,76 Prozent gut. Zuletzt wurde QSC mit 1,50 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von LPKF. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch unwesentlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Laserproduzenten den aktuellen Stand von 7,20 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 1,24 Prozent verbessern.

Die Aktie des Karrierenetzwerks XING zeigt mit einem Plus von minimalen 0,15 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 162,40 Euro ebenfalls eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagswert von 162,15 Euro.

Flops

Abwärts um 7,36 Prozent geht es mit dem Kurs von EVOTEC. Aktuell verliert der Wert des Pharmaunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 4,14 Euro aus dem Handel gegangen ist, 30,50 Cent (7,36 Prozent). Zuletzt wird EVOTEC mit 3,84 Euro notiert.

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Stratec gehört mit einer negativen Entwicklung von 6,77 Prozent gleichfalls zu den bemerkenswerten Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 60,59 Euro hat sie sich um 4,10 Euro auf 56,49 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde verliert der Wert des Halbleiterspezialisten sehr deutliche 26,30 Cent und notiert mit 6,65 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,95 Euro. Zuletzt wird Aixtron mit 3,69 Euro gehandelt.

Analysten-Report

07.01.2016 Morgan Stanley hebt Ziel für Qiagen auf 30 Euro - 'Overweight'
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat das Kursziel für Qiagen von 27 auf 30 Euro angehoben und die Einstufung auf " Overweight" belassen. Sein optimistisches Szenario für das Biotech-Unternehmen sei zwar mehr auf 2017 als auf das angelaufene Jahr 2016 bezogen, das kurzfristige Wachstumsprofil jedoch dürfte sich signifikant verbessern, schrieb Analyst Adam Wood in einer Studie vom Donnerstag. Unter anderem sollte sich Geschäft mit HPV-Tests in den USA nun wieder stabilisieren./ck/das

07.01.2016 UBS hebt Ziel für RIB Software auf 12,00 Euro - 'Neutral'
Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für RIB Software von 11,50 auf 12,00 Euro angehoben und die Einstufung auf " Neutral" belassen. Dies geht aus einer am Donnerstag veröffentlichten Studie des Instituts hervor./ck/tav

07.01.2016 Goldman hebt Ziel für Nordex auf 42 Euro - Weiter 'Buy'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Nordex von 38 auf 42 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Die Auftragseingänge der Windkraftanlagenbauer in Europa aus dem Jahr 2015 ließen starke Ergebnisse im neu angelaufenen Jahr erwarten, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Zu Nordex im Speziellen schrieb er, dass der Abschluss der Übernahme von Acciona Windpower (AWP), der wohl im Laufe des ersten Quartals angekündigt werden dürfte, als positiver Kurstreiber wirken sollte. Losa rechnet mit einer Anhebung der Konsensschätzungen in den kommenden zwölf Monaten./ck/das

06.01.2016 Morgan Stanley startet Wirecard mit 'Overweight' - Ziel 55 Euro
Die US-Investmentbank Morgan Stanley hat Wirecard mit " Overweight" und einem Kursziel von 55,00 Euro in die Bewertung aufgenommen. Der Markt unterschätze das langfristige strukturelle Wachstum des Zahlungsabwicklers, schrieb Analyst Andrew Humphrey in einer Studie vom Mittwoch. Wirecard habe dafür das richtige Geschäftsmodell./mzs/das

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%