Börsenbericht TecDax
Leichter Aufwärtstrend beim TecDax - Dräger gewinnt deutlich

Die Anteilseigner von TecDax-Werten realisieren nach Handelsschluss des Dienstags minimale Zuwächse. Die beste Performance erreichen Dräger, SMA Solar und Xing.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.147 Punkten und damit 0,6 Prozent im Plus. 77 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 23 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,38 Prozent als auch der SDax mit 0,81 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 46,00 Millionen Euro Umsatz, Telefónica mit 15,54 Millionen Euro und mit 15,04 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Medizintechnikunternehmens Dräger mit 5,40 Prozent, des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 4,69 Prozent und des Social-Network-Betreibers Xing mit 2,40 Prozent Anstieg. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine SLM Solutions mit 1,28 Prozent, des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 0,94 Prozent und MEDIGENE mit 0,93 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktionäre von Dräger können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Medizintechnikunternehmens den aktuellen Stand von 105,40 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,4 Prozent zulegen. Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für Drägerwerk nach endgültigen Zahlen von 77 auf 85 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Verkaufen" belassen. Die Ergebnisse hätten den bereits vorgelegten Eckdaten für das erste Quartal entsprochen, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Dienstag. Er hob seine Prognosen für den Medizin- und Sicherheitstechnikhersteller bis 2018 an, sieht aber nach dem deutlichen Kursanstieg Rückschlagsrisiken.

Der Wert des Solarspezialisten SMA Solar gehört heute mit einem Anstieg von 4,69 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 24,50 Euro kann sich das Papier des Solarspezialisten um klare 1,15 Euro auf 25,65 Euro verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Xing. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Karrierenetzwerks 4,95 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 205,85 Euro und macht damit deutliche 2,4 Prozent gut. Zuletzt wurde Xing mit 210,80 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktionäre von SLM Solutions können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 38,50 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,28 Prozent verschlechtert.

Gering bergab geht es ebenso mit dem Kurs der Drillisch. Derzeit verliert der Wert des Mobilfunkanbieters, der beim letzten Börsenschluss mit 49,60 Euro notierte, 47 Cent (0,94 Prozent). Zuletzt wird Drillisch mit 49,14 Euro gehandelt. Die Commerzbank hat die Einstufung für Drillisch vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Die im Februar begonnenen Preiserhöhungen dürften die Resultate des Mobilfunkanbieters gestützt haben, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Dienstag. Das operative Ergebnis (Ebitda) könnte im Jahresvergleich trotz der neuen Werbekampagne für die Marke Smartmobil um rund 45 Prozent gestiegen sein.

Die Aktie MEDIGENE gehört mit einem Minus von 0,93 Prozent gleichfalls zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 10,75 Euro hat sie sich um 10 Cent unwesentlich auf 10,65 Euro unwesentlich verschlechtert.

Analysten-Report

09.05.2017 Barclays belässt Dialog auf 'Overweight' - Ziel 51 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen für das erste Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Die Resultate zeigten, dass der Chiphersteller in diesem Jahr auf ein gutes Wachstum zusteuert, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer Studie vom Dienstag. Er rechne weiterhin mit einer schwungvollen Ertragsentwicklung bis 2019./tih/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.05.2017 Baader Bank belässt Dialog Semiconductor auf 'Hold'
Die Baader Bank hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach Zahlen zum ersten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 46 Euro belassen. Der Halbleiterhersteller habe beim bereinigten Gewinn je Aktie (ber. EPS) besser abgeschnitten als gedacht, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Dienstag. Die bessere Profitabilität sei den niedrigeren Vertriebsgemeinkosten zu verdanken. Der hingegen schwächere Ausblick spiegele den jüngsten Trend beim Großkunden Apple wider./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.05.2017 Barclays belässt Telefonica Deutschland auf 'Equal Weight'
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach Zahlen auf "Equal Weight" mit einem Kursziel von 4,50 Euro belassen. Das erste Quartal des Telekomanbieters sei gemischt ausgefallen, schrieb Analyst Mathieu Robilliard in einer Studie vom Dienstag. Auf der Umsatzseite seien die Erwartungen erfüllt worden, das operative Ergebnis (Oibda) jedoch habe enttäuscht./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.05.2017 Commerzbank belässt Drillisch auf 'Hold' - Ziel 40 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Drillisch vor Zahlen zum ersten Quartal auf "Hold" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Die im Februar begonnenen Preiserhöhungen dürften die Resultate des Mobilfunkanbieters gestützt haben, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Dienstag. Das operative Ergebnis (Ebitda) könnte im Jahresvergleich trotz der neuen Werbekampagne für die Marke Smartmobil um rund 45 Prozent gestiegen sein./la/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%