Börsenbericht TecDax
Leichter Aufwärtstrend beim TecDax - Jenoptik im Sturzflug

Die Anleger von TecDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Mittwochs minimale Zuwächse. Die beste Performance erreichen Aixtron, Bechtle und Wirecard.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.832 Punkten und hat damit 0,90 Prozent zugelegt. 63 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 37 Prozent eine negative Entwicklung. Auf der anderen Seite verlieren sowohl der MDax mit 0,28 Prozent und der SDax mit 0,26 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 37,28 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 34,36 Millionen Euro und Wirecard mit 23,65 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Halbleiterherstellers Aixtron mit 5,41 Prozent, des Soft- und Hardware-Händlers Bechtle mit 4,11 Prozent und des Zahlungsabwicklers Wirecard mit 2,70 Prozent Zuwachs. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Laserproduzenten Jenoptik mit 8,48 Prozent, des Solarzellen-Spezialisten Manz mit 5,27 Prozent und des Laser-System-Anbieters LPKF mit 3,96 Prozent Verlust.

Tops

Die Anleger von Aixtron können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Aachener Unternehmens den aktuellen Stand von 6,90 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,41 Prozent zulegen. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Aixtron nach einer angekündigten Milliarden-Investition von Osram auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 10 Euro belassen. Der von Osram geplante Bau einer LED-Chip-Fabrik in Malaysia sei mittelfristig positiv für den Ausrüster der LED-Branche, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Mittwoch.

Der Wert des Soft- und Hardware-Händlers Bechtle gehört heute mit einem Zuwachs von 4,11 Prozent ebenso zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 82,43 Euro kann sich das Papier des Soft- und Hardware-Händlers um klare 3,39 Euro auf 85,82 Euro verbessern. Die Commerzbank hat die Einstufung für Bechtle nach Quartalszahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Auf den ersten Blick hätten die Kennziffern des IT-Dienstleisters den Erwartungen weitgehend entsprochen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch. Den nicht gerade beeindruckenden Ausblick schreibe er einer konservativen Zielfestlegung des Managements zu.

Bergauf geht es heute gleichfalls mit dem Wert von Wirecard. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Zahlungsabwicklers 1,22 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,25 Euro und macht damit deutliche 2,70 Prozent gut. Zuletzt wurde Wirecard mit 46,47 Euro gehandelt. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Wirecard auf " Underperform" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Aus Sicht der Strategen der Investmentbank zählt die von Analyst Charles Brennan bewertete Aktie des Zahlungsabwicklers zu den 10 Titeln mit den schlechtesten Kursaussichten in Europa. Dies geht aus einer Studie vom Mittwoch hervor.

Flops

Abwärts um 8,48 Prozent geht es mit dem Kurs von Jenoptik. Aktuell verliert der Wert des Technologieunternehmens, der am vorigen Börsentag mit 14,81 Euro aus dem Handel gegangen ist, 1,26 Euro (8,48 Prozent). Zuletzt wird Jenoptik mit 13,55 Euro notiert. Die DZ Bank hat die Einstufung für Jenoptik nach Zahlen auf " Kaufen" mit einem fairen Wert von 14,50 Euro belassen. Die Ergebnisse des Technologie- und Rüstungskonzerns für das dritte Quartal seien solide ausgefallen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer ersten Einschätzung vom Mittwoch. Er plant nach der Konkretisierung der Jahresziele keine größeren Anpassungen im Bewertungsmodell.

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Manz gehört mit einem Minus von 5,27 Prozent gleichfalls zu den sehr klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 39,00 Euro hat sie sich um 2,06 Euro auf 36,95 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute auch mit dem Wert von LPKF. Bis zur Stunde verliert der Wert des Laserproduzenten klare 32,10 Cent und notiert mit 3,96 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 8,10 Euro. Zuletzt wird LPKF mit 7,78 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat die Einstufung für LPKF Laser nach Zahlen auf " Halten" mit einem fairen Wert von 8 Euro belassen. Der Laserspezalist habe für das dritte Quartal schwache Ergebnisse vorgelegt, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer ersten Einschätzung vom Mittwoch. Die erneut gesenkten Ziele für das kommende Geschäftsjahr lägen unter den Erwartungen. Schlamp kündigte eine Überarbeitung seines Bewertungsmodells an.

Analysten-Report

11.11.2015 Oddo Seydler belässt Jenoptik auf 'Neutral' - Ziel 14 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Jenoptik nach Zahlen auf " Neutral" mit einem Kursziel von 14 Euro belassen. Der Technologie- und Rüstungskonzern habe starke Ergebnisse für das dritte Quartal vorgelegt, schrieb Analyst Oliver Pucker in einer Studie vom Mittwoch. Mit Ausnahme des Auftragseingangs seien die Erwartungen des Marktes getoppt worden./ag/mis

11.11.2015 Lampe belässt LPKF Laser auf 'Kaufen' - Ziel 9 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für LPKF Laser trotz erneut gesenkter Jahresziele auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 9 Euro belassen. Das Ausmaß der Gewinnwarnung sei geringer als bei früheren Ankündigungen dieser Art, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Mittwoch. Die Aktie habe sich trotz enttäuschender Nachrichten in diesem Jahr ziemlich gut gehalten. Anleger sollten mit einem Investment warten, bis sich der Staub gelegt habe./mzs/edh

11.11.2015 DZ Bank belässt Software AG auf 'Halten'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Software AG auf " Halten" belassen. Das Aktienrückkaufprogramm des Softwareherstellers verlaufe planmäßig, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Mittwoch. Der Transformationsprozess dauere an. Der Analyst hob auch die gute Free-Cashflow-Entwicklung hervor. Den fairen Aktienwert errechnet Schnitzer weiter bei 27 Euro./fat/ag

11.11.2015 Commerzbank belässt Bechtle auf 'Hold' - Ziel 75 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Bechtle nach Quartalszahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Auf den ersten Blick hätten die Kennziffern des IT-Dienstleisters den Erwartungen weitgehend entsprochen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Mittwoch. Den nicht gerade beeindruckenden Ausblick schreibe er einer konservativen Zielfestlegung des Managements zu./ajx/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%