Börsenbericht TecDax
Leichter Aufwärtstrend beim TecDax

Nach Börsenschluss realisieren die Anleger am Donnerstag im TecDax unwesentliche Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute MorphoSys, MEDIGENE und .

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 2.037 Punkten und hat damit 0,33 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 57 Prozent der Werte im Plus und 43 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,54 Prozent als auch der SDax mit 0,15 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 24,42 Millionen Euro Umsatz, United mit 19,46 Millionen Euro und Dialog mit 15,18 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 2,38 Prozent, MEDIGENE mit 1,95 Prozent und mit 1,90 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Halbleiterspezialisten Dialog mit 1,21 Prozent, SLM Solutions mit 1,09 Prozent und des Internetunternehmens United mit 0,98 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys, die beim letzten Börsenschluss mit 54,20 Euro notierte, zeigt mit 2,38 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 55,49 Euro eine positive Entwicklung.

Um 1,95 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von MEDIGENE. Aktuell gewinnt der Wert klare 22 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 11,05 Euro. Zuletzt wird MEDIGENE mit 11,27 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 27,14 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,9 Prozent zulegen.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Dialog. Aktuell fällt die Aktie des Halbleiterherstellers auf den Stand von 47,96 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,21 Prozent verschlechtert. Die Commerzbank hat Dialog Semiconductor mit Blick auf die Vorstellung von Samsungs neuem Smartphone Galaxy S8 auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Nach dem mit wenig Begeisterung aufgenommenen S7 und dem Desaster mit dem Note 7 schienen die Südkoreaner nun ein sehr wettbewerbsfähiges Gerät am Start zu haben, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag. Die Bedeutung für die Zulieferer aus der Halbleiterbranche halte sich aber in Grenzen. Bei Dialog hingen nur etwa 4 Prozent des Umsatzes von Samsung ab.

Die Anleger von SLM Solutions können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 37,18 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,09 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für SLM Solutions auf "Reduce" mit einem Kursziel von 27,50 Euro belassen. Der Ausblick des 3D-Druckerherstellers liege unter seinen Erwartungen, erfülle aber die Marktprognosen, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Donnerstag. Die guten Wachstumsaussichten in der Marktnische hält er für bereits in den Papieren berücksichtigt.

Kaum spürbar abwärts geht es ebenso mit dem Kurs der United. Derzeit verliert der Wert des Internetproviders, der beim letzten Börsenschluss mit 42,30 Euro notierte, 42 Cent (0,98 Prozent). Zuletzt wird United mit 41,89 Euro gehandelt. Die DZ Bank hat den fairen Wert für United Internet von 45 auf 49 Euro angehoben und die Einstufung auf "Kaufen" belassen. United Internet habe im abgelaufenen Geschäftsjahr alle Finanz- und Kundenziele erreicht beziehungsweise übertroffen, schrieb Analyst Karsten Oblinger in einer Studie vom Donnerstag. Für 2017 und 2018 habe das Management weitere Steigerungen beim operativen Ergebnis (Ebitda) in Aussicht gestellt.

Analysten-Report

30.03.2017 DZ Bank belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Kaufen'
Die DZ Bank hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum auf "Kaufen" mit einem fairen Wert von 131 Euro belassen. Auch das verbesserte Übernahmeangebot von Busch sei angesichts der hervorragenden Geschäftsaussichten, der starken Marktposition und der seinesgleichen suchenden finanziellen Ausnahmestellung des Spezialpumpenherstellers nicht marktgerecht, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer Studie vom Donnerstag. Er würde auch dieses Angebot zu 110 Euro je Aktie nicht annehmen. Pfeiffer Vacuum sei somit weiterhin ein ausgesprochen attraktives Übernahmeziel./ajx/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.03.2017 DZ Bank senkt Evotec auf 'Verkaufen' - Fairer Wert hoch
Die DZ Bank hat Evotec nach dem jüngsten starken Kursanstieg von "Halten" auf "Verkaufen" abgestuft, den fairen Wert aber von 7,30 auf 7,80 Euro angehoben. Die positiven Meldungen, die das Biotechunternehmen im Laufe des Geschäftsjahres 2016 vermeldet habe, dürften inzwischen mehr als eingepreist sein, schrieb Analyst Heinz Müller in einer Studie vom Donnerstag./ajx/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.03.2017 Warburg Research hebt Ziel für Cancom auf 58 Euro - 'Buy'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Cancom von 56 auf 58 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der im vergangenen Jahr wieder positiv gewordene Barmittelfluss des IT-Dienstleisters sorge bei der Aktie für bessere Stimmung, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Donnerstag. Er verschob seinen Bewertungszeitraum um ein Jahr nach vorne und nahm im Zuge dessen auch Schätzungen für 2019 in sein Modell auf./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.03.2017 Equinet belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Buy' - Ziel 92 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum angesichts einer nachgebesserten Offerte der Busch-Gruppe auf "Buy" mit einem Kursziel von 92 Euro belassen. Er halte das leicht unter dem aktuellen Kurs liegende Gebot von 110 Euro für angemessen, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Donnerstag. Es sei fair angesetzt und liege über seinem Kursziel für die Aktie./tih/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%