Börsenbericht TecDax
Positiver Trend im TecDax - S&T AG mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Zuwächse registrieren die Anleger im TecDax nach Börsenschluss des Freitags. Die Liste der Tops wird angeführt von S&T AG, ADVA und Telefónica.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 2.282 Punkten und hat damit 1 Prozent gewonnen. 83 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 17 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,31 Prozent als auch der SDax mit 0,94 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina MorphoSys mit 19,58 Millionen Euro Umsatz, United mit 18,15 Millionen Euro und Pfeiffer Vacuum mit 17,98 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Technologieanbieter S&T AG mit 8,99 Prozent, des Glasfaserspezialisten ADVA mit 5,48 Prozent und des Mobilfunkunternehmens Telefónica mit 3,55 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 2,19 Prozent, des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 1,93 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 1,07 Prozent Verlust.

Tops

Der Wert des IT-Dienstleisters S&T AG gehört heute mit einer Steigerung von 8,99 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 14,46 Euro kann sich das Papier des Systemhaus um deutlich spürbare 1,30 Euro auf 15,76 Euro verbessern.

Die Aktionäre von ADVA können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Telekomausrüsters den aktuellen Stand von 6,73 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,48 Prozent zulegen.

Um 3,55 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Telefónica. Aktuell gewinnt der Wert des Telekommunikationsanbieters klare 16 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,50 Euro. Zuletzt wird Telefónica mit 4,66 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup gehört mit einer negativen Entwicklung von 2,19 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 51,07 Euro hat sie sich um 1,12 Euro auf 49,95 Euro verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Compugroup nach Zahlen zum zweiten Quartal von 47 auf 53 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kennziffern des auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten Softwareanbieters seien verhalten ausgefallen, schrieb Analystin Julia Scheufler in einer Studie vom Freitag. In Erwartung höherer Umsätze mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte im kommenden Jahr habe er jedoch sein Kursziel erhöht.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von MorphoSys. Bis zur Stunde verliert der Wert des Biotech-Unternehmens deutliche 1,18 Euro und notiert mit 1,93 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 61,16 Euro. Zuletzt wird MorphoSys mit 59,98 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Morphosys auf "Neutral" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Antikörperspezalist habe die Erwartungen mit den Ergebnissen des zweiten Quartals erfüllt, schrieb Analyst Tim Woodward in einer am Freitag vorgelegten Studie.

Enttäuschung bei den Anlegern von Aixtron. Aktuell fällt die Aktie des Aachener Unternehmens auf den Stand von 7,22 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,07 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.08.2017 Barclays belässt Nordex auf 'Underweight' - Ziel 11 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Nordex auf "Underweight" mit einem Kursziel von 11 Euro belassen. Das zweite Quartal sei wohl nicht der Anfang einer Trendwende gewesen, schrieb Analyst David Vos in einer Studie vom Freitag. Der Auftragsbestand für Windturbinen sei gesunken und die Jahresziele seien nicht risikolos. Vos liegt mit seinen operativen Gewinnschätzungen für 2018 um 10 Prozent unter dem Marktkonsens./ag/das Datum der Analyse: 04.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.08.2017 Berenberg hebt Ziel für Compugroup Medical auf 53 Euro - 'Hold'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Compugroup nach Zahlen zum zweiten Quartal von 47 auf 53 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Kennziffern des auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten Softwareanbieters seien verhalten ausgefallen, schrieb Analystin Julia Scheufler in einer Studie vom Freitag. In Erwartung höherer Umsätze mit der Einführung der elektronischen Gesundheitskarte im kommenden Jahr habe er jedoch sein Kursziel erhöht./edh/das Datum der Analyse: 04.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.08.2017 Goldman belässt Morphosys auf 'Neutral' - Ziel 55 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Morphosys auf "Neutral" mit einem Kursziel von 55 Euro belassen. Der Antikörperspezalist habe die Erwartungen mit den Ergebnissen des zweiten Quartals erfüllt, schrieb Analyst Tim Woodward in einer am Freitag vorgelegten Studie./ag/das Datum der Analyse: 04.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

04.08.2017 Kepler Cheuvreux hebt Ziel für Pfeiffer Vacuum an - 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum nach Zahlen von 132 auf 152 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Margen des Vakuumpumpen-Herstellers seien im zweiten Quartal deutlich besser als auf den ersten Blick ausgefallen, schrieb Analyst Craig Abbott in einer Studie vom Freitag. Insgesamt sei die operative Dynamik weiterhin beachtlich und das Unternehmen gewinne Marktanteile. Er setzte daher seine Ergebnisschätzungen (EPS) für die kommenden Jahre hoch./ck/zb Datum der Analyse: 04.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%