Börsenbericht TecDax
TecDax behauptet sich gut - Evotec legt dramatisch zu

Nach Börsenschluss notieren die Anteilseigner am Dienstag im TecDax klare Gewinne. Die beste Performance erreichen Evotec, Pfeiffer Vacuum und SLM Solutions.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 2.018 Punkten und hat damit 1,33 Prozent gewonnen. 87 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 13 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,94 Prozent als auch der SDax mit 1,23 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Evotec mit 24,74 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 21,40 Millionen Euro und United mit 16,65 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Biotechkonzerns Evotec mit 8,12 Prozent, des Vakuumpumpenbauers Pfeiffer Vacuum mit 4,52 Prozent und SLM Solutions mit 3,37 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Solarspezialisten SMA Solar mit 1,32 Prozent, des Windrad-Produzenten Nordex mit 0,66 Prozent und mit 0,39 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Biotechkonzerns Evotec gehört heute mit einem Plus von 8,12 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 8,10 Euro kann sich das Papier des Biotechunternehmens um sehr deutliche 66 Cent auf 8,76 Euro verbessern. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Evotec nach Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 9,50 Euro belassen. Das Biotechunternehmen habe das Jahr 2016 stark beendet, schrieb Analystin Klara Fernandes in einer Studie vom Dienstag.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Vakuum-Spezialisten 5,15 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 113,95 Euro und macht damit deutliche 4,52 Prozent gut. Zuletzt wurde Pfeiffer Vacuum mit 119,10 Euro gehandelt. Die britische Investmentbank HSBC hat Pfeiffer Vacuum von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 108 auf 129 Euro angehoben. Nach einem starken Abschluss des Jahres 2016 dürfte der Vakuumpumpenhersteller auch im neuen Jahr 2017 auf Kurs bleiben, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Dienstag. Mögliche Zukäufe, Expansion in neue Regionen sowie eine bessere Kommunikation mit den Investoren sollten zusätzlich stützen. Der Experte hob seine Gewinnerwartungen an.

Freude bei den Anlegern von SLM Solutions. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 37,42 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 3,37 Prozent verbessern.

Flops

Die Anteilseigner von SMA Solar können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Solarspezialisten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 23,90 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,32 Prozent verschlechtert.

Gering bergab geht es ebenso mit dem Kurs der Nordex. Derzeit verliert der Wert des Windrad-Produzenten, der beim letzten Börsenschluss mit 12,86 Euro notierte, 9 Cent (0,66 Prozent). Zuletzt wird Nordex mit 12,77 Euro gehandelt. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Nordex von 13,00 auf 13,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Trotz der Gewinnwarnung des deutschen Windkraftanlagenbauers bleibe die Branche aufgrund der Wachstumsaussichten attraktiv, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Sektorstudie vom Dienstag. Die Gewinnwarnung von Nordex sei unternehmensspezifischer Natur. Dessen weniger wettbewerbsfähigen Turbinen im Vergleich zu den Konkurrenten dürften Nordex' Position 2018 schwächen.

Die Aktie gehört mit einer negativen Entwicklung von 0,39 Prozent gleichfalls zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 26,66 Euro hat sie sich um 11 Cent geringfügig auf 26,55 Euro geringfügig verschlechtert.

Analysten-Report

28.03.2017 HSBC hebt Pfeiffer Vacuum auf 'Buy' und Ziel auf 129 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Pfeiffer Vacuum von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 108 auf 129 Euro angehoben. Nach einem starken Abschluss des Jahres 2016 dürfte der Vakuumpumpenhersteller auch im neuen Jahr 2017 auf Kurs bleiben, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Dienstag. Mögliche Zukäufe, Expansion in neue Regionen sowie eine bessere Kommunikation mit den Investoren sollten zusätzlich stützen. Der Experte hob seine Gewinnerwartungen an./mis/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 Goldman hebt Ziel für Nordex auf 13,50 Euro - 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat das Kursziel für Nordex von 13,00 auf 13,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Neutral" belassen. Trotz der Gewinnwarnung des deutschen Windkraftanlagenbauers bleibe die Branche aufgrund der Wachstumsaussichten attraktiv, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Sektorstudie vom Dienstag. Die Gewinnwarnung von Nordex sei unternehmensspezifischer Natur. Dessen weniger wettbewerbsfähigen Turbinen im Vergleich zu den Konkurrenten dürften Nordex' Position 2018 schwächen./ck/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 Berenberg belässt Evotec auf 'Buy' - Ziel 9,50 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Evotec nach Jahreszahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 9,50 Euro belassen. Das Biotechunternehmen habe das Jahr 2016 stark beendet, schrieb Analystin Klara Fernandes in einer Studie vom Dienstag./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.03.2017 Baader Bank belässt Cancom auf 'Buy' - Ziel 51 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Cancom nach endgültigen Zahlen für 2016 auf "Buy" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Die Kennziffern des IT-Dienstleisters hätten den Vorab-Daten weitgehend entsprochen, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Dienstag. Positiv sei, dass Cancom den operativen Mittelzufluss deutlich gesteigert habe. Der Ausblick auf 2017 sei insgesamt solide./ajx/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%