Börsenbericht TecDax
TecDax behauptet sich gut - Siltronic gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss realisieren die Anteilseigner am Mittwoch im TecDax unwesentliche Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Siltronic, ADVA und Drillisch.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.717 Punkten und hat damit 0,96 Prozent zugelegt. 73 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 27 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,36 Prozent als auch der SDax mit 0,86 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 25,51 Millionen Euro Umsatz, United mit 12,32 Millionen Euro und Software AG mit 11,60 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien Siltronic mit 5,83 Prozent, des Telekomausrüsters ADVA mit 4,50 Prozent und des Mobilfunkanbieters Drillisch mit 4,14 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine des IT-Dienstleisters GFT mit 2,08 Prozent, des Software-Entwicklers Software AG mit 1,20 Prozent und des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 0,72 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktionäre von Siltronic können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 44,41 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,83 Prozent zulegen.

Der Anteilschein des Netzwerkausrüsters ADVA gehört heute mit einem Anstieg von 4,5 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 7,22 Euro kann sich das Papier des Netzwerkausrüsters um klare 33 Cent auf 7,55 Euro verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Drillisch. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Mobilfunkanbieters 1,48 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 35,73 Euro und macht damit deutliche 4,14 Prozent gut. Zuletzt wurde Drillisch mit 37,21 Euro gehandelt.

Flops

Die Aktie des Informationstechnologieunternehmens GFT gehört mit einem Rückgang von 2,08 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 18,95 Euro hat sie sich um 40 Cent auf 18,56 Euro verschlechtert. Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für GFT Technologies auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Die IT sei für Banken zwar von zentraler Bedeutung, ihre Einsparungsmaßnahmen dämpften aber seinen Optimismus etwas, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Mittwoch. Aufgrund des hohen Kurspotenzials blieb er dennoch bei seiner Kaufempfehlung.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Software AG. Bis zur Stunde verliert der Wert des Software-Entwicklers klare 39 Cent und notiert mit 1,2 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,61 Euro. Zuletzt wird Software AG mit 32,22 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von CompuGroup. Bisher fällt die Aktie des Spezialsoftware-Herstellers unwesentlich auf den aktuellen Stand von 38,01 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,72 Prozent minimal verschlechtert.

Analysten-Report

07.12.2016 HSBC hebt Ziel für Jenoptik auf 17,50 Euro - 'Hold'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Jenoptik nach Zahlen zum dritten Quartal von 16,00 auf 17,50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Das Technologieunternehmen bringe ein dickes Auftragsbuch für 2017 ein, schrieb Analyst Richard Schramm in einer Studie vom Mittwoch. Dies dürfte zu einem beschleunigten Umsatzwachstum und einer anhaltend hohen Profitabilität führen./edh/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.12.2016 Warburg Research hebt Bechtle auf 'Buy' und Ziel auf 105 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat Bechtle von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 100 auf 105 Euro angehoben. Analyst Andreas Wolf begründete das neue Anlagevotum mit der zuletzt deutlichen, aber ungerechtfertigten Korrektur der Aktie. Der IT-Dienstleister habe auch im dritten Quartal Anteile in einem hoch fragmentierten Markt gewonnen, schrieb er in einer Studie vom Mittwoch./edh/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.12.2016 Berenberg lässt Telefonica Deutschland auf 'Buy' - Ziel 4,40 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach einer Investorenkonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 4,40 Euro belassen. Die Finanzchefin des Telekomkonzerns habe eine zuversichtliche Präsentation abgeliefert, schrieb Analystin Siyi He in einer Studie vom Mittwoch. Das Preisumfeld dürfte sich demnach 2017 wieder stabilisieren. Die Aktie sei vor diesem Hintergrund günstig zu haben./das/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.12.2016 Warburg Research lässt GFT Technologies auf 'Buy' - Ziel 28 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für GFT Technologies auf "Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Die IT sei für Banken zwar von zentraler Bedeutung, ihre Einsparungsmaßnahmen dämpften aber seinen Optimismus etwas, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Mittwoch. Aufgrund des hohen Kurspotenzials blieb er dennoch bei seiner Kaufempfehlung./ag/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%