Börsenbericht TecDax
TecDax behauptet sich - MEDIGENE bricht ein

Geringfügige Rückgänge notieren die Anteilseigner im TecDax nach Börsenschluss des Freitags. Die beste Performance erreichen S&T AG, Sartorius und Meditec.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.887 Punkten und hat damit 0,2 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 33 Prozent der Werte im Plus und 67 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,08 Prozent als auch der SDax mit 0,13 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 19,34 Millionen Euro Umsatz, United mit 10,83 Millionen Euro und mit 8,65 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des IT-Dienstleisters S&T AG mit 1,86 Prozent, des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 0,94 Prozent und des Medizintechnik-Unternehmens Meditec mit 0,71 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien MEDIGENE mit 3,35 Prozent, des Halbleiterherstellers Dialog mit 1,81 Prozent und Siltronic mit 1,73 Prozent Rückgang.

Tops

Die Anleger von S&T AG können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des IT-Dienstleisters den aktuellen Stand von 9,74 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,86 Prozent zulegen.

Gering bergauf geht es mit dem Kurs der Sartorius. Aktuell gewinnt der Wert des Biotech-Unternehmens 64 Cent (0,94 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 68,36 Euro des Vortages. Zuletzt wird Sartorius mit 69,00 Euro gehandelt.

Die Aktie der Medizintechnikfirma Meditec zeigt mit einem Plus von 0,71 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 38,98 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung im Vergleich zum Vortagsstand von 38,71 Euro.

Flops

Bergab um 3,35 Prozent geht es mit dem Kurs von MEDIGENE. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 13,29 Euro aus dem Handel gegangen ist, 45 Cent (3,35 Prozent). Zuletzt wird MEDIGENE mit 12,84 Euro notiert. Die Investmentbank Oddo Seydler hat Medigene von "Buy" auf "Neutral" abgestuft, das Kursziel aber von 11 auf 14 Euro angehoben. Nach einer starken Kursentwicklung der Biotech-Aktie habe er sein Anlageurteil nun gesenkt, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Freitag. Mit Blick auf die anstehende Jahresbilanz rechnet der Analyst damit, dass die Unternehmensziele erreicht werden.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Dialog gehört mit einem Rückgang von 1,81 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 45,69 Euro hat sie sich um 83 Cent auf 44,86 Euro verschlechtert.

Bergab geht es heute mit dem Wert von Siltronic. Bis zur Stunde verliert der Wert deutliche 1,00 Euro und notiert mit 1,73 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 57,80 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 56,80 Euro gehandelt.

Analysten-Report

17.02.2017 Equinet belässt Telefonica Deutschland auf 'Neutral'
Die Investmentbank Equinet hat Telefonica Deutschland vor Zahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 3,70 Euro belassen. Die Erlöse des Telekomkonzerns mit Mobildienstleistungen sollten auch im Schlussquartal 2016 schwach geblieben sein, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Freitag. Die Konsensschätzungen dürften verfehlt werden./gl/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Oddo Seydler belässt Xing auf 'Neutral' - Ziel 183 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Xing nach einer Investorenveranstaltung auf "Neutral" mit einem Kursziel von 183 Euro belassen. Das Management des Karriere-Netzwerks habe keinerlei neue Informationen geliefert, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Freitag. Haupttreiber für den Aktienkurs dürften der Dividendenvorschlag und der Ausblick auf 2017 sein./ck/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Hauck & Aufhäuser belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 64 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Wirecard auf "Buy" mit einem Kursziel von 64 Euro belassen. Der endgültige Abschluss der CPS-Übernahme dürfte nächster Kurstreiber der Aktie des Zahlungsabwicklers sein, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Freitag./ajx/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

17.02.2017 Oddo Seydler belässt Evotec auf 'Buy' - Ziel 8,10 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Evotec nach einer hauseigenen Fachkonferenz auf "Buy" mit einem Kursziel von 8,10 Euro belassen. Er rechne für 2016 mit starken Zahlen und liege bei Umsatz und operativem Ergebnis (Ebitda) des Biotech-Unternehmens über dem Konsens, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Freitag. Zudem verwies er darauf, dass das TecDax-Unternehmen mit Blick auf 2017 sehr optimistisch sei./ck/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%