Börsenbericht TecDax
TecDax entwickelt sich deutlich nach oben - Nordex im Höhenflug

Der TecDax notiert nach Handelsschluss des Montags klare Zuwächse. Die beste Performance erreichen Nordex, Nemetschek und GFT.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.780 Punkten und hat damit 2,44 Prozent zugelegt. 80 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 20 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 2,53 Prozent als auch der SDax mit 1,70 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 31,13 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 28,31 Millionen Euro und Wirecard mit 22,19 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Windanlagen-Produzenten Nordex mit 7,91 Prozent, des Software-Unternehmens Nemetschek mit 7,41 Prozent und des Informationstechnologieunternehmens GFT mit 6,34 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Halbleiterspezialisten Aixtron mit 2,26 Prozent, des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 0,71 Prozent und des Netzwerkausrüsters ADVA mit 0,23 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktionäre von Nordex können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Windanlagen-Herstellers den aktuellen Stand von 26,93 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 7,91 Prozent zulegen. Die Investmentbank Oddo Seydler hat Nordex nach der Ankündigung einer Übernahme auf " Buy" belassen. Sein aktuelles Kursziel von 31 Euro wolle er nun überarbeiten, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Montag und lobte den Griff nach dem spanischen Windkraftanlagenbauer Acciona Windpower als exzellenten geographischen und strategischen Schachzug. Nordex sei stark in Europa und Acciona Windpower wiederum in Nord- und Südamerika sowie in den Schwellenländern. Durch den Vorstoß in neue Regionen dürfte Nordex 2017 eventuelle Rückschläge ausgleichen können, die durch veränderte Regulierungsbedingungen in Deutschland ausgelöst werden könnten.

Um 7,41 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Nemetschek. Aktuell gewinnt der Wert des Bausoftwarespezialisten beträchtliche 2,48 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 33,46 Euro. Zuletzt wird Nemetschek mit 35,94 Euro gehandelt.

Die Aktie IT-Unternehmens GFT, die beim letzten Börsenschluss mit 21,99 Euro notierte, zeigt mit deutlich spürbaren 6,34 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 23,39 Euro auch eine positive Entwicklung.

Flops

Bergab um 2,26 Prozent geht es mit dem Kurs von Aixtron. Aktuell verliert der Wert des Halbleiterherstellers, der am vorigen Börsentag mit 5,35 Euro aus dem Handel gegangen ist, 12,10 Cent (2,26 Prozent). Zuletzt wird Aixtron mit 5,23 Euro notiert. Die Baader Bank hat die Einstufung für Aixtron mit Blick auf den Ausbau der LED-Chip-Kapazitäten bei einem britischen Kunden auf " Hold" mit einem Kursziel von 5,60 Euro belassen. Die Aufstockung der Kapazitäten bei Plessey Semiconductors könnte für den deutschen Spezialmaschinenbauer Aufträge für mehrere Anlagen in den kommenden Monaten nach sich ziehen, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Montag. Der Experte behielt seine Schätzungen für das TecDax-Unternehmen für dieses und nächstes Jahr bei.

Die Aktie des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup gehört mit einer negativen Entwicklung von minimalen 0,71 Prozent gleichfalls zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 29,00 Euro hat sie sich um 20,50 Cent unwesentlich auf 28,80 Euro unwesentlich verschlechtert.

Gering nach unten geht es auch mit dem Wert der ADVA. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Netzwerkausrüsters 2,20 Cent (0,23 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 9,42 Euro des Vortages. Zuletzt wird ADVA mit 9,40 Euro gehandelt.

Analysten-Report

05.10.2015 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Freenet auf 34 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Freenet nach einem Unternehmensbesuch von 30 auf 34 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Analyst Leonhard Bayer lobte in einer Studie vom Montag die solide Berechenbarkeit des auf Abonnements basierenden Geschäftsmodells. Zudem habe das Management eine hervorragende Erfolgsbilanz, die dadurch untermauert werde, dass das Unternehmen die eigenen Ziele seit 2011 mindestens erreicht habe. Das Kursziel basiere nun auf der Free-Cashflow-Erwartung für 2017./mzs/mis

05.10.2015 Baader Bank belässt Aixtron auf 'Hold' - Ziel 5,60 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Aixtron mit Blick auf den Ausbau der LED-Chip-Kapazitäten bei einem britischen Kunden auf " Hold" mit einem Kursziel von 5,60 Euro belassen. Die Aufstockung der Kapazitäten bei Plessey Semiconductors könnte für den deutschen Spezialmaschinenbauer Aufträge für mehrere Anlagen in den kommenden Monaten nach sich ziehen, schrieb Analyst Günther Hollfelder in einer Studie vom Montag. Der Experte behielt seine Schätzungen für das TecDax-Unternehmen für dieses und nächstes Jahr bei./mzs/tav

05.10.2015 JPMorgan hebt Ziel für Carl Zeiss Meditec - 'Neutral'
Die US-Bank JPMorgan hat das Kursziel für Carl Zeiss Meditec von 24,70 auf 25,31 Euro angehoben und die Einstufung auf " Neutral" belassen. Sie habe ihre Schätzungen in Anlehnung an die neuen Unternehmenziele erhöht, schrieb Analystin Anasuya Sarma in einer Studie vom Montag./ajx/tav

05.10.2015 SocGen belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 28 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Nordex nach Ankündigung einer Übernahme auf " Buy" mit einem Kursziel von 28 Euro belassen. Der Griff nach dem spanischen Windkraftanlagenbauer Acciona Windpower könnte die erste Konsolidierungsrunde innerhalb der Branche sein, schrieb Analyst Alok Katre in einer Studie vom Montag. Der Zukauf sei strategisch sinnvoll für beide Seiten, und die Bewertung des Geschäfts erscheine vernünftig./ck/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%