Börsenbericht TecDax
TecDax fast regungslos - Siltronic mit deutlichen Kursgewinnen

Der TecDax notierte am Freitag bei Börsenschluss minimale Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen verzeichneten Siltronic, Dräger und Nemetschek.

FrankfurtDer TecDax lag bei Handelsschluss bei 2.526 Punkten und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag unwesentlich verändert. Insgesamt waren 50 Prozent der Werte im Plus und 50 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewann der MDax mit 0,16 Prozent, während der SDax bei Handelsende 0,46 Prozent verlor. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 36,19 Millionen Euro Umsatz, Qiagen mit 19,84 Millionen Euro und Aixtron mit 12,25 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner Siltronic mit 3,03 Prozent, des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten Dräger mit 2,07 Prozent und des Software-Unternehmens Nemetschek mit 1,90 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Biotech-Unternehmens Qiagen mit 2,18 Prozent, SLM Solutions mit 1,77 Prozent und des Telekomausrüsters ADVA mit 1,25 Prozent Rückgang.

Tops

Um 3,03 Prozent nach oben ging es bis zum Handelsschluss mit dem Siltronic-Kurs. Beim Handelsende gewann der Wert gute 3,25 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 107,15 Euro. Zuletzt wurde Siltronic mit 110,40 Euro gehandelt.

Die Aktie des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten Dräger, die beim letzten Börsenschluss mit 99,10 Euro notierte, zeigte mit 2,07 Prozent Plus und einem Kurswert von 101,15 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des Nemetschek-Anteilscheines. Am Ende des Handelstages konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index deutlich zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Software-Unternehmens den Stand von 78,25 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 1,9 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktionäre des Qiagen-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsende gab der Wert des Biotechnologieunternehmens deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 29,14 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,18 Prozent verschlechtert.

Abwärts ging es heute mit dem SLM Solutions-Kurs. Bis zum Börsenschluss verlor der Wert klare 60 Cent und registrierte mit 1,77 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 34,00 Euro. Zuletzt wurde SLM Solutions mit 33,40 Euro gehandelt.

Die Aktie des Glasfaserspezialisten ADVA gehörte mit einem Minus von 1,25 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 6,01 Euro hatte sie sich um 8 Cent auf 5,94 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

13.10.2017 Baader Bank belässt Compugroup Medical auf 'Hold' - Ziel 52 Euro
Die Baader Bank hat Compugroup nach einem Investoren- und Analystentag auf "Hold" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Die Nachfrage sei gut, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Freitag. Aus Bewertungsgründen bleibe er aber beim "Hold"-Votum für die Aktie des auf Arztpraxen spezialisierten Software-Anbieters./ajx/gl Datum der Analyse: 13.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Barclays belässt Software AG auf 'Underweight' - Ziel 31 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Aktie der Software AG vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Nach einer Pause im zweiten Quartal hätten europäische Technologieaktien in diesem Zeitraum wieder Fahrt aufgenommen und sich besser als der Markt entwickelt, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Angesichts der hohen Bewertungen bleibe er mit seinen "Overweight"-Empfehlungen für Werte wie SAP selektiv. Während die Walldorfer mit ihren Resultaten positiv überraschen dürften, sollte die Software AG zu kämpfen gehabt haben./gl/bek Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Barclays belässt Dialog Semiconductor auf 'Overweight'
Die britische Investmentbank Barclays hat Dialog Semiconductor vor Zahlen für das dritte Quartal auf "Overweight" mit einem Kursziel von 51 Euro belassen. Technologieaktien hätten in diesem Zeitraum ihre Rally fortgesetzt und sich besser als der Markt entwickelt, schrieb Analyst Andrew Gardiner in einer Branchenstudie vom Donnerstag. Er empfehle weiterhin die Titel von Unternehmen mit einem starken Wachstum wie die Halbleiterkonzerne ASML und Dialog - letztere seien klar unterbewertet./gl/bek Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.10.2017 Commerzbank hebt Ziel für Cancom auf 63 Euro - 'Hold'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Cancom von 45 auf 63 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Das Gewinnprofil des IT-Dienstleisters sei attraktiv, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Donnerstag. Vor allem das Geschäft mit Cloud-basierten Angeboten treibe den operativen Gewinn (Ebitda) dank hoher Margen an./bek/ajx Datum der Analyse: 12.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%