Börsenbericht TecDax
TecDax gewinnt leicht - Aixtron im Höhenflug

Der TecDax verzeichnete am Donnerstag am Ende des Handelstages unwesentliche Zuwächse. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von Aixtron, Nordex und ADVA.

FrankfurtDer TecDax notierte bei Ende des Parketthandels bei 2.486 Punkten und hatte damit 0,47 Prozent gewonnen. Insgesamt waren 80 Prozent der Werte im Plus und 20 Prozent der Aktien im Minus. Während der SDax bei Handelsschluss ebenfalls mit 0,30 Prozent gewann, verlor der MDax 0,95 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 39,14 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 30,60 Millionen Euro und Siltronic mit 29,98 Millionen Euro.

Die größten Gewinner waren bei Handelsende die Aktien des Halbleiterherstellers Aixtron mit 4,60 Prozent, des Windrad-Herstellers Nordex mit 4,15 Prozent und des Telekomausrüsters ADVA mit 3,78 Prozent Zuwachs. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Halbleiterspezialisten Dialog mit 4,07 Prozent, des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 2,30 Prozent und SLM Solutions mit 1,53 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron, die beim letzten Börsenschluss mit 11,19 Euro notierte, zeigte mit 4,60 Prozent Plus und einem Kurswert von 11,71 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern des Nordex-Anteilscheines. Beim Handelsende konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Windanlagen-Herstellers den Stand von 7,95 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 4,15 Prozent verbessern.

Aufwärts ging es mit dem ADVA-Wertpapier. Bei Börsenschluss gewann der Anteilschein des Netzwerkausrüsters 22 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 5,76 Euro und machte damit klare 3,78 Prozent gut. Zuletzt wurde ADVA mit 5,98 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des Dialog-Wertpapieres. Bis zum Handelsschluss fiel die Aktie des Halbleiterherstellers auf den Stand von 23,46 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,07 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner des Nemetschek-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Handelsschluss gab der Anteilschein des Software-Unternehmens deutlich nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 75,56 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,3 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem SLM Solutions-Kurs. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert klare 70 Cent und verzeichnete mit 1,53 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,49 Euro. Zuletzt wurde SLM Solutions mit 44,80 Euro gehandelt.

Analysten-Report

07.12.2017 Berenberg belässt Evotec auf 'Hold' - Ziel 16 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Evotec nach einer Investorenveranstaltung auf "Hold" mit einem Kursziel von 16 Euro belassen. Vorstandschef Werner Lanthaler habe zuversichtliche Botschaften hinsichtlich der jüngsten Geschäftsdynamik rübergebracht, schrieb Analystin Klara Fernandes in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Kurzfristig dürften sich die Wirkstoffforscher auf organisches Wachstum fokussieren und wertsteigernde Zukäufe zurückfahren./edh/ag Datum der Analyse: 06.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.12.2017 Berenberg belässt Qiagen auf 'Buy' - Ziel 32 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Qiagen nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die Präsentation des Managements habe gute Geschäfte des Diagnostikspezialisten signalisiert, schrieb Analyst Scott Bardo in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Damit dürfte Qiagen auf gutem Weg sein, die Jahresziele zu erreichen und das organische Wachstum 2018 in Richtung der Zielspanne von 7 bis 9 Prozent zu beschleunigen./edh/ag Datum der Analyse: 06.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.12.2017 Berenberg belässt Drägerwerk auf 'Hold' - Ziel 75 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Drägerwerk nach einer Investorenveranstaltung auf "Hold" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Finanzvorstand Gert-Hartwig Lescow habe eine gute Präsentation abgeliefert, schrieb Analyst Scott Bardo in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Die meisten Investoren setzten jedoch auf eine bald steigende Profitabilität des Medizin- und Sicherheitstechnik-Unternehmens, für die es keine Anzeichen gebe./edh/ag Datum der Analyse: 06.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

06.12.2017 RBC Capital belässt Telefonica Deutschland auf 'Underperform'
Das Analysehaus RBC Capital hat die Einstufung für Telefonica Deutschland auf "Underperform" mit einem Kursziel von 4,60 Euro belassen. Konsequentes Kundenwachstum sei einer der wichtigsten Aspekte nicht nur für das Umsatzwachstum von Telekomunternehmen, sondern auch hinsichtlich der Einschätzbarkeit der Betriebskosten und Investitionen, schrieb Analystin Irina Idrissova in einer am Mittwoch vorliegenden Studie zur europäischen Telekombranche. Telefonica Deutschland jedoch zähle mit Blick auf die Mobilfunkkunden- und Breitbandtrends im dritten Quartal klar zu den Nachzüglern./ck/das Datum der Analyse: 06.12.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%