Börsenbericht TecDax
TecDax gewinnt leicht - Aixtron legt dramatisch zu

Geringfügige Gewinne realisieren die Aktionäre im TecDax nach Handelsschluss des Montags. Die Liste der Tops wird angeführt von Aixtron, SLM Solutions und Dialog.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.676 Punkten und hat damit 0,48 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 63 Prozent der Werte im Plus und 37 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,11 Prozent als auch der SDax mit 0,33 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Aixtron mit 47,84 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 27,22 Millionen Euro und Dialog mit 23,04 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Halbleiterherstellers Aixtron mit 15,46 Prozent, SLM Solutions mit 4,82 Prozent und des Halbleiterherstellers Dialog mit 4,55 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des TK-Anbieters Telefónica mit 2,83 Prozent, des Windrad-Produzenten Nordex mit 1,44 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 1,32 Prozent Rückgang.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Spezialmaschinenbauers 74,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,79 Euro und macht damit glasklare 15,46 Prozent gut. Zuletzt wurde Aixtron mit 5,53 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Aixtron nach einem Übernahmeangebot chinesischer Investoren von " Hold" auf " Sell" abgestuft und das Kursziel auf 3,90 Euro belassen. Die Aktionäre des deutschen LED-Industrieausrüsters sollten die attraktive Offerte von 6 Euro je Papier annehmen, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Montag. Der faire Aktienwert liegt nach seiner Berechnung weiter bei 3,90 Euro.

Der Wert SLM Solutions gehört heute mit einem Anstieg von 4,82 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 23,85 Euro kann sich das Papier um klare 1,15 Euro auf 25,00 Euro verbessern.

Die Anleger von Dialog können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Halbleiterherstellers den aktuellen Stand von 27,94 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,55 Prozent zulegen.

Flops

Die Anteilseigner von Telefónica können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Mobilfunkunternehmens deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 4,08 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,83 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,44 Prozent geht es mit dem Kurs von Nordex. Aktuell verliert der Wert des Windrad-Produzenten, der am vorigen Börsentag mit 25,38 Euro aus dem Handel gegangen ist, 36,50 Cent (1,44 Prozent). Zuletzt wird Nordex mit 25,01 Euro notiert. Die Commerzbank hat die Einstufung für Nordex nach Zahlen für das erste Geschäftsquartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Trotz des starken Starts habe der Windanlagenbauer seine Unternehmensziele lediglich bestätigt, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Montag. Angesichts des starken operativen Gewinns (Ebit) dürfte eine Erhöhung des Ausblicks aber nur eine Frage der Zeit sein.

Die Aktie des Medizintechnik-Unternehmens Meditec gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,32 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 34,30 Euro hat sie sich um 45,30 Cent auf 33,84 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

23.05.2016 Hauck & Aufhäuser senkt Aixtron auf 'Sell' - Ziel 3,90 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Aixtron nach einem Übernahmeangebot chinesischer Investoren von " Hold" auf " Sell" abgestuft und das Kursziel auf 3,90 Euro belassen. Die Aktionäre des deutschen LED-Industrieausrüsters sollten die attraktive Offerte von 6 Euro je Papier annehmen, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Montag. Der faire Aktienwert liegt nach seiner Berechnung weiter bei 3,90 Euro./mis/fat

23.05.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Adva auf 'Buy' - Ziel 13 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Aktien von Adva nach einer Investorenveranstaltung auf " Buy" mit einem Kursziel von 13 Euro belassen. Analyst Leonhard Bayer sieht seine positive Einschätzung der Papiere untermauert. Der Netzwerkausrüster sollte vom starken Wachstum des Datenverkehrs profitieren, schrieb er in einer Studie vom Montag./mis/fat

23.05.2016 HSBC hebt Freenet auf 'Hold' - Ziel gesenkt auf 24 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat Freenet aus Bewertungsgründen von " Reduce" auf " Hold" hochgestuft, das Kursziel aber von 26 auf 24 Euro gesenkt. Der Margendruck im Kerngeschäft des Mobilfunkanbieters bleibe seine Hauptsorge, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Montag./ajx/mis

23.05.2016 Deutsche Bank belässt Wirecard auf 'Hold' - Ziel 42 Euro
Die Deutsche Bank hat die Aktien von Wirecard nach einem Analystenwechsel auf " Hold" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Die endgültigen Quartalszahlen des Zahlungsabwicklers hätten den vorläufigen Daten entsprochen, schrieb der neu zuständige Analyst Johannes Schaller in einer Studie vom Montag. Die ambitionierten Wachstumsziele des Unternehmens seien bereits angemessen im Aktienkurs eingepreist./tav/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%