Börsenbericht TecDax
TecDax gewinnt leicht - Dialog gewinnt deutlich

Die Anteilseigner von TecDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Montags klare Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Dialog, United und CompuGroup.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.645 Punkten und damit 1,16 Prozent im Plus. 80 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 20 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,41 Prozent als auch der SDax mit 0,41 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute United mit 19,35 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 16,38 Millionen Euro und Nordex mit 10,63 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Halbleiterspezialisten Dialog mit 6,39 Prozent, des Internetproviders United mit 2,95 Prozent und des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 2,67 Prozent Kursgewinn. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 0,97 Prozent, des Halbleiterspezialisten Aixtron mit 0,95 Prozent und des Mobilfunkanbieters freenet mit 0,80 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Dialog gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 6,39 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 27,30 Euro kann sich das Papier des Halbleiterherstellers um beträchtliche 1,75 Euro auf 29,04 Euro verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von United. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Netzwerkspezialisten 1,14 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 38,52 Euro und macht damit deutliche 2,95 Prozent gut. Zuletzt wurde United mit 39,66 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von CompuGroup. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Spezialsoftware-Herstellers den aktuellen Stand von 38,81 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um 2,67 Prozent verbessern.

Flops

Unbedeutend abwärts geht es mit dem Wert der Drillisch. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des TK-Anbieters 33 Cent (0,97 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 34,19 Euro des Vortages. Zuletzt wird Drillisch mit 33,86 Euro gehandelt. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Drillisch vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Der Mobilfunkdienstleister dürfte einen höheren Gewinn (Ebita) als im Vorquartal erzielt haben, schrieb Analyst Hendrik Herbst in einer Branchenstudie vom Montag.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von Aixtron. Bisher fällt die Aktie des Halbleiterspezialisten geringfügig auf den aktuellen Stand von 5,23 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,95 Prozent minimal verschlechtert.

Die Aktionäre von freenet haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 24,91 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,8 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

18.07.2016 Credit Suisse belässt Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 40 Euro
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Drillisch vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Der Mobilfunkdienstleister dürfte einen höheren Gewinn (Ebita) als im Vorquartal erzielt haben, schrieb Analyst Hendrik Herbst in einer Branchenstudie vom Montag./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.07.2016 Baader Bank hebt Ziel für Software AG auf 40 Euro - 'Buy'
Die Baader Bank hat das Kursziel für die Software AG nach vorläufigen Zahlen zum zweiten Quartal von 38 auf 40 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Einmal mehr habe das Unternehmen die Konsensschätzungen für die operativen Ergebniskennziffern (Ebit/Ebita) übertroffen, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Montag. Nächste Kurstreiber könnten Akquisitionen und Aktienrückkäufe der Darmstädter sein./edh/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.07.2016 Credit Suisse lässt Telefonica Deutschland auf 'Neutral'
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat die Einstufung für Telefonica Deutschland auf "Neutral" mit einem Kursziel von 4 Euro belassen. Dies schrieb Analyst Justin Funnell in einer Studie vom Montag zur Berichtssaison in der Telekombranche. Beim deutschen Mobilfunker rechnet er für das zweite Quartal mit einer Beschleunigung des Abwärtstrends der Umsätze./ag/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

18.07.2016 Hauck & Aufhäuser belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Telefonica Deutschland vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 5,10 Euro belassen. Der Umsatz des Mobilfunkanbieters dürfte etwas unter der durchschnittlichen Marktschätzung liegen, das normalisierte Ebitda aber leicht darüber, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Montag./mis/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%