Börsenbericht TecDax
TecDax gewinnt leicht - Evotec mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Zuwächse verbuchen die Anteilseigner im TecDax nach Börsenschluss des Dienstags. Die Liste der Tops wird angeführt von Evotec, Stratec Biomedical und Software AG.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.940 Punkten und damit 0,51 Prozent im Plus. Insgesamt sind 77 Prozent der Werte im Plus und 23 Prozent der Aktien im Minus. Während der SDax ebenfalls mit 0,26 Prozent zulegt, verliert der MDax 0,54 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 18,51 Millionen Euro Umsatz, Software AG mit 16,18 Millionen Euro und MorphoSys mit 15,74 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Biotechunternehmens Evotec mit 4,99 Prozent, Stratec Biomedical mit 2,77 Prozent und des Softwareunternehmens Software AG mit 2,69 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Windrad-Produzenten Nordex mit 1,21 Prozent, des Halbleiterspezialisten Dialog mit 1,13 Prozent und des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 0,55 Prozent Rückgang.

Tops

Um 4,99 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von Evotec. Aktuell gewinnt der Wert des Wirkstoffentwicklers klare 37 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 7,37 Euro. Zuletzt wird Evotec mit 7,74 Euro gehandelt.

Die Aktie Stratec Biomedical, die beim letzten Börsenschluss mit 47,00 Euro notierte, zeigt mit 2,77 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 48,30 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Software AG. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Software-Entwicklers den aktuellen Stand von 35,70 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 2,69 Prozent verbessern. Die Commerzbank hat die Aktien der Software AG auf "Hold" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Der angekündigte Aktienrückkauf im Volumen von bis zu 100 Millionen Euro habe positiv überrascht, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Es sollte aber nicht zuviel in die Transaktion hinein interpretiert werden. Das Software-Unternehmen dürfte im Vergleich zu 2016 eher schwächer ins neue Jahr gestartet sein.

Flops

Nach unten um 1,21 Prozent geht es mit dem Kurs von Nordex. Aktuell verliert der Wert des Windrad-Produzenten, der am vorigen Börsentag mit 14,00 Euro aus dem Handel gegangen ist, 17 Cent (1,21 Prozent). Zuletzt wird Nordex mit 13,83 Euro notiert.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Dialog gehört mit einem Minus von 1,13 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 48,74 Euro hat sie sich um 55 Cent auf 48,19 Euro verschlechtert.

Kaum spürbar abwärts geht es auch mit dem Wert der MorphoSys. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Biotech-Unternehmens 33 Cent (0,55 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 60,33 Euro des Vortages. Zuletzt wird MorphoSys mit 60,00 Euro gehandelt.

Analysten-Report

07.03.2017 Equinet belässt Software AG auf 'Neutral' - Ziel 30 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Aktien der Software AG nach Ankündigung eines Aktienrückkaufprogramms auf "Neutral" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Durch den Rückkauf dürfte der Gewinn je Aktie 2017 leicht von erwarteten 2,13 auf 2,19 Euro steigen, schrieb Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Dienstag./mis/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.03.2017 Commerzbank belässt Software AG auf 'Hold' - Ziel 31 Euro
Die Commerzbank hat die Aktien der Software AG auf "Hold" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Der angekündigte Aktienrückkauf im Volumen von bis zu 100 Millionen Euro habe positiv überrascht, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Es sollte aber nicht zuviel in die Transaktion hinein interpretiert werden. Das Software-Unternehmen dürfte im Vergleich zu 2016 eher schwächer ins neue Jahr gestartet sein./edh/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.03.2017 DZ Bank hebt fairen Wert für Bechtle auf 100 Euro - 'Halten'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Bechtle wegen einer Anpassung des Bewertungszeitraums von 94 auf 100 Euro angehoben und die Einstufung auf "Halten" belassen. Bei der Vorlage der Mitte März erwarteten endgültigen Zahlen des IT-Dienstleisters dürfte der Ausblick im Vordergrund stehen, schrieb Analyst Thorsten Reigber in einer Studie vom Dienstag. Wegen des insgesamt guten Konjunkturumfelds sei mit einem soliden Jahr 2017 zu rechnen. Die Aktie sei aber bereits ausreichend bewertet./tav/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.03.2017 Barclays belässt Freenet auf 'Underweight' - Ziel 23 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat die Einstufung für Freenet nach Zahlen zum vierten Quartal auf "Underweight" mit einem Kursziel von 23 Euro belassen. Umsatz und operatives Ergebnis (Ebitda) des Mobilfunkdienstleisters seien besser als erwartet ausgefallen, schrieb Analyst Maurice Patrick in einer Studie vom Dienstag. In Erwartung steigender Kosten im TV-Geschäft reduzierte er jedoch seine Gewinnprognosen (EPS) für 2017 und 2018./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%