Börsenbericht TecDax
TecDax gewinnt leicht - MEDIGENE im Höhenflug

Minimale Zuwächse realisierte der TecDax zum Handelsschluss des Mittwochs. Die Liste der Top-Performer wurde angeführt von MEDIGENE, SMA Solar und Aixtron.

FrankfurtDer TecDax notierte bei Ende des Parketthandels bei 2.509 Punkten und hatte damit 0,43 Prozent gewonnen. 67 Prozent der Aktien zeigten bei Börsenschluss eine positive und 33 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,46 Prozent als auch der SDax mit 0,44 Prozent verbuchten bei Börsenschluss ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 24,62 Millionen Euro Umsatz, Evotec mit 20,11 Millionen Euro und Aixtron mit 11,01 Millionen Euro.

Am meisten freuen gewannen sich bei Börsenschluss die Anteilseigner des Biotechnologie-Unternehmen MEDIGENE mit 5,73 Prozent, des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 2,44 Prozent und des Halbleiterspezialisten Aixtron mit 2,23 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Medizintechnikherstellers Meditec mit 1,23 Prozent, des Windanlagen-Produzenten Nordex mit 1,09 Prozent und IT-Unternehmens GFT mit 0,56 Prozent Verlust.

Tops

Nach oben ging es mit dem MEDIGENE-Wertpapier. Bei Börsenschluss gewann die Aktie des Biotechnologie-Unternehmen 70 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 12,22 Euro und machte damit deutlich spürbare 5,73 Prozent gut. Zuletzt wurde MEDIGENE mit 12,92 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern des SMA Solar-Anteilscheines. Bei Handelsschluss konnte die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index gut zulegen. Zuletzt erreichte der Wert des Solarspezialisten den Stand von 36,93 Euro und konnte sich damit im Vergleich zum Vortag um 2,44 Prozent verbessern.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Aixtron, die beim letzten Börsenschluss mit 11,00 Euro notierte, zeigte mit 2,23 Prozent Plus und einem Kurswert von 11,24 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts ging es heute mit dem Meditec-Kurs. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert des Medizintechnik-Unternehmens deutliche 57 Cent und notierte mit 1,23 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 45,84 Euro. Zuletzt wurde Meditec mit 45,27 Euro gehandelt.

Die Aktie des Windanlagen-Produzenten Nordex gehörte mit einem Minus von 1,09 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 10,12 Euro hatte sie sich um 11 Cent auf 10,01 Euro verschlechtert.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern des GFT-Papieres. Bis zum Ende des Parketthandels fiel die Aktie IT-Unternehmens geringfügig auf den Stand von 15,92 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,56 Prozent unbedeutend verschlechtert.

Analysten-Report

11.10.2017 RBC Capital belässt Dialog Semiconductor auf 'Outperform'
Das Analysehaus RBC Capital hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf "Outperform" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Mit Blick auf die anstehenden Quartalszahlen bleibe er für die Aktien des Halbleiterkonzerns positiv gestimmt, schrieb Analyst Mitch Steves in einer Studie vom Mittwoch. Im Fokus stehe weiterhin der Produktstart der neuen iPhones von Apple. Der US-Konzern gilt als besonders wichtiger Kunde von Dialog./ajx/bek Datum der Analyse: 11.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.10.2017 Barclays belässt Wirecard auf 'Overweight' - Ziel 80 Euro
Die britische Investmentbank Barclays hat Wirecard auf "Overweight" mit einem Kursziel von 80 Euro belassen. Die Aktie des Zahlungsabwicklers entwickle sich weiter stark und habe ihren Wert seit Jahresbeginn fast verdoppelt, schrieb Analyst Gerardus Vos in einer Branchenstudie vom Dienstag. Angesichts der langfristigen Wachstumsaussichten sei die Aktie eine attraktive Anlage mit weiterem Aufwärtspotenzial und bleibe sein "Top Pick"./gl/bek Datum der Analyse: 10.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.10.2017 Goldman senkt Nordex auf 'Sell' - Ziel runter auf 8 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Nordex von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 12 auf 8 Euro gesenkt. Wegen der Schwäche auf dem deutschen Markt habe er die Prognosen für die Jahre 2018 bis 2020 reduziert, schrieb Analyst Manuel Losa in einer Studie vom Dienstag. Zwar handele die Aktie des Windkraftkonzerns mit einem Abschlag zu den Wettbewerbern, dieser müsse jedoch noch größer sein./bek/ajx Datum der Analyse: 10.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.10.2017 Hauck & Aufhäuser belässt United Internet auf 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für United Internet auf "Buy" mit einem Kursziel von 69 Euro belassen. Der Internetdienstleister dürfte weiter auf Einkaufstour gehen, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Montag. Dabei könnte auch der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus auf dem Kaufzettel stehen./ajx/edh Datum der Analyse: 09.10.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%