Börsenbericht TecDax
TecDax im Seitwärtskurs - CompuGroup mit deutlichen Kursgewinnen

Die Aktionäre von TecDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Freitags minimale Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von CompuGroup, RIB und Nemetschek.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit mit 1.836 Punkten im Vergleich zum Vortag unverändert. 43 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 57 Prozent eine negative Entwicklung. Während der SDax ebenfalls mit 0,03 Prozent verliert, gewinnt der MDax 0,22 Prozent. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 22,22 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 19,65 Millionen Euro und Dialog mit 17,59 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 5,73 Prozent, des Software-Unternehmens RIB mit 4,48 Prozent und des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 2,91 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Medizintechnikunternehmens Dräger mit 5,15 Prozent, des Technologieunternehmens Jenoptik mit 3,88 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 3,59 Prozent Rückgang.

Tops

Um 5,73 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von CompuGroup. Aktuell gewinnt der Wert des Spezialsoftware-Herstellers sehr klare 1,88 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 32,72 Euro. Zuletzt wird CompuGroup mit 34,60 Euro gehandelt. Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Compugroup nach Verabschiedung des e-Health-Gesetzes durch den deutschen Bundestag auf " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Von der stärkeren Implementierung der Telematik-Infrastruktur in Deutschland dürften die Umsätze des Spezialisten für Arztsoftware profitieren, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Freitag. Positiv sei auch, dass Gesundheitsdaten künftig wohl elektronisch gespeichert würden.

Die Anleger von RIB können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Softwareentwicklers den aktuellen Stand von 10,62 Euro und kann damit gleichermaßen im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,48 Prozent zulegen.

Der Wert des Software-Unternehmens Nemetschek gehört heute mit einem Anstieg von 2,91 Prozent ebenso zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 43,46 Euro kann sich das Papier des Bausoftwarespezialisten um klare 1,27 Euro auf 44,73 Euro verbessern.

Flops

Die Aktie des Medizin- und Sicherheitstechnikherstellers Dräger gehört mit einem Minus von 5,15 Prozent zu den sehr klaren Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 69,06 Euro hat sie sich um 3,56 Euro auf 65,50 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute auch mit dem Wert von Jenoptik. Bis zur Stunde verliert der Wert des Optoelektronikkonzerns deutliche 57,00 Cent und notiert mit 3,88 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,70 Euro. Zuletzt wird Jenoptik mit 14,13 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Meditec. Aktuell fällt die Aktie des Medizintechnikherstellers auf den Stand von 26,06 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 3,59 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

04.12.2015 Baader Bank belässt Compugroup auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die Baader Bank hat die Einstufung für Compugroup nach Verabschiedung des e-Health-Gesetzes durch den deutschen Bundestag auf " Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Da das Gesetz nun Realität sei und auf den ersten Blick dem Entwurf entspreche, sei die größte Unsicherheit für den Softwarehersteller vom Tisch, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Freitag. Die Konsensschätzung einer Verschiebung ins vierte Quartal 2017 sei nun wohl unrealistisch./mzs/ag

04.12.2015 Citigroup hebt Ziel für United Internet auf 45 Euro - 'Sell'
Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für United Internet von 38,80 auf 45,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Sell" belassen. Hauptgrund für das neue Kursziel sei die gestiegene Bewertung des DSL-Firmenkundengeschäfts, schrieb Analyst Stephen Bechade in einer Studie vom Freitag. Der aktuelle Aktienkurs dürfte aber nachhaltig hohe Margen im Mobilfunkgeschäft berücksichtigen, die er für unwahrscheinlich halte./ajx/ag

04.12.2015 Commerzbank belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 40 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Nordex nach Investorenveranstaltungen in den USA mit Finanzchef Bernard Schäferbarthold auf " Buy" mit einem Kursziel von 40 Euro belassen. Seine positive Einschätzung des Windkraftanlagenbauers sei bestätigt worden, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Freitag. Er hob vor allem das Synergiepotenzial durch die geplante Fusion mit Acciona Wind Power hervor./mis/ag

04.12.2015 Deutsche Bank belässt Compugroup auf 'Buy' - Ziel 38 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Compugroup nach Verabschiedung des e-Health-Gesetzes durch den deutschen Bundestag auf " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Von der stärkeren Implementierung der Telematik-Infrastruktur in Deutschland dürften die Umsätze des Spezialisten für Arztsoftware profitieren, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Freitag. Positiv sei auch, dass Gesundheitsdaten künftig wohl elektronisch gespeichert würden./ajx/ag

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%