Börsenbericht TecDax
TecDax im Seitwärtskurs - MorphoSys gewinnt deutlich

Nach Börsenschluss verzeichnen die Anleger am Dienstag im TecDax unwesentliche Zuwächse. Die beste Performance erreichen MorphoSys, Siltronic und SMA Solar.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.675 Punkten und hat sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages unwesentlich verändert. 63 Prozent der Aktien zeigen gegenwärtig eine positive und 37 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,32 Prozent als auch der SDax mit 0,85 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 22,23 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 18,17 Millionen Euro und Aixtron mit 16,54 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 4,63 Prozent, Siltronic mit 3,84 Prozent und des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 2,53 Prozent Anstieg. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 2,37 Prozent, SLM Solutions mit 1,88 Prozent und des Software-Unternehmens RIB mit 1,74 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Biotech-Unternehmens MorphoSys, die beim letzten Börsenschluss mit 47,43 Euro notierte, zeigt mit 4,63 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 49,62 Euro eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von Siltronic. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 16,10 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 3,84 Prozent verbessern.

Bergauf geht es heute mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Solartechnikunternehmens 1,22 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 47,94 Euro und macht damit deutliche 2,53 Prozent gut. Zuletzt wurde SMA Solar mit 49,16 Euro gehandelt.

Flops

Abwärts um 2,37 Prozent geht es mit dem Kurs von Drillisch. Aktuell verliert der Wert des TK-Anbieters, der am vorigen Börsentag mit 37,99 Euro aus dem Handel gegangen ist, 90 Cent (2,37 Prozent). Zuletzt wird Drillisch mit 37,09 Euro notiert. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Drillisch nach endgültigen Zahlen zum ersten Quartal auf " Neutral" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Kennziffern des Mobilfunkanbieters hätten den Eckdaten entsprochen, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Dienstag. Die ursprüngliche Umsatzprognose des Experten hatte das Unternehmen verfehlt.

Die Aktie SLM Solutions gehört mit einem Minus von 1,88 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 25,00 Euro hat sie sich um 47 Cent auf 24,53 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von RIB. Bis zur Stunde verliert der Wert des Softwareentwicklers deutliche 16 Cent und notiert mit 1,74 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 9,04 Euro. Zuletzt wird RIB mit 8,88 Euro gehandelt.

Analysten-Report

24.05.2016 Equinet belässt Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 41 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Drillisch nach endgültigen Zahlen zum ersten Quartal auf " Neutral" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Die Kennziffern des Mobilfunkanbieters hätten den Eckdaten entsprochen, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Dienstag. Die ursprüngliche Umsatzprognose des Experten hatte das Unternehmen verfehlt./tav/mis

24.05.2016 Commerzbank hebt Aixtron auf 'Hold' und Ziel auf 6 Euro
Die Commerzbank hat Aixtron nach einem Übernahmeangebot chinesischer Investoren von " Reduce" auf " Hold" hochgestuft und das Kursziel von 4 auf 6 Euro angehoben. Das Kursziel liege nun auf dem Niveau der Offerte, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Die Chancen stünden recht gut, dass die Transaktion über die Bühne gehe./mis/gl

24.05.2016 Equinet hebt Ziel für Aixtron auf 6 Euro - 'Accumulate'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Aixtron nach einem Übernahmeangebot aus China und einer telefonischen Analystenkonferenz von 4 auf 6 Euro angehoben. Analystin Victoria Kruchevska beließ die Einstufung auf " Accumulate" . Für den LED-Industrieausrüster stehe als einzige Logik hinter dem Geschäft vermutlich die Notwendigkeit, sein künftiges Wachstum zu finanzieren, schrieb Analystin Victoria Kruchevska in einer Studie vom Dienstag. Das neue Kursziel spiegelt die Höhe der Offerte wider./tav/mis

24.05.2016 Warburg Research hebt Ziel für Aixtron auf 6 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Aixtron nach einem Übernahmeangebot eines chinesischen Investores von 3,90 auf 6,00 Euro angehoben, die Einstufung aber auf " Hold" belassen. Die Offerte von Fujian Grand Chip Investment (FGC) sei angesichts der schwachen Resultate des Halbleiterindustrie-Ausrüsters attraktiv, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer Studie vom Dienstag. Gegenangebote könnten derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Übernahmeverhandlungen sollen im Juli beginnen und könnten im September abgeschlossen sein. FGC bietet für Aixtron 6 Euro je Aktie./hosjus/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%