Börsenbericht TecDax: TecDax im Seitwärtskurs

Börsenbericht TecDax
TecDax im Seitwärtskurs

Geringfügige Zuwächse verzeichnen die Anleger im TecDax nach Handelsschluss des Mittwochs. Die beste Performance erreichen Sartorius, Telefónica und Nordex.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.716 Punkten und damit 0,14 Prozent im Plus. 50 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 50 Prozent eine negative Entwicklung. Ebenso gewinnt der MDax mit 0,03 Prozent, während der SDax 0,09 Prozent verliert. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 17,18 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 14,10 Millionen Euro und Dialog mit 12,42 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 2,41 Prozent, des TK-Anbieters Telefónica mit 2,38 Prozent und des Windrad-Herstellers Nordex mit 2,28 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Karrierenetzwerks Xing mit 2,00 Prozent, des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 1,71 Prozent und des Soft- und Hardware-Händlers Bechtle mit 1,60 Prozent Rückgang.

Tops

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Sartorius. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Biotechnologieunternehmens 1,65 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 68,54 Euro und macht damit deutliche 2,41 Prozent gut. Zuletzt wurde Sartorius mit 70,19 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Telefónica. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des TK-Anbieters den aktuellen Stand von 3,70 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages um 2,38 Prozent verbessern.

Die Aktie des Windanlagen-Produzenten Nordex, die beim letzten Börsenschluss mit 19,05 Euro notierte, zeigt mit 2,28 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 19,49 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Anleger von Xing können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Karrierenetzwerks klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 176,00 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,71 Prozent geht es mit dem Kurs von MorphoSys. Aktuell verliert der Wert des Biotech-Unternehmens, der am vorigen Börsentag mit 42,73 Euro aus dem Handel gegangen ist, 73 Cent (1,71 Prozent). Zuletzt wird MorphoSys mit 42,00 Euro notiert. Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Morphosys mit Blick auf die Pharmabranche im kommenden Jahr auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Seine Sektoreinschätzung für 2017 sei ungeachtet des jüngsten Ausverkaufs positiv, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Mittwoch. Morphosys sei unterbewertet und werde am Markt übersehen.

Die Aktie des IT-Systemhauss Bechtle gehört mit einem Rückgang von 1,6 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 89,20 Euro hat sie sich um 1,43 Euro auf 87,77 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

30.11.2016 Lampe senkt Ziel für Aixtron auf 3,60 Euro - 'Halten'
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat das Kursziel für Aixtron von 6,00 auf 3,60 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Halten" belassen. Eine erfolgreiche Übernahme des deutschen Spezialanlagenbauers durch den chinesischen Investor GCI erscheine zunehmend unwahrscheinlich, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Mittwoch. Bei einem Scheitern brauche Aixtron einen Neustart, sowohl mit Blick auf die Investoren als auch auf die Kunden. Dieser Prozess werde etwas Zeit in Anspruch nehmen./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.11.2016 Lampe belässt Evotec auf 'Kaufen' - Ziel 6,50 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für die Aktie des Biotechnologieunternehmen Evotec auf "Kaufen" mit einem Kursziel von 6,50 Euro belassen. Mit der nun bekanntgegebenen Kooperation mit Merck werde nun der erste von insgesamt zwei von ihm warteten Kurstreibern noch vor Weihnachten Wirklichkeit, schrieb Analyst Volker Braun in einer Studie vom Mittwoch./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.11.2016 Deutsche Bank belässt Morphosys auf 'Buy' - Ziel 84 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Morphosys mit Blick auf die Pharmabranche im kommenden Jahr auf "Buy" mit einem Kursziel von 84 Euro belassen. Seine Sektoreinschätzung für 2017 sei ungeachtet des jüngsten Ausverkaufs positiv, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Mittwoch. Morphosys sei unterbewertet und werde am Markt übersehen./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

30.11.2016 UBS belässt Drillisch auf 'Buy'
Die Schweizer Großbank UBS hat die Einstufung für Drillisch auf "Buy" belassen. Die unterdurchschnittliche Kursentwicklung des Telekomsektors sei übertrieben, schrieb Analyst Polo Tang in einer Branchenstudie vom Mittwoch. Drillisch zählt er zu seinen "Top Picks"./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%