Börsenbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - ADVA bricht ein

Nach Handelsschluss verbuchen die Aktionäre am Dienstag im TecDax deutliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute SMA Solar, SLM Solutions und Meditec.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.227 Punkten und damit 1,26 Prozent im Minus. Insgesamt sind 10 Prozent der Werte im Plus und 90 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 1,28 Prozent als auch der SDax mit 1,17 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina ADVA mit 25,99 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 23,26 Millionen Euro und Evotec mit 20,45 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Solartechnikunternehmens SMA Solar mit 0,88 Prozent, des Maschinenbauers SLM Solutions mit 0,36 Prozent und der Medizintechnikfirma Meditec mit 0,02 Prozent Anstieg. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Glasfaserspezialisten ADVA mit 28,00 Prozent, MEDIGENE mit 2,95 Prozent und Siltronic mit 2,86 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von SMA Solar können sich nicht richtig freuen, aber andererseits beruhigt sein. Bisher kann der Wert unwesentlich zulegen. Aktuell erreicht der Anteilschein des Wechselrichter-Herstellers den Stand von 35,10 Euro und verbessert sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 0,88 Prozent.

Der Anteilschein SLM Solutions gehört mit einer Steigerung von 0,36 Prozent gleichermaßen zu den im Prinzip unveränderten Werten des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 30,49 Euro kann sie sich unmerklich um 11 Cent auf 30,60 Euro verbessern.

Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 41,91 Euro kann sich der Wert der Meditec der Medizintechnikfirma nicht verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von ADVA. Aktuell fällt die Aktie des Glasfaserspezialisten auf den Stand von 4,34 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um dramatische 28 Prozent verschlechtert. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Adva nach einer Gewinnwarnung von 4,30 auf 3,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Anleger sollten nicht ins fallende Messer greifen, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Dienstag. Er kürzte seine Schätzungen für den Telekomausrüster.

Die Anteilseigner von MEDIGENE können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 9,22 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,95 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,86 Prozent geht es mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell verliert der Wert, der am vorigen Börsentag mit 83,20 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,38 Euro (2,86 Prozent). Zuletzt wird Siltronic mit 80,82 Euro notiert.

Analysten-Report

29.08.2017 Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Adva auf 3,50 Euro - 'Sell'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Adva nach einer Gewinnwarnung von 4,30 auf 3,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Sell" belassen. Anleger sollten nicht ins fallende Messer greifen, schrieb Analyst Robin Brass in einer Studie vom Dienstag. Er kürzte seine Schätzungen für den Telekomausrüster./ck/ajx Datum der Analyse: 29.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

29.08.2017 Oddo BHF senkt Adva auf 'Neutral' und Ziel auf 5,50 Euro
Die Investmentbank Oddo BHF hat Adva nach einer Gewinnwarnung von "Buy" auf "Neutral" abgestuft und das Kursziel von 8,50 auf 5,50 Euro gesenkt. Die negativen Nachrichten brächen nicht ab, schrieb Analyst Oliver Pucker in einer Studie vom Dienstag. Er kürzte seine Schätzungen für den Telekomausrüster./ajx/ck Datum der Analyse: 29.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

29.08.2017 DZ Bank hebt Jenoptik auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 26,50 Euro
Die DZ Bank hat Jenoptik nach dem Kauf von Five Lakes Automation (FLA) und dem jüngsten Kursrückgang von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 26,00 auf 26,50 Euro angehoben. Durch die Übernahme des US-Unternehmens erschließe sich der Technologiekonzern neues Wissen rund um die Produktionsautomation und Kundenkreise im Bereich der Automobilindustrie, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Dienstag./ck/mis Datum der Analyse: 29.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.08.2017 DZ Bank senkt fairen Wert für Qiagen auf 27 Euro - 'Halten'
Die DZ Bank hat den fairen Wert für Qiagen nach Zahlen von 28 auf 27 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Wenn man die Restrukturierungsaufwendungen außer acht lasse, habe das Biotech-Unternehmen im zweiten Quartal insgesamt erfreulich abgeschnitten, schrieb Analyst Sven Kürten in einer Studie vom Montag. Der neue faire Wert für die Aktie gehe auf Währungseffekte zurück./gl/ck Datum der Analyse: 28.08.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%