Börsenbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - Aixtron mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anteilseigner von TecDax-Werten verzeichnen nach Börsenschluss des Dienstags minimale Rückgänge. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Aixtron, SLM Solutions und Siltronic.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.640 Punkten und hat damit 0,35 Prozent nachgegeben. Insgesamt sind 37 Prozent der Werte im Plus und 63 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der MDax mit 0,25 Prozent als auch der SDax mit 0,19 Prozent. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 29,63 Millionen Euro Umsatz, Aixtron mit 14,75 Millionen Euro und Nordex mit 13,40 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Aachener Unternehmens Aixtron mit 9,54 Prozent, SLM Solutions mit 3,94 Prozent und Siltronic mit 2,64 Prozent Zuwachs. Am meisten verlieren die Anteilscheine Suess Microtec mit 5,06 Prozent, des Glasfaserspezialisten ADVA mit 3,54 Prozent und des Biotechnologieunternehmens Sartorius mit 3,15 Prozent Rückgang.

Tops

Der Anteilschein des Halbleiterspezialisten Aixtron gehört heute mit einem Zuwachs von 9,54 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 4,11 Euro kann sich das Papier des Spezialmaschinenbauers um beträchtliche 39,20 Cent auf 4,50 Euro verbessern. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Aixtron nach Zahlen zum ersten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Die Resultate des Spezialmaschinenbauers seien, vom starken Auftragseingang abgesehen, enttäuschend ausgefallen, schrieb Analyst Bernd Laux in einer Studie vom Dienstag. Doch die Kostenkontrolle habe sich verbessert. An den Unternehmenszielen und Konsensschätzungen für 2016 sollte sich nichts ändern.

Die Aktionäre von SLM Solutions können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein den aktuellen Stand von 25,88 Euro und kann damit auch im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,94 Prozent zulegen.

Um 2,64 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell gewinnt der Wert klare 45,00 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 17,05 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 17,50 Euro gehandelt.

Flops

Die Anleger von Suess Microtec können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein sehr klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 8,95 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 5,06 Prozent verschlechtert.

Bergab um 3,54 Prozent geht es mit dem Kurs von ADVA. Aktuell verliert der Wert des Telekomausrüsters, der am vorigen Börsentag mit 9,66 Euro aus dem Handel gegangen ist, 34,20 Cent (3,54 Prozent). Zuletzt wird ADVA mit 9,32 Euro notiert.

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Sartorius gehört mit einem Minus von 3,15 Prozent gleichfalls zu den klaren Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 233,45 Euro hat sie sich um 7,35 Euro auf 226,10 Euro verschlechtert. Die NordLB hat Sartorius nach Zahlen auf " Halten" mit einem Kursziel von 225 Euro belassen. Das erste Quartal des Labor- und Pharmazulieferers habe im Rahmen der Erwartungen gelegen, schrieb Analyst Volker Sack in einer Studie vom Dienstag. Sartorius sei weiter auf Wachstumskurs. Der Rückenwind durch deutlich positive Währungseffekte habe aber inzwischen nachgelassen. Die Bewertung sei nach wie vor recht hoch, weshalb das Aufwärtspotential eher begrenzt sei.

Analysten-Report

26.04.2016 Exane BNP senkt Ziel für Nordex auf 23 Euro - 'Underperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat das Kursziel für Nordex vor Zahlen von 25 auf 23 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Underperform" belassen. Die Quartalsbilanz zum Jahresstart dürfte die Aktie des Windkraftanlagen-Bauers kaum antreiben, schrieb Analyst Jose Arroyas in einer Studie vom Dienstag. Der Experte passte seine Prognosen in Anlehnung an die Unternehmensziele nach unten an. Die Verkaufsempfehlung begründete er unter anderem mit aus seiner Sicht zu optimistischen Annahmen von Nordex für die übernommene Acciona Wind Power./tav/fbr

26.04.2016 Commerzbank belässt Aixtron auf 'Reduce' - Ziel 4 Euro
Die Commerzbank hat Aixtron nach Zahlen auf " Reduce" mit einem Kursziel von 4 Euro belassen. Das erste Quartal des Spezialmaschinenbauers sei erwartungsgemäß schwach gewesen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Dienstag. Der Auftragseingang habe aber positiv überrascht./ag/gl

26.04.2016 Kepler Cheuvreux belässt Aixtron auf 'Buy' - Ziel 5 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Aixtron nach Zahlen zum ersten Quartal auf " Buy" mit einem Kursziel von 5 Euro belassen. Die Resultate des Spezialmaschinenbauers seien, vom starken Auftragseingang abgesehen, enttäuschend ausgefallen, schrieb Analyst Bernd Laux in einer Studie vom Dienstag. Doch die Kostenkontrolle habe sich verbessert. An den Unternehmenszielen und Konsensschätzungen für 2016 sollte sich nichts ändern./gl/tav

26.04.2016 Deutsche Bank belässt Compugroup Medical auf 'Buy' - Ziel 38 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Compugroup nach einer Fachkonferenz auf " Buy" mit einem Kursziel von 38 Euro belassen. Der auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierte Softwareanbieter sei technisch gut gerüstet für die gesetzlichen Neuerungen rund um die elektronische Gesundheitskarte und das sogenannte e-Health-Gesetz, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Dienstag. Das erste Quartal dürfte Compugroup mit einem ermutigenden organischen Wachstum von 3 Prozent abgeschlossen haben./edh/fbr

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Börsenbericht wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%