Börsenbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - MorphoSys verliert deutlich

Der TecDax registriert nach Handelsschluss des Montags unwesentliche Verluste. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute XING, Pfeiffer Vacuum und Dialog.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.715 Punkten und hat damit 1,34 Prozent verloren. Insgesamt sind 20 Prozent der Werte im Plus und 80 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 1,58 Prozent als auch der SDax mit 1,50 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Dialog mit 40,33 Millionen Euro Umsatz, Drillisch mit 22,17 Millionen Euro und Wirecard mit 15,34 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Soziales Netzwerks XING mit 4,87 Prozent, des Vakuum-Spezialisten Pfeiffer Vacuum mit 2,38 Prozent und des Halbleiterspezialisten Dialog mit 0,76 Prozent Zuwachs. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 5,01 Prozent, des Aachener Unternehmens Aixtron mit 4,85 Prozent und des IT-Infrastrukturunternehmens Cancom mit 4,12 Prozent Verlust.

Tops

Um 4,87 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von XING. Aktuell gewinnt der Wert des Karrierenetzwerks klare 8,75 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 179,55 Euro. Zuletzt wird XING mit 188,30 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Pfeiffer Vacuum können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Vakuum-Spezialisten den aktuellen Stand von 99,62 Euro und kann damit ebenso im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 2,38 Prozent zulegen.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Dialog gehört mit einer positiven Entwicklung von 0,76 Prozent gleichfalls zu den im Prinzip unveränderten Werten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 35,73 Euro kann sie sich unmerklich um 27,00 Cent auf 36,00 Euro verbessern. Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Er ordne die angestrebte Übernahme von Atmel durch den deutschen Halbleiterhersteller nicht wertzerstörend ein, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Montag. Die Transaktion könnte sich sogar als wertsteigernd für die Aktionäre herausstellen, auch wenn er etwas anderes als die hohe Übernahmeprämie bevorzugt hätte. Der Kursrutsch nach Bekanntgabe biete langfristig orientierten Anlegern eine gute Kaufchance.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von MorphoSys. Bis zur Stunde verliert der Wert des Biotech-Unternehmens bemerkenswerte 3,08 Euro und notiert mit 5,01 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 61,45 Euro. Zuletzt wird MorphoSys mit 58,37 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von Aixtron. Aktuell fällt die Aktie des Aachener Unternehmens auf den Stand von 5,14 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,85 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von Cancom können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des IT-Systemspezialisten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 30,64 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,12 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

28.09.2015 Equinet belässt RIB Software auf 'Buy' - Ziel 18 Euro
Die Investmentbank Equinet hat RIB Software nach der Ankündigung des Starts des B2B-Marktplatzes für Bauprodukte (xTWO market) auf " Buy" mit einem Kursziel von 18 Euro belassen. Der Einstieg des Software-Unternehmens in das sehr attraktive Geschäftsfeld sei vielversprechend, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Montag. Die Voraussetzungen für einen Erfolg der unabhängigen B2B-Plattform für Bauprodukte seien gut. So dürfte die große Anzahl der Kunden von RIB Zulieferer anziehen./mis/fat

28.09.2015 Lampe belässt Dialog Semiconductor auf 'Kaufen' - Ziel 50 Euro
Das Düsseldorfer Bankhaus Lampe hat die Einstufung für Dialog Semiconductor auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 50 Euro belassen. Er ordne die angestrebte Übernahme von Atmel durch den deutschen Halbleiterhersteller nicht wertzerstörend ein, schrieb Analyst Karsten Iltgen in einer Studie vom Montag. Die Transaktion könnte sich sogar als wertsteigernd für die Aktionäre herausstellen, auch wenn er etwas anderes als die hohe Übernahmeprämie bevorzugt hätte. Der Kursrutsch nach Bekanntgabe biete langfristig orientierten Anlegern eine gute Kaufchance./ag/fat

28.09.2015 Exane BNP belässt Dialog Semiconductor auf 'Outperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Dialog Semiconductor nach einer Demontage des aktuellen iPhone 6s von Apple auf " Outperform" mit einem Kursziel von 52 Euro belassen. Der deutsche Halbleiterkonzern liefere weiter die Powermanagement-Chips (PMIC), schrieb Analyst Jerome Ramel in einer Studie vom Montag. Er werde mit jeder Generation des Mobiltelefons größer und das unterstreiche die Wachstumsstory von Dialog bei Apple, auch mit dem Blick auf die durchschnittlichen Verkaufspreise./ag/fat

25.09.2015 Goldman belässt Telefonica Deutschland auf 'Neutral'
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach einem Treffen mit dem Management auf " Neutral" mit einem Kursziel von 5,80 Euro belassen. Das Preisgefüge im deutschen Mobilfunkmarkt sei derzeit angemessen, schrieb Analyst Tim Boddy in einer Branchenstudie vom Freitag. Von diesem Umfeld dürften die Netzanbieter Vodafone, T-Mobile und O2/E-Plus weniger stark profitieren als die Wiederverkäufer wie United Internet oder Drillisch./tav/edh

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%