Börsenbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - Nemetschek legt dramatisch zu

Deutliche Verluste registrieren die Anleger im TecDax nach Börsenschluss des Freitags. Die Liste der Tops wird angeführt von Nemetschek, Dräger und Dialog.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 2.257 Punkten und hat damit 1,16 Prozent nachgegeben. 20 Prozent der Aktien zeigen bislang eine positive und 80 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,82 Prozent als auch der SDax mit 1,16 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 29,75 Millionen Euro Umsatz, mit 19,04 Millionen Euro und Wirecard mit 15,51 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 6,01 Prozent, des Medizin- und Sicherheitstechnikherstellers Dräger mit 1,01 Prozent und des Halbleiterspezialisten Dialog mit 0,45 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 5,68 Prozent, mit 4,82 Prozent und des Windrad-Herstellers Nordex mit 2,69 Prozent Verlust.

Tops

Um 6,01 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Nemetschek. Aktuell gewinnt der Wert des Software-Unternehmens sehr klare 3,96 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 65,84 Euro. Zuletzt wird Nemetschek mit 69,80 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Nemetschek nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Reduce" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Die Resultate des Bausoftwareherstellers seien durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Freitag. Angesichts der hohen Bewertung der Aktie bleibe er bei seinem negativen Anlagevotum.

Die Aktie des Medizintechnikunternehmens Dräger, die beim letzten Börsenschluss mit 96,27 Euro notierte, zeigt mit 1,01 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 97,24 Euro eine positive Entwicklung. Die NordLB hat Drägerwerk nach Zahlen für das zweite Quartal von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und das Kursziel von 95 auf 108 Euro angehoben. Erfreulich sei die seit dem Schlussquartal 2016 zu beobachtende positive Tendenz bei den Auftragseingängen, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Freitag. Er rechnet zudem mit einer weiteren Verbesserungen der Profitabilität des Sicherheits- und Medizintechnikherstellers in den kommenden Monaten.

Keine große Freude bei den Anlegern von Dialog. Bisher behauptet sich der Anteilschein des Halbleiterherstellers im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 37,20 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um unbedeutende 0,45 Prozent verbessern. Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Dialog Semiconductor von 54 auf 48,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Er habe seine Umsatzschätzungen für das Halbleiterunternehmen leicht gesenkt und beim neuen Kursziel außerdem die aktuellen Währungsentwicklungen berücksichtigt, schrieb Analyst Achal Sultania in einer Studie vom Freitag. Die Umsätze dürften aber bald Rückenwind vom neuen Apple-iPhone oder dem Trend zu schneller Ladetechnik erhalten.

Flops

Die Aktie des Spezialmaschinenbauers Aixtron gehört mit einem Rückgang von 5,68 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 7,80 Euro hat sie sich um 44 Cent auf 7,36 Euro verschlechtert.

Abwärts geht es heute mit dem Wert von . Bis zur Stunde verliert der Wert klare 1,42 Euro und notiert mit 4,82 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 29,44 Euro. Zuletzt wird mit 28,02 Euro gehandelt. Das Analysehaus S&P Global hat Qiagen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel auf 30 Euro belassen. Er sehe für das Biotechnologie-Unternehmen nun bessere Wachstumsperspektiven und prognostiziere auch höhere Margen, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Freitag. Die Ergebnisse im zweiten Quartal seien etwas besser gewesen als erwartet. Insgesamt sei das Chancen-Risiken-Verhältnis bei der Aktie nun ausgeglichener.

Enttäuschung bei den Anlegern von Nordex. Aktuell fällt die Aktie des Windrad-Herstellers auf den Stand von 11,57 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 2,69 Prozent verschlechtert. Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Nordex von 11,80 auf 10,40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Das zweite Quartal dürfte für den Hersteller von Windkraftanlagen beim Auftragseingang zwar besser gelaufen sein, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum dürfte der negative Trend aber angedauert haben, schrieb Analyst Sean McLoughlin in einer Studie vom Freitag. Der Experte rechnet mit weiteren Verzögerungen in einigen Absatzmärkten, die die Wachstumsperspektiven 2018 und 2019 trüben könnten.

Analysten-Report

28.07.2017 HSBC senkt Ziel für Nordex auf 10,40 Euro - 'Reduce'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Nordex von 11,80 auf 10,40 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Reduce" belassen. Das zweite Quartal dürfte für den Hersteller von Windkraftanlagen beim Auftragseingang zwar besser gelaufen sein, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum dürfte der negative Trend aber angedauert haben, schrieb Analyst Sean McLoughlin in einer Studie vom Freitag. Der Experte rechnet mit weiteren Verzögerungen in einigen Absatzmärkten, die die Wachstumsperspektiven 2018 und 2019 trüben könnten./mis/zb Datum der Analyse: 28.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.07.2017 Credit Suisse senkt Ziel für Dialog auf 48,50 Euro - 'Outperform'
Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für Dialog Semiconductor von 54 auf 48,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Er habe seine Umsatzschätzungen für das Halbleiterunternehmen leicht gesenkt und beim neuen Kursziel außerdem die aktuellen Währungsentwicklungen berücksichtigt, schrieb Analyst Achal Sultania in einer Studie vom Freitag. Die Umsätze dürften aber bald Rückenwind vom neuen Apple-iPhone oder dem Trend zu schneller Ladetechnik erhalten./tih/zb Datum der Analyse: 28.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.07.2017 S&P Global hebt Qiagen auf 'Hold' - Ziel 30 Euro
Das Analysehaus S&P Global hat Qiagen von "Sell" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel auf 30 Euro belassen. Er sehe für das Biotechnologie-Unternehmen nun bessere Wachstumsperspektiven und prognostiziere auch höhere Margen, schrieb Analyst Jit Hoong Chan in einer Studie vom Freitag. Die Ergebnisse im zweiten Quartal seien etwas besser gewesen als erwartet. Insgesamt sei das Chancen-Risiken-Verhältnis bei der Aktie nun ausgeglichener./bek/zb Datum der Analyse: 28.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.07.2017 Equinet belässt Nemetschek auf 'Reduce' - Ziel 47 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für Nemetschek nach Zahlen zum zweiten Quartal auf "Reduce" mit einem Kursziel von 47 Euro belassen. Die Resultate des Bausoftwareherstellers seien durchwachsen ausgefallen, schrieb Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Freitag. Angesichts der hohen Bewertung der Aktie bleibe er bei seinem negativen Anlagevotum./edh/bek Datum der Analyse: 28.07.2017 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%