Börsenbericht TecDax
TecDax kann sich nicht behaupten - RIB mit deutlichen Kursverlusten

Nach Handelsschluss verzeichnen die Anleger am Montag im TecDax unwesentliche Rückgänge. Die Liste der Tops wird angeführt von Evotec, Stratec Biomedical und SLM Solutions.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.745 Punkten und hat damit 0,46 Prozent verloren. 23 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 77 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,36 Prozent als auch der SDax mit 0,29 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute United mit 21,31 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 12,93 Millionen Euro und Evotec mit 12,53 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Pharmaunternehmens Evotec mit 4,03 Prozent, Stratec Biomedical mit 2,66 Prozent und des Maschinenbauers SLM Solutions mit 1,87 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Softwareentwicklers RIB mit 4,74 Prozent, des Technologieanbieter S&T AG mit 2,69 Prozent und des Medizintechnikherstellers Meditec mit 2,37 Prozent Verlust.

Tops

Die Anleger von Evotec können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Biotechkonzerns den aktuellen Stand von 6,64 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,03 Prozent zulegen.

Um 2,66 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Stratec Biomedical. Aktuell gewinnt der Wert klare 1,16 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 43,50 Euro. Zuletzt wird Stratec Biomedical mit 44,66 Euro gehandelt.

Die Aktie des Maschinenbauers SLM Solutions, die beim letzten Börsenschluss mit 31,78 Euro notierte, zeigt mit 1,87 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 32,38 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktionäre von RIB können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein des Softwareentwicklers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 12,65 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 4,74 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 2,69 Prozent geht es mit dem Kurs von S&T AG. Aktuell verliert der Wert des Technologieanbieter, der am vorigen Börsentag mit 9,00 Euro aus dem Handel gegangen ist, 24 Cent (2,69 Prozent). Zuletzt wird S&T AG mit 8,76 Euro notiert.

Die Aktie des Medizintechnikherstellers Meditec gehört mit einem Rückgang von 2,37 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 33,59 Euro hat sie sich um 80 Cent auf 32,79 Euro verschlechtert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die Zahlen zum vierten Geschäftsquartal hätten den durchschnittlichen Markterwartungen entsprochen, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie vom Montag. Er betrachtet das Unternehmen weiterhin als starken Vertreter der Medizintechnikbranche mit einer verheißungsvollen Produktentwicklung.

Analysten-Report

12.12.2016 HSBC belässt United Internet auf 'Hold' - Ziel 42 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat die Einstufung für United Internet auf "Hold" mit einem Kursziel von 42 Euro belassen. Das Wachstum werde kostenintensiver, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Montag. Er blieb daher bei seiner vorsichtigen Haltung./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.12.2016 Kepler Cheuvreux belässt Carl Zeiss Meditec auf 'Buy'
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach einer Investorenveranstaltung auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Die Zahlen zum vierten Geschäftsquartal hätten den durchschnittlichen Markterwartungen entsprochen, schrieb Analyst Oliver Reinberg in einer Studie vom Montag. Er betrachtet das Unternehmen weiterhin als starken Vertreter der Medizintechnikbranche mit einer verheißungsvollen Produktentwicklung./edh/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

12.12.2016 Independent Research lässt Carl Zeiss Meditec auf 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat die Einstufung für Carl Zeiss Meditec nach Zahlen auf "Halten" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Der Umsatz zum vierten Geschäftsquartal habe die Erwartungen verfehlt, ergebnisseitig seien sie aber übertroffen worden, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Montag. Der Ausblick habe nicht überrascht./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

09.12.2016 Berenberg hebt Telefonica-Deutschland-Ziel auf 4,80 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für die Aktie des Mobilfunkunternehmens Telefonica Deutschland von 4,40 auf 4,80 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analystin Siyi He begründete das neue Kursziel in einer Studie vom Freitag mit der Verlagerung des Bewertungshorizonts von 2016 auf 2017. Der jüngst starke Kursanstieg der Aktie sollte sich fortsetzen./edh/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%