Börsenbericht TecDax
TecDax mit klar positivem Trend - Pfeiffer Vacuum mit deutlichen Kursgewinnen

Deutliche Zuwächse verzeichnen die Aktionäre im TecDax nach Börsenschluss des Montags. Die Liste der Tops wird angeführt von Pfeiffer Vacuum, SLM Solutions und GFT.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.619 Punkten und damit 2,77 Prozent im Plus. Kein einziger der 30 Anteilscheine des Index muss zur Stunde Verluste hinnehmen. Sowohl der MDax mit 3,43 Prozent als auch der SDax mit 3,17 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 16,24 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 14,51 Millionen Euro und Dialog mit 11,27 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 7,57 Prozent, SLM Solutions mit 6,01 Prozent und des IT-Dienstleisters GFT mit 5,99 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten gewinnen die Anteilscheine Siltronic mit 0,87 Prozent, des Software-Entwicklers Software AG mit 1,26 Prozent und des TK-Anbieters freenet mit 1,34 Prozent Kursgewinn.

Tops

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Vakuum-Spezialisten 6,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 81,85 Euro und macht damit beträchtliche 7,57 Prozent gut. Zuletzt wurde Pfeiffer Vacuum mit 88,05 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von SLM Solutions. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index deutlich spürbar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert den aktuellen Stand von 23,63 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortag um 6,01 Prozent verbessern.

Die Aktie des IT-Dienstleisters GFT, die beim letzten Börsenschluss mit 18,96 Euro notierte, zeigt mit 5,99 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 20,09 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Unbedeutend aufwärts geht es mit dem Kurs der Siltronic. Aktuell gewinnt der Wert 13 Cent (0,87 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 15,00 Euro des Vortages. Zuletzt wird Siltronic mit 15,13 Euro gehandelt.

Die Anteilseigner von Software AG können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Software-Entwicklers den aktuellen Stand von 32,19 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,26 Prozent zulegen. Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für die Software AG von 37 auf 36 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Nach einem Gespräch mit dem Management schätze er die Entwicklung im zweiten Quartal 2016 sowie für die Jahre 2016 und 2017 etwas konservativer sein, schrieb Analyst Markus Friebel in einer Studie vom Montag. Die Software AG sollte aber weiterhin auf ihrem Wachstumspfad bleiben.

Der Wert freenet gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 1,34 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 23,15 Euro kann sich das Papier des TK-Anbieters um klare 31 Cent auf 23,46 Euro verbessern.

Analysten-Report

20.06.2016 Goldman belässt Wirecard auf 'Conviction Buy List' - Ziel 65 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Aktien von Wirecard mit einem Kursziel von 65 Euro auf der "Conviction Buy List" belassen. Die Aktie der Deutschen zähle zu den Top-Werten im Bereich Zahlungsabwicklung, schrieb Analyst Mohammed Moawalla in einer Studie zu einer Konferenz zu diesem Thema vom Montag./ag/edh

20.06.2016 Independent senkt Ziel für Software AG auf 36 Euro - 'Halten'
Das Analysehaus Independent Research hat das Kursziel für die Software AG von 37 auf 36 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Halten" belassen. Nach einem Gespräch mit dem Management schätze er die Entwicklung im zweiten Quartal 2016 sowie für die Jahre 2016 und 2017 etwas konservativer sein, schrieb Analyst Markus Friebel in einer Studie vom Montag. Die Software AG sollte aber weiterhin auf ihrem Wachstumspfad bleiben./mzs/edh

20.06.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Dialog Semi auf 47 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Dialog Semiconductor von 37 auf 47 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. 2017 werde ein starkes Wachstumsjahr für den Apple-Zulieferer, schrieb Analyst Tim Wunderlich in einer Studie vom Montag./ag/edh

17.06.2016 Citigroup senkt Ziel für Drillisch auf 42 Euro - 'Buy'
Die US-Bank Citigroup hat das Kursziel für Drillisch von 50 auf 42 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Buy" belassen. Wegen des aggressiven Preiskampfs im Mobilfunkmarkt habe er seine Schätzungen für die Serviceumsätze von Drillisch bis 2018 um 7 bis 8 Prozent gekürzt, schrieb Analyst Stephen Bechade in einer Studie vom Freitag. Der sinkende Aktienkurs biete aber zugleich wachsenden strategischen Wert, schrieb er und verwies auf ein dann mögliches Übernahmeinteresse durch Großaktionär United Internet./ck/fat

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%