Börsenbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt - Aixtron mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anleger von TecDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Montags minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen Aixtron, RIB und ADVA.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.609 Punkten und hat damit 0,32 Prozent gewonnen. Insgesamt sind 57 Prozent der Werte im Plus und 43 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,94 Prozent als auch der SDax mit 1,14 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 36,07 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 14,52 Millionen Euro und United mit 11,35 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Halbleiterherstellers Aixtron mit 5,17 Prozent, des Software-Unternehmens RIB mit 3,59 Prozent und des Netzwerkausrüsters ADVA mit 3,59 Prozent Zuwachs. Die größten Verlierer sind die Aktien Siltronic mit 2,09 Prozent, des TK-Anbieters QSC mit 1,63 Prozent und freenet mit 1,10 Prozent Rückgang.

Tops

Die Aktie des Aachener Unternehmens Aixtron, die beim letzten Börsenschluss mit 3,19 Euro notierte, zeigt mit deutlich spürbaren 5,17 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 3,36 Euro eine positive Entwicklung.

Um 3,59 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von RIB. Aktuell gewinnt der Wert des Software-Unternehmens klare 33,80 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 9,41 Euro. Zuletzt wird RIB mit 9,75 Euro gehandelt. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für RIB Software nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 13,75 Euro belassen. Die Geschäfte zum Jahresende seien stark gelaufen, was Rückenwind für das laufende Jahr bedeute, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Montag.

Die Anleger von ADVA können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Telekomausrüsters den aktuellen Stand von 9,52 Euro und kann damit gleichermaßen im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,59 Prozent zulegen.

Flops

Die Anteilseigner von Siltronic können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 14,51 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 2,09 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,63 Prozent geht es mit dem Kurs von QSC. Aktuell verliert der Wert des Netzwerkspezialisten, der am vorigen Börsentag mit 1,41 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,30 Cent (1,63 Prozent). Zuletzt wird QSC mit 1,39 Euro notiert. Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für QSC nach vorläufigen Zahlen für 2015 auf " Sell" mit einem Kursziel von 1,30 Euro belassen. Die soliden Resultate des IT-Dienstleisters lägen weitgehend im Rahmen der Erwartungen, schrieb Analyst Malte Räther in einer ersten Einschätzung vom Montag. Der um Sondereffekte bereinigte Geschäftsausblick liege auf dem Niveau der Erwartungen, inklusive der Sondereffekte sei er aber schwächer als gedacht.

Die Aktie des TK-Anbieters freenet gehört mit einer negativen Entwicklung von 1,10 Prozent gleichfalls zu den geringfügigen Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Vortagswert von 27,77 Euro hat sie sich um 30,50 Cent auf 27,47 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

29.02.2016 Hauck & Aufhäuser belässt QSC auf 'Hold' - Ziel 1,40 Euro
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für QSC nach Zahlen auf " Hold" mit einem Kursziel von 1,40 Euro belassen. Die vorläufigen Kennziffern für das vierte Quartal des IT-Dienstleisters seien erwartungsgemäß ausgefallen, schrieb Analyst Leonhard Bayer in einer Studie vom Montag. Der Gewinnausblick (Ebitda) für 2016 sei aber hinter seiner Schätzung zurückgeblieben./mzs/ajx

29.02.2016 NordLB belässt Nordex auf 'Kaufen' - Ziel 36 Euro
Die NordLB hat die Einstufung für Nordex nach vorläufigen Zahlen für 2015 auf " Kaufen" mit einem Kursziel von 36 Euro belassen. Die Auftragseingänge des Windanlagenbauers hätten sich erneut erfreulich entwickelt, schrieb Analyst Holger Fechner in einer Studie vom Montag. Er geht von einer Fortsetzung dieser positiven Entwicklung aus, die durch den angekündigten Zusammenschluss mit Acciona Windpower untermauert werde./mzs/ajx

29.02.2016 Oddo Seydler belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 40,50 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Nordex nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 40,50 Euro belassen. Die starken vorläufigen Zahlen für 2015 stützten seine Kaufempfehlung, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Montag. Angesichts des stark gestiegenen Auftragsbestands des Windanlagenbauers wirkten seine Schätzungen für 2016 nun konservativ./mzs/ajx

29.02.2016 Berenberg belässt Compugroup auf 'Buy' - Ziel 39 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Compugroup auf " Buy" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Die geplante Einführung der elektronischen Gesundheitskarte sei die größte Chance in der Geschichte des auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierten Softwareanbieters, schrieb Analyst Gunnar Cohrs in einer am Montag vorgelegten Studie./gl/ag

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%