Börsenbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt - Dräger gewinnt deutlich

Die Anteilseigner von TecDax-Werten verbuchen nach Handelsschluss des Donnerstags minimale Gewinne. Die Liste der Tops wird angeführt von Dräger, Nemetschek und MorphoSys.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.809 Punkten und damit 0,70 Prozent im Plus. 63 Prozent der Aktien zeigen aktuell eine positive und 37 Prozent eine negative Entwicklung. Auf der anderen Seite verlieren sowohl der MDax mit 0,07 Prozent und der SDax mit 0,30 Prozent. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Wirecard mit 27,65 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 24,00 Millionen Euro und Nordex mit 21,77 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten Dräger mit 4,05 Prozent, des Software-Unternehmens Nemetschek mit 3,48 Prozent und des Biotechnologieunternehmens MorphoSys mit 3,08 Prozent Kursgewinn. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Solarzellen-Spezialisten Manz mit 1,46 Prozent, des Softwareentwicklers RIB mit 1,43 Prozent und des Halbleiterspezialisten Aixtron mit 1,13 Prozent Rückgang.

Tops

Der Anteilschein des Medizin- und Sicherheitstechnikproduzenten Dräger gehört heute mit einer Steigerung von 4,05 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 66,11 Euro kann sich das Papier des Medizintechnikunternehmens um klare 2,68 Euro auf 68,79 Euro verbessern. Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Drägerwerk nach endgültigen Zahlen für das dritte Jahresviertel auf " Hold" mit einem Kursziel von 75 Euro belassen. Nach der bereits Mitte Oktober veröffentlichten Gewinnwarnung sei die Quartalsbilanz des Medizin- und Sicherheitstechnikunternehmens erwartungsgemäß enttäuschend ausgefallen, schrieb Analyst Scott Bardo in einer Studie vom Donnerstag. Damit die Aktie sich besser entwickle, seien nun mehr Details zum Ausmaß der Restrukturierungsmaßnahmen nötig.

Die Aktionäre von Nemetschek können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Software-Unternehmens den aktuellen Stand von 42,21 Euro und kann damit gleichfalls im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,48 Prozent zulegen.

Um 3,08 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von MorphoSys. Aktuell gewinnt der Wert des Biotechnologieunternehmens klare 1,62 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 52,52 Euro. Zuletzt wird MorphoSys mit 54,14 Euro gehandelt. Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Morphosys nach Quartalszahlen von 80 auf 81 Euro angehoben und die Einstufung auf " Buy" belassen. Angesichts der erwartungsgemäßen Resultate und der bestätigten Jahresziele sei die Kursschwäche beim Biotech-Unternehmen nicht gerechtfertigt, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Donnerstag. Die Markterwartungen berücksichtigten war noch nicht die kommenden höheren Investitionen für neue Produkte, doch das Chance-Risiko-Verhältnis sei attraktiv und mit Blick auf die Pipeline gebe es mehrere Impulsbringer.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Manz. Aktuell fällt die Aktie des Spezialmaschinenbauers auf den Stand von 40,71 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um geringfügige 1,46 Prozent verschlechtert.

Die Anleger von RIB können sich gleichermaßen nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Software-Unternehmens unwesentlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 11,34 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,43 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,13 Prozent geht es mit dem Kurs von Aixtron. Aktuell verliert der Wert des Halbleiterspezialisten, der am vorigen Börsentag mit 6,19 Euro aus dem Handel gegangen ist, 7,00 Cent (1,13 Prozent). Zuletzt wird Aixtron mit 6,12 Euro notiert.

Analysten-Report

05.11.2015 Oddo Seydler senkt Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 44 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Drillisch nach vorläufigen Quartalszahlen von " Buy" auf " Neutral" abgestuft, aber das Kursziel bei 44 Euro belassen. Die Aktie habe ihr Kursziel erreicht, schrieb Analystin Brigitte Thomalla in einer Studie vom Donnerstag. Offenbar aufgrund einer Sonderzahlung von Telefonica seien die Kennziffern des Mobilfunkanbieters besser als erwartet ausgefallen./ajx/das

05.11.2015 Warburg Research belässt Compugroup auf 'Buy' - Ziel 33 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Compugroup nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 33 Euro belassen. Der auf Arztpraxen und Apotheken spezialisierte Softwarehersteller habe wegen überraschend hoher Kosten für das Gematik-Projekt die Prognosen für das dritte Quartal verfehlt, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer Studie vom Donnerstag./fat/mis

05.11.2015 SocGen belässt Telefonica Deutschland auf 'Sell' - Ziel 4 Euro
Die französische Großbank Societe Generale (SocGen) hat Telefonica Deutschland nach Zahlen zum dritten Quartal auf " Sell" mit einem Kursziel von 4 Euro belassen. Der Umsatz sei im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, schrieb Analyst Ottavio Adorisio in einer Studie vom Donnerstag. Das operative Ergebnis (Ebitda) habe die Konsensschätzung leicht übertroffen. Sollte das Mobilfunkunternehmen seine Jahresziele erreichen, wäre die im Branchenvergleich derzeit hohe Bewertung der Aktie gerechtfertigt./edh/gl

05.11.2015 Deutsche Bank senkt Ziel für Pfeiffer Vacuum auf 66 Euro - 'Sell'
Die Deutsche Bank hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum nach Quartalszahlen von 68 auf 66 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Sell" belassen. Die Resultate des Vakuumpumpen-Herstellers und der verhaltene Ausblick ließen für 2016 bestenfalls eine stagnierende Geschäftsentwicklung erwarten, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Donnerstag. Der Experte senkte seine Gewinnschätzungen (EPS)./gl/tav

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%