Börsenbericht TecDax
TecDax positiv gestimmt - MorphoSys mit deutlichen Kursgewinnen

Geringfügige Zuwächse registrieren die Aktionäre im TecDax nach Handelsschluss des Freitags. Die Liste der Tops wird angeführt von MorphoSys, Stratec und SMA Solar.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.832 Punkten und hat damit 1,15 Prozent gewonnen. 83 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 17 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,53 Prozent als auch der SDax mit 0,23 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 65,29 Millionen Euro Umsatz, Nordex mit 19,43 Millionen Euro und Wirecard mit 18,07 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 5,78 Prozent, des Biotechnologieunternehmens Stratec mit 4,79 Prozent und des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 4,70 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Medizintechnikunternehmens Dräger mit 1,06 Prozent, des Karrierenetzwerks XING mit 0,92 Prozent und des IT-Dienstleisters Bechtle mit 0,18 Prozent Verlust.

Tops

Um 5,78 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von MorphoSys. Aktuell gewinnt der Wert des Biotech-Unternehmens hervorragende 3,13 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 54,17 Euro. Zuletzt wird MorphoSys mit 57,30 Euro gehandelt. Das Analysehaus Independent Research hat Morphosys nach Quartalszahlen von " Halten" auf " Kaufen" hochgestuft, das Kursziel aber von 79 auf 75 Euro gesenkt. Der Umsatz des Biotech-Unternehmens sei höher und der operative Verlust geringer ausgefallen als von ihm erwartet, schrieb Analyst Bernhard Weininger in einer Studie vom Freitag. Der zuletzt deutliche Kursrückgang sei übertrieben. Der Experte sieht deutliches Aufwärtspotenzial für die Aktie.

Die Aktie des Biotech-Unternehmens Stratec, die beim letzten Börsenschluss mit 54,02 Euro notierte, zeigt mit deutlichen 4,79 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 56,61 Euro gleichfalls eine positive Entwicklung.

Freude bei den Anlegern von SMA Solar. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index auch klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Solarspezialisten den aktuellen Stand von 43,13 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 4,70 Prozent verbessern.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Dräger. Aktuell fällt die Aktie des Medizin- und Sicherheitstechnikherstellers auf den Stand von 68,03 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um minimale 1,06 Prozent verschlechtert. Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Drägerwerk von 114 auf 82 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf " Buy" belassen. Das dritte Quartal des Medizin- und Sicherheitstechnik-Anbieters sei sehr enttäuschend ausgefallen, doch im Schlussquartal sollten sich bereits Fortschritte zeigen, schrieb Analyst Jan Keppeler in einer Studie vom Freitag. Nach dem Kursrutsch sei das Chance

Die Aktionäre von XING haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Soziales Netzwerks im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 176,85 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,92 Prozent verschlechtert.

Kaum spürbar abwärts geht es ebenso mit dem Kurs der Bechtle. Derzeit verliert der Wert des Soft- und Hardware-Händlers, der beim letzten Börsenschluss mit 83,99 Euro notierte, 15,00 Cent (0,18 Prozent). Zuletzt wird Bechtle mit 83,84 Euro gehandelt.

Analysten-Report

06.11.2015 Exane BNP belässt Telefonica Deutschland auf 'Outperform'
Die französische Investmentbank Exane BNP Paribas hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach Zahlen und erhöhten Unternehmenszielen auf " Outperform" mit einem Kursziel von 6,20 Euro belassen. Er habe seine Schätzungen für die Margen angehoben, für die Service-Umsätze aber gesenkt, schrieb Analyst Kohulan Paramaguru in einer Studie vom Freitag. Dass die Dividende für 2015 stagniere, sei keine Katastrophe./ajx/zb

06.11.2015 Oddo Seydler senkt Ziel für Drägerwerk auf 75 Euro - 'Neutral'
Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Drägerwerk nach Zahlen zum dritten Quartal von 80 auf 75 Euro gesenkt und die Einstufung auf " Neutral" belassen. Angesichts der jüngsten Gewinnwarnung des Medizintechnikanbieters hätten die Kennziffern nicht überrascht, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Donnerstag. In Reaktion darauf reduzierte er seine Prognosen./edh/zb

06.11.2015 Merrill Lynch hebt Dialog Semiconductor auf 'Buy' - Ziel gesenkt
Die US-Investmentbank Merrill Lynch hat Dialog Semiconductor von " Neutral" auf " Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 55,40 auf 50,00 Euro gesenkt. Sämtliche Szenarien für den deutschen Halbleiterhersteller ließen Aufwärtspotenzial erkennen, schrieb Analyst Adithya Metuku in einer Studie vom Freitag. Dies sei unabhängig davon, ob die geplante Übernahme von Atmel zustande komme oder nicht. Die am Markt erwarteten Umsatzrückgänge bei Atmel in den kommenden Jahren erschienen ihm übertrieben. Das Chance/Risiko-Profil bei Dialog sei inzwischen wieder vorteilhafter./ajx/zb

06.11.2015 Nomura belässt Telefonica Deutschland auf 'Buy' - Ziel 6,20 Euro
Das japanische Analysehaus Nomura hat die Einstufung für Telefonica Deutschland nach Zahlen auf " Buy" mit einem Kursziel von 6,20 Euro belassen. Analyst Roshan Ranjit bleibt in einer Studie vom Freitag überzeugt von der Synergieschöpfung des Mobilfunkers, der vor kurzem den Konkurrenten E-Plus übernommen hatte./ag

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%