Börsenbericht TecDax TecDax stürzte ab - MEDIGENE verlor deutlich

Deutliche Rückgänge realisierte der TecDax bei Börsenschluss des Donnerstags. Am besten performten CompuGroup, SLM Solutions und Telefónica.
Update: 08.02.2018 - 17:45 Uhr
TecDax gibt deutlich nach

FrankfurtDer TecDax lag bei Handelsende bei 2.452 Punkten und damit 4,16 Prozent im Minus. Kein einziger der 30 Werte des Index konnte bei Handelsende Zuwächse verbuchten. Sowohl der MDax mit 2,76 Prozent als auch der SDax mit 2,60 Prozent registrierten bei Handelsschluss ebenfalls Verluste. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 55,73 Millionen Euro Umsatz, Siltronic mit 39,86 Millionen Euro und Aixtron mit 29,75 Millionen Euro.

Sämtliche Tops im Index verbuchten bei Börsenschluss Verluste. Die Aktien mit den geringsten Verlusten waren bei Börsenschluss die des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 1,59 Prozent, des Maschinenbauers SLM Solutions mit 1,66 Prozent und des Mobilfunkanbieters Telefónica mit 1,79 Prozent. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Biotechnologie-Unternehmen MEDIGENE mit 10,43 Prozent, des Technologieanbieter S&T AG mit 9,07 Prozent und Siltronic mit 8,70 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup gehörte mit einem Minus von 1,59 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 47,68 Euro hatte sie sich um 76 Cent auf 46,92 Euro verschlechtert.

Abwärts um 1,66 Prozent ging es mit dem Kurs von SLM Solutions-Aktien. Bis zum Handelsschluss verlor der Wert, der am vorigen Börsentag mit 39,25 Euro aus dem Handel gegangen ist, 65 Cent (1,66 Prozent). Zuletzt wurde SLM Solutions mit 38,60 Euro notiert.

Enttäuschung bei den Anlegern des Telefónica-Wertpapieres. Bis zum Ende des Handelstages fiel die Aktie des TK-Anbieters auf den Stand von 3,90 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,79 Prozent verschlechtert.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern des MEDIGENE-Wertpapieres. Bis zum Ende des Handelstages fiel die Aktie des Biotechnologie-Unternehmen auf den Stand von 15,54 Euro zurück und hatte sich damit im Vergleich zum Vortag um überdeutliche 10,43 Prozent verschlechtert.

Die Aktionäre des S&T AG-Anteilscheines konnten sich nicht freuen. Bis zum Ende des Parketthandels gab der Anteilschein des Systemhaus sehr klar nach. Zuletzt erreichte das Papier den Stand von 19,75 Euro und hatte sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 9,07 Prozent verschlechtert.

Bergab ging es heute mit dem Siltronic-Kurs. Bis zum Ende des Parketthandels verlor der Wert bemerkenswerte 10,75 Euro und verzeichnete mit 8,7 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 123,50 Euro. Zuletzt wurde Siltronic mit 112,75 Euro gehandelt.

Analysten-Report

08.02.2018 Goldman startet Freenet mit 'Sell' - Ziel 23 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat Freenet mit "Sell" und einem Kursziel von 23 Euro in die Bewertung aufgenommen. Das Kerngeschäft des Telekomanbieters, der Weiterverkauf von Kapazitäten der großen Mobilfunkanbieter, werde durch die Digitalisierung, längere Lebenszyklen von Telefonen und eine geringere Marktfluktuation bedroht, schrieb Analyst Joshua Mills in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Außerdem verstärke die Fusion von 1&1 mit Drillisch den Wettbewerb in der Branche./tih/ag Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.02.2018 Kepler Cheuvreux belässt RIB Software auf 'Buy' - Ziel 35 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für RIB Software vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 35 Euro belassen. Der auf die Baubranche spezialisierte Softwarekonzern dürfte gute Resultate für das Schlussquartal 2017 vorlegen, schrieb Analyst Martin Jungfleisch in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Fortschritte im Kerngeschäft sowie beim Gemeinschaftsunternehmen mit Flex in den USA dürften zusätzliche Kurstreiber werden./mis/ag Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

08.02.2018 DZ Bank hebt Pfeiffer Vacuum auf 'Kaufen' - Fairer Wert 180 Euro
Die DZ Bank hat Pfeiffer Vacuum vor Zahlen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 157,80 auf 180,00 Euro angehoben. Der Vakuumpumpen-Hersteller dürfte 2017 hohe Zuwächse erzielt haben und auch im laufenden Jahr von der weiter anziehenden Konjunktur profitieren, schrieb Analyst Harald Schnitzer in einer am Donnerstag vorliegenden Studie. Pfeiffer sei technologisch führend, habe eine starke Marktposition inne und verfüge über eine erstklassige Bilanzqualität. Zudem sei die Aktie im Branchenvergleich unterbewertet./edh/nas Datum der Analyse: 08.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

07.02.2018 Warburg Research belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 83 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Nemetschek nach Zahlen auf "Hold" mit einem Kursziel von 83 Euro belassen. Die Ergebnisse des vierten Quartals seien solide gewesen, schrieb Analyst Andreas Wolf in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Für einen Einstieg sei es aber wohl noch zu früh./ag/zb Datum der Analyse: 06.02.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%