Börsenbericht TecDax
TecDax trübt sich ein - Meditec bricht ein

Nach Handelsschluss verbuchen die Anteilseigner am Dienstag im TecDax unwesentliche Verluste. Die Liste der Tops wird angeführt von Evotec, Siltronic und Aixtron.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 1.639 Punkten und damit 0,29 Prozent im Minus. Insgesamt sind 40 Prozent der Werte im Plus und 60 Prozent der Aktien im Minus. Auf der anderen Seite gewinnen sowohl der MDax mit 0,49 Prozent als auch der SDax mit 0,66 Prozent. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute United mit 13,44 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 12,47 Millionen Euro und Nordex mit 11,26 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Pharmaunternehmens Evotec mit 5,39 Prozent, Siltronic mit 2,17 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 2,10 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien der Medizintechnikfirma Meditec mit 6,51 Prozent, des IT-Infrastrukturunternehmens Cancom mit 2,05 Prozent und des TK-Anbieters Telefónica mit 1,66 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktionäre von Evotec können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Pharmaunternehmens den aktuellen Stand von 4,09 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,39 Prozent zulegen.

Um 2,17 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Siltronic. Aktuell gewinnt der Wert klare 32 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 14,51 Euro. Zuletzt wird Siltronic mit 14,82 Euro gehandelt.

Die Aktie des Halbleiterspezialisten Aixtron, die beim letzten Börsenschluss mit 5,23 Euro notierte, zeigt mit 2,10 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 5,34 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Die Aktionäre von Meditec können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Medizintechnikherstellers bemerkenswert nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 33,06 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 6,51 Prozent verschlechtert. Die Commerzbank hat Carl Zeiss Meditec von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 37 auf 36 Euro gesenkt. Das bisherige Kaufvotum habe darauf basiert, dass die Trendwende beim Gewinnwachstum des Medizintechnik-Herstellers noch nicht eingepreist gewesen sei, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Dienstag. Die Aktie sei mittlerweile aber höher bewertet als andere Branchenwerte. Die anstehenden Quartalszahlen dürften solide ausfallen, das positive Überraschungspotenzial sei aber begrenzt.

Nach unten um 2,05 Prozent geht es mit dem Kurs von Cancom. Aktuell verliert der Wert des Cloud-Computing-Anbieters, der am vorigen Börsentag mit 44,40 Euro aus dem Handel gegangen ist, 91 Cent (2,05 Prozent). Zuletzt wird Cancom mit 43,49 Euro notiert.

Die Aktie des Mobilfunkanbieters Telefónica gehört mit einem Minus von 1,66 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 3,61 Euro hat sie sich um 6 Cent auf 3,55 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

19.07.2016 Commerzbank senkt Carl Zeiss Meditec auf 'Hold' - Ziel 36 Euro
Die Commerzbank hat Carl Zeiss Meditec von "Buy" auf "Hold" abgestuft und das Kursziel von 37 auf 36 Euro gesenkt. Das bisherige Kaufvotum habe darauf basiert, dass die Trendwende beim Gewinnwachstum des Medizintechnik-Herstellers noch nicht eingepreist gewesen sei, schrieb Analyst Daniel Wendorff in einer Studie vom Dienstag. Die Aktie sei mittlerweile aber höher bewertet als andere Branchenwerte. Die anstehenden Quartalszahlen dürften solide ausfallen, das positive Überraschungspotenzial sei aber begrenzt./mis/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.07.2016 Warburg Research belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 32 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Nordex vor Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 32 Euro belassen. Eine starke Profitabilität im zweiten Quartal dürfte die Erreichbarkeit einer robusten Margenentwicklung im Gesamtjahr unterstreichen, schrieb Analyst Arash Roshan Zamir in einer Studie vom Dienstag. Eine Aufstockung der Ziele des Windkraftspezialisten sei durchaus drin./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.07.2016 Warburg Research senkt Ziel für Drillisch auf 35 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Drillisch von 37 auf 35 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Hold" belassen. Analyst Jochen Reichert passte seine Schätzungen bis 2018 in einer Studie vom Dienstag etwas an. Zudem stellte er seine Prognose für den Mobilfunker für 2019 vor. Reichert rechnet bis 2018 nun mit etwas geringeren Umsätzen, stockte seine Margenerwartungen aber gleichzeitig etwas auf./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

19.07.2016 Equinet belässt RIB Software auf 'Buy' - Ziel 12 Euro
Die Investmentbank Equinet hat die Einstufung für RIB Software vor Zahlen für das zweite Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 12 Euro belassen. Der Bausoftware-Hersteller dürfte solide Resultate vorlegen und die Jahresziele bestätigen, schrieb Analyst Jochen Rothenbacher in einer Studie vom Dienstag./mis/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%