Börsenbericht TecDax
TecDax trübt sich ein - Nemetschek mit deutlichen Kursverlusten

Die Anleger von TecDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Mittwochs minimale Rückgänge. Die beste Performance erreichen Cancom, Telefónica und Qiagen.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.682 Punkten und hat damit 0,8 Prozent verloren. Insgesamt sind 27 Prozent der Werte im Plus und 73 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,47 Prozent als auch der SDax mit 0,82 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 24,51 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 17,25 Millionen Euro und Qiagen mit 8,66 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Cloud-Computing-Anbieters Cancom mit 0,95 Prozent, des Mobilfunkunternehmens Telefónica mit 0,50 Prozent und des Biotechnologieunternehmens Qiagen mit 0,34 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Software-Unternehmens Nemetschek mit 6,11 Prozent, Siltronic mit 4,72 Prozent und des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 4,18 Prozent Rückgang.

Tops

Nur unbedeutend geht es heute mit dem Wert der Cancom aufwärts. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des IT-Systemspezialisten 44 Cent im Vergleich zum Schlusswert von 45,72 Euro des Vortages und macht damit 0,95 Prozent gut. Zuletzt wird Cancom mit 46,16 Euro gehandelt.

Keine große Freude bei den Anlegern von Telefónica. Bisher behauptet sich der Anteilschein des TK-Anbieters im Vergleich zu den anderen Werten im Index aber zumindest. Aktuell erreicht die Aktie den Stand von 3,65 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagsstand um minimale 0,5 Prozent verbessern. Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Telefonica Deutschland nach Zahlen zum zweiten Quartal von 4,70 auf 4,50 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Equal Weight" belassen. Er habe seine Schätzungen für den Telekomkonzern gesenkt, begründete Analyst Mathieu Robilliard in einer Studie vom Mittwoch das neue Kursziel. Damit trage er seinen nun vorsichtigeren Erwartungen Rechnung, was wettbewerbsrechtliche Belastungen im kommenden Jahr angehe.

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens Qiagen zeigt mit einem Plus von 0,34 Prozent und einem aktuellen Kurswert von 23,83 Euro gleichermaßen eine positive Entwicklung im Vergleich zum Handelsschluss des Vortages von 23,75 Euro.

Flops

Nach unten um 6,11 Prozent geht es mit dem Kurs von Nemetschek. Aktuell verliert der Wert des Software-Unternehmens, der am vorigen Börsentag mit 57,15 Euro aus dem Handel gegangen ist, 3,49 Euro (6,11 Prozent). Zuletzt wird Nemetschek mit 53,66 Euro notiert. Die Investmentbank Oddo Seydler hat Nemetschek von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft, das Kursziel aber von 36 auf 42 Euro angehoben. Der Spezialist für Bausoftware dürfte seine Jahresziele zwar mit dem nächsten Zwischenbericht anheben, schrieb Analyst Henning Steinbrink in einer Studie vom Mittwoch. In den Aktien sei aber inzwischen bereits das optimistischste Szenario eingepreist.

Die Aktie Siltronic gehört mit einem Minus von 4,72 Prozent zu den Verlierern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 15,90 Euro hat sie sich um 75 Cent auf 15,15 Euro verschlechtert.

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde verliert der Wert des Spezialmaschinenbauers klare 3,66 Euro und notiert mit 4,18 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 87,51 Euro. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 83,85 Euro gehandelt. Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach "gemischten Zahlen" zum zweiten Quartal auf "Neutral" mit einem Kursziel von 100 Euro belassen. Beim Gewinn je Aktie habe der Hersteller von Vakuumpumpen die Erwartungen verfehlt, beim Umsatz jedoch erfüllt, schrieb Analyst Veysel Taze in einer Studie vom Mittwoch. Der bestätigte Ausblick für das Gesamtjahr sei eine Herausforderung, aber machbar.

Analysten-Report

03.08.2016 Oddo Seydler senkt Nemetschek auf 'Reduce' - Ziel 42 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat Nemetschek von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft, das Kursziel aber von 36 auf 42 Euro angehoben. Der Spezialist für Bausoftware dürfte seine Jahresziele zwar mit dem nächsten Zwischenbericht anheben, schrieb Analyst Henning Steinbrink in einer Studie vom Mittwoch. In den Aktien sei aber inzwischen bereits das optimistischste Szenario eingepreist./ag/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.08.2016 Baader Bank hebt Ziel für Nemetschek auf 51 Euro - 'Hold'
Die Baader Bank hat das Kursziel für Nemetschek nach Zahlen von 40 auf 51 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die Aktie des Spezialisten für Bausoftware sei eine solide, aber teure Möglichkeit, um auf eine Wachstumsgeschichte zu setzen, schrieb Analyst Knut Woller in einer am Mittwoch vorgelegten Studie. Die Resultate für das zweite Quartal hätten einmal mehr die Erwartungen übertroffen. Ein Anheben des Unternehmensausblicks für das Gesamtjahr sei wahrscheinlich./tih/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.08.2016 Equinet senkt Nemetschek auf 'Reduce' - Ziel 46 Euro
Die Investmentbank Equinet hat Nemetschek nach der starken Kursentwicklung von "Neutral" auf "Reduce" abgestuft. Sein Kursziel hob Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Mittwoch aber von 41 auf 46 Euro an. Der Spezalist für Bausoftware habe für das zweite Quartal erneut starke Ergebnisse vorgelegt. Droste hob seine Schätzungen an, nachdem das Management nun das obere Ende der Zielspanne für das Gesamtjahr anvisiert./ag/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

03.08.2016 Oddo Seydler belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 39 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Nordex nach Zahlen und der darauffolgenden Kursreaktion auf "Buy" mit einem Kursziel von 39 Euro belassen. Den Kursrückgang nach starken Resultaten für das erste Halbjahr halte er für unberechtigt, schrieb Analyst Stephan Wulf in einer Studie vom Mittwoch. Gemeinsam mit dem nach oben geschraubten Unternehmensausblick unterstütze das gute Abschneiden seine Erwartungen und die von ihm ausgesprochene Kaufempfehlung./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%