Börsenbericht TecDax
TecDax trübt sich ein - SMA Solar im Sturzflug

Die Aktionäre von TecDax-Werten registrieren nach Handelsschluss des Freitags deutliche Verluste. Die beste Performance erreichen MorphoSys, Evotec und Drillisch.

FrankfurtDer TecDax notiert derzeit bei 1.695 Punkten und hat damit 1,17 Prozent verloren. 27 Prozent der Aktien zeigen bis jetzt eine positive und 73 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 0,48 Prozent als auch der SDax mit 0,76 Prozent verbuchen ebenfalls Verluste. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 46,93 Millionen Euro Umsatz, United mit 25,35 Millionen Euro und Dialog mit 19,26 Millionen Euro.

Am meisten gewinnen die Anteilscheine des Biotech-Unternehmens MorphoSys mit 5,29 Prozent, des Biotechkonzerns Evotec mit 4,85 Prozent und des TK-Anbieters Drillisch mit 3,37 Prozent Kursgewinn. Für wenig Begeisterung sorgen die Anteilsscheine des Solartechnikunternehmens SMA Solar mit 7,23 Prozent, des Internetproviders United mit 4,83 Prozent und des Windrad-Produzenten Nordex mit 3,67 Prozent Verlust.

Tops

Die Aktie des Biotechnologieunternehmens MorphoSys gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 5,29 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Vortagsstand von 43,38 Euro kann sich das Papier des Biotech-Unternehmens um hervorragende 2,30 Euro auf 45,67 Euro verbessern.

Die Anleger von Evotec können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Pharmaunternehmens den aktuellen Stand von 5,40 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 4,85 Prozent zulegen. Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Evotec nach Zahlen für das dritte Quartal von 5,60 auf 6,10 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Analyst Igor Kim sprach in einer Studie vom Freitag von hervorragenden Resultaten des Biotech-Unternehmens. Nach neun Monaten sei der Ausblick für das Gesamtjahr nun bereits übertroffen worden. Auch die erste Prognose für 2017 sei stark.

Um 3,37 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von Drillisch. Aktuell gewinnt der Wert des TK-Anbieters klare 1,29 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 38,23 Euro. Zuletzt wird Drillisch mit 39,52 Euro gehandelt. Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat die Einstufung für Drillisch nach der Analystenkonferenz zu den Geschäftszahlen auf "Sell" mit einem Kursziel von 31 Euro belassen. Analyst Leonhard Bayer rechnet in einer Studie vom Freitag nicht damit, dass der Mobilfunker das selbst gesteckte Jahresziel eines Bruttoergebnisses von 300 Millionen Euro noch erreichen wird.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von SMA Solar. Bis zur Stunde verliert der Wert des Wechselrichter-Herstellers sehr klare 1,66 Euro und notiert mit 7,23 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 22,95 Euro. Zuletzt wird SMA Solar mit 21,29 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von United. Aktuell fällt die Aktie des Internetunternehmens auf den Stand von 36,97 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 4,83 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von Nordex können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie des Windrad-Produzenten deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 17,99 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,67 Prozent verschlechtert. Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Nordex von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 27 Euro belassen. Die Aktie des Windkraftanlagenherstellers sei schlichtweg zu preiswert, um sie zu ignorieren, schrieb Analyst Douglas Lindahl in einer Studie vom Freitag.

Analysten-Report

11.11.2016 Kepler Cheuvreux hebt Nordex auf 'Buy' - Ziel 27 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat Nordex von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel auf 27 Euro belassen. Die Aktie des Windkraftanlagenherstellers sei schlichtweg zu preiswert, um sie zu ignorieren, schrieb Analyst Douglas Lindahl in einer Studie vom Freitag./ajx/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.11.2016 Commerzbank belässt Bechtle auf 'Hold' - Ziel 90 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Bechtle auf "Hold" mit einem Kursziel von 90 Euro belassen. Auf den ersten Blick habe der IT-Dienstleister die Erwartungen beim Vorsteuergewinn leicht verfehlt, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Freitag. Er führe dies vor allem auf ein unerwartet schwaches Abschneiden im IT-Onlinehandel zurück./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.11.2016 Commerzbank senkt Ziel für Cancom auf 45 Euro - 'Hold'
Die Commerzbank hat das Kursziel für Cancom nach Zahlen für das dritte Quartal von 52 auf 45 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Nach einer zuletzt schwachen Umsatzentwicklung bei IT-Lösungen brauche der Dienstleister ein gutes Schlussquartal, um das operative Jahresziel (Ebitda) noch zu erfüllen, schrieb Analyst Thomas Becker in einer Studie vom Freitag. Er habe seine Schätzungen gekürzt und bleibe bei den Papieren an der Seitenlinie, auch wenn sie einen attraktiven Eindruck machten./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

11.11.2016 Commerzbank belässt Jenoptik auf 'Hold' - Ziel 16,50 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Jenoptik auf "Hold" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Nach mehr oder weniger erwartungsgemäßen Drittquartalszahlen habe das Management auf der Analystenkonferenz eine unmittelbar bevorstehende Übernahme von zwei kleineren Softwarefirmen angekündigt, schrieb Analyst Malte Räther in einer Studie vom Freitag. Darüber hinaus habe es sich zuversichtlich zu den Wachstumschancen des Technologie- und Rüstungskonzerns geäußert./tih/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%