Börsenbericht TecDax
TecDax-Werte laufen schlechter - Telefónica mit deutlichen Kursverlusten

Die Anleger von TecDax-Werten realisieren nach Börsenschluss des Freitags minimale Rückgänge. Die beste Performance erreichen CompuGroup, SMA Solar und Dialog.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.127 Punkten und damit 0,67 Prozent im Minus. Insgesamt sind 37 Prozent der Werte im Plus und 63 Prozent der Aktien im Minus. Während der SDax ebenfalls mit 0,21 Prozent verliert, gewinnt der MDax 0,48 Prozent. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Telefónica mit 45,60 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 20,30 Millionen Euro und Wirecard mit 14,69 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Gesundheitssoftware-Herstellers CompuGroup mit 1,69 Prozent, des Solartechnikunternehmens SMA Solar mit 1,37 Prozent und des Halbleiterspezialisten Dialog mit 1,20 Prozent Anstieg. Zu den größten Verlierern gehören die Aktien des Mobilfunkanbieters Telefónica mit 7,10 Prozent, des Karrierenetzwerks Xing mit 5,71 Prozent und MEDIGENE mit 3,86 Prozent Rückgang.

Tops

Um 1,69 Prozent nach oben geht es heute mit dem Kurs von CompuGroup. Aktuell gewinnt der Wert des Gesundheitssoftware-Herstellers klare 75 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 44,30 Euro. Zuletzt wird CompuGroup mit 45,05 Euro gehandelt. Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Compugroup von 42 auf 47 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Mit den getroffenen finanziellen Vereinbarungen zwischen dem Verband praktizierender Ärzte und dem GKV Spitzenverband falle ein Haupthindernis für die landesweite Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) weg, schrieb Analystin Julia Scheufler in einer Studie vom Freitag. Der Experte reduzierte daher seine Prognosen für die Kapitalkosten des auf Arztpraxen fokussierten Software-Anbieters.

Die Aktionäre von SMA Solar können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Wechselrichter-Herstellers den aktuellen Stand von 24,50 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,37 Prozent zulegen.

Der Anteilschein des Halbleiterherstellers Dialog gehört heute mit einem Zuwachs von 1,2 Prozent zu den Hoffnungsträgern des Tages. Im Vergleich zum gestrigen Handelsschluss von 42,49 Euro kann sich das Papier des Halbleiterspezialisten um klare 51 Cent auf 43,00 Euro verbessern.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Telefónica. Bis zur Stunde verliert der Wert des Telekommunikationsanbieters bemerkenswerte 33 Cent und notiert mit 7,1 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,62 Euro. Zuletzt wird Telefónica mit 4,29 Euro gehandelt. Die Investmentbank Equinet hat Telefonica Deutschland nach Zahlen für das erste Quartal von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel auf 3,70 Euro belassen. Vor allem gewinnseitig habe der Telekommunikationsanbieter die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Freitag. Das TecDax-Unternehmen müsse über eine neue Strategie nachdenken. Angesichts der im Vergleich etwa zu den Aktien der Deutschen Telekom hohen Bewertung sei mittlerweile ein Verkaufsvotum angemessen.

Enttäuschung bei den Anlegern von Xing. Aktuell fällt die Aktie des Soziales Netzwerks auf den Stand von 206,50 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um sehr deutliche 5,71 Prozent verschlechtert. Die Privatbank Berenberg hat Xing nach dem zuletzt starken Lauf der Aktie von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel bleibe bei 217 Euro, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Freitag. Der Online-Netzwerkbetreiber habe im ersten Quartal einmal mehr überzeugt und sie habe nach wie vor großes Vertrauen in das Management. Das Unternehmen dürfte die 2020er-Ziele erreichen oder sogar übertreffen. Dies stecke allerdings nach dem jüngsten Sprung schon im Kurs. Daher gebe es erst einmal keine weitere Luft nach oben.

Die Anleger von MEDIGENE können sich nicht freuen. Bislang gibt die Aktie klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 10,70 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 3,86 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

05.05.2017 HSBC hebt Ziel für Pfeiffer Vacuum auf 137 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum von 129 auf 137 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die Hersteller von Vakuumpumpen stünden am Beginn eines mehrjährigen Wachstumszyklus im Sektor, der von der Display-Technologie und der anziehenden Nachfrage aus der Halbleiterindustrie getrieben sei, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Freitag. Viele Aktien im Sektor seien bereits angemessen bewertet, weshalb Anleger genau auswählen sollten. Pfeiffer Vacuum biete noch Wertchancen und gehöre daher zu seinen Favoriten. Das Kursziel des Experten liegt damit deutlich über den 110 Euro, die der Konkurrent Busch bietet. Pfeiffer selbst wehrt sich gegen die Offerte, da sie den Preis für zu niedrig hält./zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.05.2017 Berenberg senkt Xing auf 'Hold' - Ziel 217 Euro
Die Privatbank Berenberg hat Xing nach dem zuletzt starken Lauf der Aktie von "Buy" auf "Hold" abgestuft. Das Kursziel bleibe bei 217 Euro, schrieb Analystin Sarah Simon in einer Studie vom Freitag. Der Online-Netzwerkbetreiber habe im ersten Quartal einmal mehr überzeugt und sie habe nach wie vor großes Vertrauen in das Management. Das Unternehmen dürfte die 2020er-Ziele erreichen oder sogar übertreffen. Dies stecke allerdings nach dem jüngsten Sprung schon im Kurs. Daher gebe es erst einmal keine weitere Luft nach oben./zb/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.05.2017 Berenberg hebt Ziel für Compugroup Medical auf 47 Euro - 'Hold'
Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für Compugroup von 42 auf 47 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Mit den getroffenen finanziellen Vereinbarungen zwischen dem Verband praktizierender Ärzte und dem GKV Spitzenverband falle ein Haupthindernis für die landesweite Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) weg, schrieb Analystin Julia Scheufler in einer Studie vom Freitag. Der Experte reduzierte daher seine Prognosen für die Kapitalkosten des auf Arztpraxen fokussierten Software-Anbieters./ajx/fbr Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

05.05.2017 HSBC hebt Ziel für Compugroup Medical auf 50 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Compugroup von 45 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Die geplante Einführung der Telematik-Infrastruktur (TI) im Zusammengang mit der Gesundheitskarte komme voran, schrieb Analyst Jan Keppeler in einer Studie vom Freitag. Der Verzicht auf eine zweite Test-Region bedeutete weniger Konkurrenz für den Softwareanbieter in der frühen Phase. Die nun beschlossene Erstattung an Ärzte für die Anschaffung des notwendigen Konnektors untermauere die ursprünglichen Preisvorstellungen der Compugroup./tav/ajx Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%