Börsenbericht TecDax
TecDax zeigt nach oben - SMA Solar mit deutlichen Kursgewinnen

Die Aktionäre von TecDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Montags minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen SMA Solar, Aixtron und S&T AG.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 2.055 Punkten und hat damit 0,44 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 70 Prozent der Werte im Plus und 30 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,02 Prozent als auch der SDax mit 0,65 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 19,72 Millionen Euro Umsatz, Evotec mit 15,04 Millionen Euro und Telefónica mit 12,62 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Wechselrichter-Herstellers SMA Solar mit 7,31 Prozent, des Spezialmaschinenbauers Aixtron mit 5,99 Prozent und des Technologieanbieter S&T AG mit 5,87 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Mobilfunkunternehmens Telefónica mit 1,07 Prozent, des Windanlagen-Herstellers Nordex mit 0,64 Prozent und des Internetproviders United mit 0,53 Prozent Rückgang.

Tops

Der Wert des Solarspezialisten SMA Solar gehört heute mit einem Zuwachs von 7,31 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Im Vergleich zum Vortagesschlusskurs von 22,37 Euro kann sich das Papier des Solartechnikunternehmens um beträchtliche 1,64 Euro auf 24,00 Euro verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Aixtron. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Aachener Unternehmens 21 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 3,45 Euro und macht damit deutlich spürbare 5,99 Prozent gut. Zuletzt wurde Aixtron mit 3,66 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von S&T AG. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Systemhaus den aktuellen Stand von 12,54 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagswert um 5,87 Prozent verbessern.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Telefónica. Bis zur Stunde verliert der Wert des Telekommunikationsanbieters deutliche 5 Cent und notiert mit 1,07 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 4,65 Euro. Zuletzt wird Telefónica mit 4,60 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von Nordex. Bisher fällt die Aktie des Windrad-Produzenten minimal auf den aktuellen Stand von 13,25 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,64 Prozent minimal verschlechtert.

Die Anleger von United haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie des Internetproviders im Vergleich zu den anderen Werten im Index minimal nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 40,63 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,53 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

10.04.2017 HSBC hebt SLM Solutions auf 'Hold' und Ziel auf 43 Euro
Die britische Investmentbank HSBC hat SLM Solutions von "Reduce" auf "Hold" hochgestuft und das Kursziel von 25 auf 43 Euro angehoben. Nach der Aufregung um das letztlich zurückgezogene Übernahmeangebot von General Electric im vergangenen Jahr sei es an der Zeit, sich auf ein starkes Jahr 2017 zu konzentrieren, schrieb Analyst Philip Saliba in einer Studie vom Montag. Die Jahreszahlen 2016 seien erwartungsgemäß trist ausgefallen, doch der Anlagehintergrund sei intakt. Technologie-Vorsprünge trieben das Wachstum des 3D-Drucker-Herstellers an. Das Unternehmen dürfte das obere Ende der angepeilten Spanne beim Umsatzwachstum erreichen./mis/das Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Berenberg belässt Freenet auf 'Sell' - Ziel 24 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Freenet auf "Sell" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Analyst Usman Ghazi sieht laut einer Studie vom Montag beim Mobilfunkdienstleister gewisse Unstimmigkeiten zwischen Nettoverschuldung, operativem Ergebnis (Ebitda) und Dividendendeckung. Dies sollte Anlegern in puncto künftigem Dividendenwachstum und damit auch hinsichtlich der Bewertung zu denken geben./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Warburg hebt Ziel für Pfeiffer Vacuum auf 114 Euro - 'Hold'
Das Analysehaus Warburg Research hat das Kursziel für Pfeiffer Vacuum von 105,70 auf 114,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Hold" belassen. Der Vakuumpumpenhersteller sei stark ins Jahr 2017 gestartet, schrieb Analyst Eggert Kuls in einer Studie vom Montag. Der Experte erhöhte seine Schätzungen./ajx/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

10.04.2017 Commerzbank belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 60 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Nemetschek auf "Hold" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Die operative Marge des Bausoftware-Herstellers wird am Markt nach seiner Ansicht zu hoch eingeschätzt, schrieb Analyst Malte Räther in einer Studie vom Montag. Wichtigste Wachstumstreiber für das Geschäft sollten Innovationen, die Internationalisierung sowie Regulierungsmaßnahmen sein./stw/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%