Börsenbericht TecDax
TecDax zeigt nach oben - United mit deutlichen Kursgewinnen

Deutliche Zuwächse realisieren die Anleger im TecDax nach Börsenschluss des Freitags. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute United, Pfeiffer Vacuum und Drillisch.

FrankfurtDer TecDax liegt derzeit bei 2.002 Punkten und damit 1,13 Prozent im Plus. Insgesamt sind 60 Prozent der Werte im Plus und 40 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,43 Prozent als auch der SDax mit 0,22 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina United mit 44,12 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 17,68 Millionen Euro und Drillisch mit 16,52 Millionen Euro.

Am meisten freuen können sich die Anteilseigner des Internetunternehmens United mit 5,83 Prozent, des Vakuumpumpenbauers Pfeiffer Vacuum mit 3,85 Prozent und des Mobilfunkanbieters Drillisch mit 3,21 Prozent Kursgewinn. Die größten Verlierer sind die Aktien des Windanlagen-Produzenten Nordex mit 2,03 Prozent, des Maschinenbauers SLM Solutions mit 1,71 Prozent und des Software-Unternehmens RIB mit 1,35 Prozent Verlust.

Tops

Die Anleger von United können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Netzwerkspezialisten den aktuellen Stand von 41,38 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 5,83 Prozent zulegen. Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für United Internet nach Zahlen und Ausblick auf "Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Der Telekomkonzern habe im Schlussquartal wie erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Freitag. Negativ wertete Mills aber die um den Zukauf des Webhosters Strato bereinigten Umsatz- und Gewinnziele (Ebitda) für 2017 und 2018.

Um 3,85 Prozent aufwärts geht es heute mit dem Kurs von Pfeiffer Vacuum. Aktuell gewinnt der Wert des Spezialmaschinenbauers klare 4,20 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 109,20 Euro. Zuletzt wird Pfeiffer Vacuum mit 113,40 Euro gehandelt.

Die Aktie des TK-Anbieters Drillisch, die beim letzten Börsenschluss mit 45,24 Euro notierte, zeigt mit 3,21 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 46,69 Euro eine positive Entwicklung. Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Drillisch nach endgültigen Jahreszahlen und einer Analystenkonferenz von 48 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Mobilfunkdienstleister habe solide Resultate abgeliefert, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Freitag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2017 bis 2019.

Flops

Nach unten geht es heute mit dem Wert von Nordex. Bis zur Stunde verliert der Wert des Windrad-Herstellers klare 27 Cent und notiert mit 2,03 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 13,32 Euro. Zuletzt wird Nordex mit 13,05 Euro gehandelt.

Enttäuschung bei den Anlegern von SLM Solutions. Aktuell fällt die Aktie auf den Stand von 37,41 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um deutliche 1,71 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Equinet hat SLM Solutions vor endgültigen Jahreszahlen auf "Reduce" mit einem Kursziel von 27,50 Euro belassen. Er rechne mit einem vorsichtigen Ausblick des 3D-Drucker-Herstellers für 2017, schrieb Analyst Cengiz Sen in einer Studie vom Freitag. Zudem sei die Aktie schon hoch bewertet.

Die Anleger von RIB können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert des Softwareentwicklers klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 12,03 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,35 Prozent verschlechtert. Die Investmentbank Equinet hat RIB Software auf "Buy" mit einem Kursziel von 16,50 Euro belassen. Dass der Bausoftwarehersteller mit der CG Gruppe schon einen ersten strategischen Pilotkundenr zur Nutzung der YTWO-Plattform gewonnen habe, werte er recht positiv, schrieb Analyst Sebastian Droste in einer Studie vom Freitag. Der Schritt bestätige das Potenzial der neuen Plattform. Weitere Pilot-Kunden dürften schon bald folgen.

Analysten-Report

24.03.2017 HSBC hebt Ziel für Drillisch auf 50 Euro - 'Buy'
Die britische Investmentbank HSBC hat das Kursziel für Drillisch nach endgültigen Jahreszahlen und einer Analystenkonferenz von 48 auf 50 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Mobilfunkdienstleister habe solide Resultate abgeliefert, schrieb Analyst Dominik Klarmann in einer Studie vom Freitag. Der Experte erhöhte seine Gewinnprognosen (EPS) für die Jahre 2017 bis 2019./edh/gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.03.2017 Goldman belässt United Internet auf 'Buy' - Ziel 45 Euro
Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für United Internet nach Zahlen und Ausblick auf "Buy" mit einem Kursziel von 45 Euro belassen. Der Telekomkonzern habe im Schlussquartal wie erwartet abgeschnitten, schrieb Analyst Joshua Mills in einer Studie vom Freitag. Negativ wertete Mills aber die um den Zukauf des Webhosters Strato bereinigten Umsatz- und Gewinnziele (Ebitda) für 2017 und 2018./la/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.03.2017 DZ Bank hebt Jenoptik auf 'Kaufen' und fairen Wert auf 25 Euro
Die DZ Bank hat Jenoptik nach Zahlen von "Halten" auf "Kaufen" hochgestuft und den fairen Wert von 21 auf 25 Euro angehoben. Die endgültigen Jahresresultate des Elektronik- und Militärtechnikkonzerns hätten keine größeren Überraschungen gebracht und der Start ins laufende Jahr sei gut gewesen, schrieb Analyst Dirk Schlamp in einer Studie vom Freitag. Für 2017 sei Jenoptik zuversichtlich. Schlamp verspricht sich positive Impulse vom neuen Unternehmenschef und erhöhte seine Gewinnschätzungen./gl/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

24.03.2017 Oddo Seydler belässt Drillisch auf 'Neutral' - Ziel 44 Euro
Die Investmentbank Oddo Seydler hat die Einstufung für Drillisch nach endgültigen Jahreszahlen auf "Neutral" mit einem Kursziel von 44 Euro belassen. Der Mobilfunkanbieter habe sich positiv zum Kundenwachstum geäußert und sei weiter auf Kurs, schrieb Analyst Marcus Silbe in einer Studie vom Freitag. Die Kursentwicklung hänge derweil stark vom Gesamtmarkt ab./la/mis Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%