Börsenbericht TecDax
Verhaltene Kauflaune bei TecDax-Werten - ADVA mit deutlichen Kursgewinnen

Die Anleger von TecDax-Werten notieren nach Handelsschluss des Mittwochs minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen ADVA, Nordex und Meditec.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.792 Punkten und hat damit 0,73 Prozent zugelegt. 77 Prozent der Aktien zeigen zur Stunde eine positive und 23 Prozent eine negative Entwicklung. Sowohl der MDax mit 1,05 Prozent als auch der SDax mit 0,84 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Nordex mit 32,38 Millionen Euro Umsatz, Wirecard mit 16,69 Millionen Euro und Dialog mit 11,05 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Telekomausrüsters ADVA mit 5,55 Prozent, des Windanlagen-Herstellers Nordex mit 3,48 Prozent und des Medizintechnik-Unternehmens Meditec mit 3,00 Prozent Kursgewinn. Am meisten verlieren die Anteilscheine Siltronic mit 1,84 Prozent, des Softwareentwicklers RIB mit 1,39 Prozent und des Mobilfunkunternehmens Telefónica mit 1,13 Prozent Verlust.

Tops

Der Anteilschein des Telekomausrüsters ADVA gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 5,55 Prozent zu den Bestplatzierten des Tages. Im Vergleich zum Vortag von 8,44 Euro kann sich das Papier des Netzwerkausrüsters um hervorragende 47 Cent auf 8,91 Euro verbessern.

Nach oben geht es heute mit dem Wert von Nordex. Bis zur Stunde gewinnt die Aktie des Windanlagen-Produzenten 90 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 25,89 Euro und macht damit deutliche 3,48 Prozent gut. Zuletzt wurde Nordex mit 26,79 Euro gehandelt.

Freude bei den Anlegern von Meditec. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index klar zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Medizintechnik-Unternehmens den aktuellen Stand von 34,34 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Vortagesschlusskurs um 3 Prozent verbessern.

Flops

Die Aktionäre von Siltronic können sich nicht freuen. Bislang gibt der Wert klar nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 24,00 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,84 Prozent verschlechtert.

Abwärts um 1,39 Prozent geht es mit dem Kurs von RIB. Aktuell verliert der Wert des Software-Unternehmens, der am vorigen Börsentag mit 11,17 Euro aus dem Handel gegangen ist, 16 Cent (1,39 Prozent). Zuletzt wird RIB mit 11,02 Euro notiert.

Die Aktie des Mobilfunkunternehmens Telefónica gehört mit einem Rückgang von 1,13 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 3,63 Euro hat sie sich um 4 Cent auf 3,59 Euro verschlechtert.

Analysten-Report

28.09.2016 Warburg Research belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 60 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Wirecard nach einem Kapitalmarkttag auf "Buy" mit einem Kursziel von 60 Euro belassen. Beim Zahlungsabwickler gebe es Signale für ein anhaltend starkes strukturelles Wachstum, schrieb Analyst Jochen Reichert in einer Studie vom Mittwoch. Triebfeder sei der weltweite Trend zu Online-Bezahlvorgängen. Zudem lobte er die hohe Wettbewerbsqualität des TecDax-Unternehmens./tav/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

28.09.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Wirecard auf 64 Euro - 'Buy'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Wirecard nach einem Analystentag von 63 auf 64 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Der Vorstandschef habe angesichts der aktuellen Geschäftsentwicklung Optimismus versprüht, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Mittwoch. Das avisierte operative Ergebnis (Ebitda) des Zahlungsabwicklers liege mit 300 bis 310 Millionen Euro im Rahmen der Erwartungen./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.09.2016 Deutsche Bank belässt SLM Solutions auf 'Buy' - Ziel 48 Euro
Die Deutsche Bank hat die Aktie von SLM Solutions nach dem offiziellen Übernahmeangebot durch General Electric (GE) und der Genehmigung der Angebotsunterlagen durch die Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin auf "Buy" mit einem Kursziel von 48 Euro belassen. Weil der US-Mischkonzern GE eine Mindestannahmequote von 75 Prozent anstrebe, dürfte er die Offerte für den Hersteller von 3D-Metalldruckern noch anheben, schrieb Analyst Uwe Schupp in einer Studie vom Dienstag./ck/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

27.09.2016 Kepler Cheuvreux belässt Wirecard auf 'Buy' - Ziel 54 Euro
Das Analysehaus Kepler Cheuvreux hat die Einstufung für Wirecard nach einem Analystentag auf "Buy" mit einem Kursziel von 54 Euro belassen. Der Zahlungsabwickler profitiere von seiner exzellenten Online-Technologie und habe sehr starke Wachstumschancen, schrieb Analyst Sebastien Sztabowicz in einer Studie vom Dienstag./edh/tav Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%