Börsenbericht TecDax
Verhaltene Kauflaune bei TecDax-Werten - CompuGroup legt dramatisch zu

Geringfügige Gewinne verbuchen die Aktionäre im TecDax nach Handelsschluss des Donnerstags. Die beste Performance erreichen CompuGroup, Meditec und Wirecard.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.691 Punkten und hat damit 0,38 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 53 Prozent der Werte im Plus und 47 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,53 Prozent als auch der SDax mit 0,55 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 11,40 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 10,37 Millionen Euro und United mit 7,94 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Spezialsoftware-Herstellers CompuGroup mit 3,58 Prozent, des Medizintechnik-Unternehmens Meditec mit 1,80 Prozent und des IT-Dienstleisters Wirecard mit 1,55 Prozent Zuwachs. Am meisten unter Druck sind die Aktien des Netzwerkspezialisten United mit 1,05 Prozent, des Maschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 0,96 Prozent und des IT-Dienstleisters GFT mit 0,82 Prozent Rückgang.

Tops

Um 3,58 Prozent bergauf geht es heute mit dem Kurs von CompuGroup. Aktuell gewinnt der Wert des Gesundheitssoftware-Herstellers klare 1,36 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 38,04 Euro. Zuletzt wird CompuGroup mit 39,40 Euro gehandelt.

Die Aktionäre von Meditec können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein der Medizintechnikfirma den aktuellen Stand von 34,21 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 1,80 Prozent zulegen.

Der Wert des Zahlungsabwicklers Wirecard gehört heute mit einer positiven Entwicklung von 1,55 Prozent zu den Performance-Besten des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 39,80 Euro kann sich das Papier des Zahlungsabwicklers um klare 62 Cent auf 40,42 Euro verbessern.

Flops

Bergab geht es heute mit dem Wert von United. Bis zur Stunde verliert der Wert des Internetunternehmens unwesentliche 45 Cent und notiert mit 1,05 Prozent Minus im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 42,91 Euro. Zuletzt wird United mit 42,46 Euro gehandelt.

Leichte Enttäuschung ebenfalls bei den Anlegern von Pfeiffer Vacuum. Bisher fällt die Aktie des Vakuum-Spezialisten minimal auf den aktuellen Stand von 84,95 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um 0,96 Prozent unbedeutend verschlechtert.

Die Anteilseigner von GFT haben gleichermaßen keinen großen Grund enttäuscht zu sein. Bisher gibt die Aktie IT-Unternehmens im Vergleich zu den anderen Werten im Index gering nach. Der Anteilschein erreicht den aktuellen Stand von 21,18 Euro und hat sich damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs um 0,82 Prozent verschlechtert.

Analysten-Report

26.05.2016 Hauck & Aufhäuser hebt Ziel für Nemetschek auf 50 Euro - 'Hold'
Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Nemetschek von 44 auf 50 Euro angehoben, aber die Einstufung auf " Hold" belassen. Gespräche mit dem Bausoftware-Spezialisten hätten ihn in seiner Einschätzung bestärkt, dass das Unternehmen 2016 auf einem guten Weg sei, schrieb Analyst Lars Dannenberg in einer Studie vom Donnerstag. Nemetschek sollte eine wichtige Rolle bei der Digitalisierung der Baubranche spielen, wodurch sich das Unternehmenswachstum aus eigener Kraft beschleunigen dürfte. Allerdings sei die Aktie schon vergleichsweise hoch bewertet./gl/mis

25.05.2016 Berenberg belässt Nemetschek auf 'Hold' - Ziel 41 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Nemetschek nach einer Investorenveranstaltung auf " Hold" mit einem Kursziel von 41 Euro belassen. Der Bausoftware-Hersteller dürfte von zunehmenden IT-Investitionen der Unternehmen profitieren, schrieb Analyst Gal Munda in einer Studie vom Mittwoch. Da die Aktie derzeit aber bereits recht hoch bewertet sei, sollten Anleger eher auf Rückschläge warten./edh/mis

25.05.2016 Commerzbank belässt Nordex auf 'Buy' - Ziel 37 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Nordex nach Investorenveranstaltungen auf " Buy" mit einem Kursziel von 37 Euro belassen. Die Einstiegsgelegenheit sei derzeit ausgesprochen günstig, da die Stimmung angesichts der wohl bevorstehenden Aufträge und einer möglichen Anhebung der Gewinnprognosen wohl ins Positive drehen werde, schrieb Analyst Sebastian Growe in einer Studie vom Mittwoch. Der gegenwärtige Aktienkurs spiegele dies kaum wider./ajx

25.05.2016 Commerzbank belässt Pfeiffer Vacuum auf 'Hold' - Ziel 110 Euro
Die Commerzbank hat die Einstufung für Pfeiffer Vacuum nach der Jahreshauptversammlung zunächst auf " Hold" mit einem Kursziel von 110 Euro belassen. Die Aussagen des Spezialpumpenherstellers seien eher unspektakulär gewesen, hätten aber mit Blick auf die Jahresziele zuversichtlich gestimmt, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte will seine Bewertung der Papiere zeitnah überprüfen./ajx/mis

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%