Börsenbericht TecDax: Verhaltene Kauflaune bei TecDax-Werten - RIB gewinnt deutlich

Börsenbericht TecDax
Verhaltene Kauflaune bei TecDax-Werten - RIB gewinnt deutlich

Die Anteilseigner von TecDax-Werten verbuchen nach Börsenschluss des Donnerstags minimale Gewinne. Die beste Performance erreichen RIB, ADVA und Cancom.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.857 Punkten und hat damit 0,37 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 63 Prozent der Werte im Plus und 37 Prozent der Aktien im Minus. Ebenso gewinnt der MDax mit 0,22 Prozent, während der SDax 0,01 Prozent verliert. Die größten Handelsvolumina im TecDax erzielen heute Dialog mit 20,75 Millionen Euro Umsatz, mit 20,72 Millionen Euro und Wirecard mit 18,03 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Software-Unternehmens RIB mit 3,52 Prozent, des Glasfaserspezialisten ADVA mit 2,18 Prozent und des IT-Systemspezialisten Cancom mit 1,92 Prozent Kursgewinn. Am wenigsten freuen können sich die Anleger des Windrad-Herstellers Nordex mit 1,91 Prozent, MEDIGENE mit 1,54 Prozent und des Soziales Netzwerks Xing mit 1,10 Prozent Verlust.

Tops

Die Anteilseigner von RIB können sich freuen. Bis zur Stunde erreicht der Anteilschein des Softwareentwicklers den aktuellen Stand von 12,49 Euro und kann damit im Vergleich zum vorigen Schlusskurs 3,52 Prozent zulegen.

Der Wert des Telekomausrüsters ADVA gehört heute mit einer Steigerung von 2,18 Prozent zu den Erfolgreichen des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 7,79 Euro kann sich das Papier des Glasfaserspezialisten um klare 17 Cent auf 7,96 Euro verbessern.

Aufwärts geht es heute mit dem Wert von Cancom. Bis zur Stunde gewinnt der Wert des Cloud-Computing-Anbieters 84 Cent im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 43,78 Euro und macht damit deutliche 1,92 Prozent gut. Zuletzt wurde Cancom mit 44,62 Euro gehandelt.

Flops

Enttäuschung bei den Anlegern von Nordex. Aktuell fällt die Aktie des Windrad-Produzenten auf den Stand von 19,74 Euro zurück und hat sich damit im Vergleich zum Vortag um klare 1,91 Prozent verschlechtert.

Die Anteilseigner von MEDIGENE können sich nicht freuen. Bislang gibt der Anteilschein deutlich nach. Derzeit erreicht das Papier den aktuellen Stand von 13,11 Euro und hat sich damit im Vergleich zum letzten Schlusskurs um 1,54 Prozent verschlechtert.

Bergab um 1,10 Prozent geht es mit dem Kurs von Xing. Aktuell verliert der Wert des Soziales Netzwerks, der am vorigen Börsentag mit 181,65 Euro aus dem Handel gegangen ist, 2,00 Euro (1,1 Prozent). Zuletzt wird Xing mit 179,65 Euro notiert.

Analysten-Report

02.02.2017 Berenberg belässt Qiagen auf 'Buy' - Ziel 30 Euro
Die Privatbank Berenberg hat die Einstufung für Qiagen nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 30 Euro belassen. Das Biotech- und Gendiagnostik-Unternehmen liege im Plan, schrieb Analyst Scott Bardo in einer Studie vom Donnerstag. Er verwies auf die gute Wachstumsdynamik und solide Margen auf bereinigter Basis./ajx/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

02.02.2017 Baader Bank hebt Nemetschek auf 'Buy' - Ziel 54 Euro
Die Baader Bank hat Nemetschek von "Hold" auf "Buy" hochgestuft, das Kursziel aber von 55 auf 54 Euro gesenkt. Der Spezialist für Bausoftware glänze mit dem stärksten Lizenzwachstum unter den von ihm beobachteten Unternehmen, schrieb Analyst Knut Woller in einer Studie vom Donnerstag. Seine Prognosen korrigierte er aber etwas nach unten./ag/tih Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

02.02.2017 Warburg Research senkt Jenoptik auf 'Hold' - Hebt Ziel
Das Analysehaus Warburg Research hat Jenoptik nach starker Kursentwicklung von "Buy" auf "Hold" abgestuft, das Kursziel aber von 18,00 auf 18,50 Euro angehoben. Die Aktie des Technologiekonzerns habe seit Mitte Januar kräftig zugelegt und sein bisheriges Kursziel bereits hinter sich gelassen, schrieb Analyst Malte Schaumann in einer Studie vom Donnerstag. Von der anstehenden Präsentation der vorläufigen Zahlen erwartet der Experte solide Resultate. Jenoptik dürfte zudem Hinweise auf ein starkes Jahr 2017 geben./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

02.02.2017 Warburg Research belässt Qiagen auf 'Buy' - Ziel 26,50 Euro
Das Analysehaus Warburg Research hat die Einstufung für Qiagen nach Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 26,50 Euro belassen. Das Gendiagnostik- und Biotech-Unternehmen habe im Schlussquartal auf bereinigter Basis besser abgeschnitten als gedacht, schrieb Analyst Ulrich Huwald in einer ersten Einschätzung vom Donnerstag. Er lobte, dass 2016 alle strategischen Meilensteine erreicht worden seien und kündigte eine Überarbeitung seiner Annahmen und des Kursziels an./tav/zb Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%