Börsenbericht TecDax
Zurückhaltende Kaufimpulse beim TecDax - Pfeiffer Vacuum gewinnt deutlich

Die Aktionäre von TecDax-Werten verzeichnen nach Handelsschluss des Mittwochs deutliche Zuwächse. Die besten Kursentwicklungen zeigen heute Pfeiffer Vacuum, ADVA und Nemetschek.

FrankfurtZur Zeit steht der TecDax bei 1.665 Punkten und hat damit 1,52 Prozent zugelegt. Insgesamt sind 83 Prozent der Werte im Plus und 17 Prozent der Aktien im Minus. Sowohl der MDax mit 0,73 Prozent als auch der SDax mit 1,09 Prozent verbuchen ebenfalls Gewinne. Bisher erzielen im TecDax die größten Handelsvolumina Wirecard mit 16,80 Millionen Euro Umsatz, Dialog mit 13,85 Millionen Euro und United mit 11,15 Millionen Euro.

Die größten Gewinner sind die Aktien des Spezialmaschinenbauers Pfeiffer Vacuum mit 5,87 Prozent, des Glasfaserspezialisten ADVA mit 5,36 Prozent und des Bausoftwarespezialisten Nemetschek mit 4,06 Prozent Anstieg. Die größten Verlierer sind die Aktien des Telekommunikationsanbieters Telefónica mit 1,50 Prozent, des Telekommunikationsanbieters Drillisch mit 0,93 Prozent und des Pharmaunternehmens Evotec mit 0,24 Prozent Verlust.

Tops

Bergauf geht es heute mit dem Wert von Pfeiffer Vacuum. Bis zur Stunde gewinnt der Anteilschein des Spezialmaschinenbauers 4,98 Euro im Vergleich zum Vortages-Schlusswert von 84,91 Euro und macht damit sehr klare 5,87 Prozent gut. Zuletzt wurde Pfeiffer Vacuum mit 89,89 Euro gehandelt. Die Commerzbank hat Pfeiffer Vacuum vor den Anfang August anstehenden Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 110 auf 112 Euro angehoben. Der Spezialpumpenhersteller dürfte über ein solides Quartal berichten und seine Ziele bestätigen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte hob seine Annahmen für 2017 an. Sein neues Kaufvotum begründete er zudem mit dem möglichen Übernahmeinteresse von Großaktionär Busch, der gleichzeitig Konkurrent des TecDax-Unternehmens ist.

Freude bei den Anlegern von ADVA. Bisher kann die Aktie im Vergleich zu den anderen Werten im Index sehr deutlich zulegen. Zuletzt erreicht der Wert des Netzwerkausrüsters den aktuellen Stand von 7,72 Euro und kann sich damit im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages um 5,36 Prozent verbessern.

Die Aktie des Software-Unternehmens Nemetschek, die beim letzten Börsenschluss mit 51,51 Euro notierte, zeigt mit 4,06 Prozent Plus und einem aktuellen Kurswert von 53,60 Euro eine positive Entwicklung.

Flops

Abwärts um 1,50 Prozent geht es mit dem Kurs von Telefónica. Aktuell verliert der Wert des Telekommunikationsanbieters, der am vorigen Börsentag mit 3,54 Euro aus dem Handel gegangen ist, 5 Cent (1,5 Prozent). Zuletzt wird Telefónica mit 3,49 Euro notiert.

Die Aktie des Telekommunikationsanbieters Drillisch gehört mit einer negativen Entwicklung von 0,93 Prozent gleichfalls zu den Verlustbringern des Tages. Im Vergleich zum Schlusskurs des Vortages von 33,82 Euro hat sie sich um 32 Cent minimal auf 33,50 Euro minimal verschlechtert.

Gering nach unten geht es auch mit dem Wert der Evotec. Bis zur Stunde verliert der Anteilschein des Wirkstoffentwicklers 1 Cent (0,24 Prozent) im Vergleich zum Schlusswert von 4,09 Euro des Vortages. Zuletzt wird Evotec mit 4,08 Euro gehandelt. Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Evotec von 4,90 auf 5,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Damit trage er dem angehobenen bereinigten Ergebnisziel (Ebitda) des Biotech-Unternehmens Rechnung, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Mittwoch. Zudem sollte Evotec starke Zahlen für das zweite Quartal vorlegen.

Analysten-Report

20.07.2016 Commerzbank hebt Pfeiffer Vacuum auf 'Buy' - Ziel auf 112 Euro
Die Commerzbank hat Pfeiffer Vacuum vor den Anfang August anstehenden Zahlen von "Hold" auf "Buy" hochgestuft und das Kursziel von 110 auf 112 Euro angehoben. Der Spezialpumpenhersteller dürfte über ein solides Quartal berichten und seine Ziele bestätigen, schrieb Analyst Adrian Pehl in einer Studie vom Mittwoch. Der Experte hob seine Annahmen für 2017 an. Sein neues Kaufvotum begründete er zudem mit dem möglichen Übernahmeinteresse von Großaktionär Busch, der gleichzeitig Konkurrent des TecDax-Unternehmens ist./tav/la Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Deutsche Bank belässt Sartorius auf 'Buy' - Ziel 68 Euro
Die Deutsche Bank hat die Einstufung für Sartorius vor Zahlen zum zweiten Quartal auf "Buy" mit einem Kursziel von 68 Euro belassen. Der Pharma- und Laborzulieferer wachse weiter, schrieb Analyst Gunnar Romer in einer Studie vom Mittwoch. Er rechnet mit einem erneut starken Jahresviertel, in dem Umsatz und Ergebnisse deutlich zugelegt haben sollten. Romer hält zudem aufgrund der jüngsten Übernahmen eine kleinere Anhebung der Umsatzziele für wahrscheinlich./tav/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Oddo Seydler hebt Ziel für Evotec auf 5 Euro - 'Buy'
Die Investmentbank Oddo Seydler hat das Kursziel für Evotec von 4,90 auf 5,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen. Damit trage er dem angehobenen bereinigten Ergebnisziel (Ebitda) des Biotech-Unternehmens Rechnung, schrieb Analyst Igor Kim in einer Studie vom Mittwoch. Zudem sollte Evotec starke Zahlen für das zweite Quartal vorlegen./gl Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

20.07.2016 Equinet hebt Ziel für Software AG auf 30 Euro - 'Neutral'
Die Investmentbank Equinet hat das Kursziel für Software AG nach endgültigen Zahlen zum zweiten Quartal von 26 auf 30 Euro angehoben, die Einstufung aber auf "Neutral" belassen. Analyst Sebastian Droste begründete das neue Kursziel in einer Studie vom Mittwoch mit den starken Kennziffern und dem erhöhten Gewinnziel der Darmstädter für das Gesamtjahr./ag/edh Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Weitere Analysten-Reports finden Sie im Analystencheck.

Dieser Text wurde automatisiert mit Textomatic-Software unter Einbeziehung unveränderter Inhalte des Analystencheck erstellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%